Digitalisieren von Analogfilm

Spock55000

Commodore
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.407
Hallo liebes Forum,

ich hatte vor meiner Canon Digital Spiegelrefelx eine etwas einfachere Kamera und damit über Jahre gute Bilder gemacht.
Als Filme hatte ich AGFA Futura 200. Die Frage ist jetzt, könnte ich diese Negative irgendwie digitalisieren? Selber oder machen lassen?
Das Fotoformat ist auch ein anderes. 10x15 dann 17x10 und Panorama hatte die Kamera.

Wäre lieb wenn ihr mir helfen würdet.
Grüße
Spock
 

BeedManic

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.473
es gibt negativscanner, damit sollte das möglich sein, und filme von der videokassette kann man mit nem video-dvd-kombigerät digitalisieren.
 

locomarco

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.445
Wenn ich mich nicht irre, bekommt man doch die Negative dazu, wenn man die Filme entwickeln lässt, oder?
 

streuner32

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
806
Zuletzt bearbeitet:

Brimbamborum

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.773
Du solltest genau nachrechnen, APS-Filme zu digitalisieren ist ziemlich unangenehm. Wenn es keine riesige Menge an Filmen ist, würde ich es von einem Scanservice erledigen lassen. Wirklich gute Filmscanner sind teuer und seit Jahren kaum noch zu bekommen.
 

Spock55000

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.407
Kann ich soetwas vom DM oder so erledigen lassen? Die Rollen rein und die Digitalisieren mir dann alles?
 

twix

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
324
Das kannst Du sicher machen lassen, allerdings hab ich von diesen Drogerie-"Fotolaboren" in dieser Hinsicht nicht viel Gutes gelesen. Da soll die Qualität wohl zu wünschen übrig lassen. Hab aber selbst noch keine Erfahrung damit gemacht.
 

Spock55000

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.407
Oky, also wo wäre es denn ratsam?


Edit:
Ich habe einen HP SCANJET 4570c mit Dia und Negativ Aufsatz, meint ihr das Ding reicht dafür aus?
 
Zuletzt bearbeitet:

Brimbamborum

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.773
Vergiss es, die Qualität von Flachbildscannern ist bei Filmen sehr bescheiden. Entweder holst du dir einen Spezialisten, wobei ich eher dazu raten würde, ein Gerät zu leihen, oder du nimmst einen der Serviceanbieter.
 

Spock55000

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.407
Hm, gut da schaue ich mal nach. Wenn ich die Fotos so einscannen würde? Merkt man den Unterschied?

Wie sieht es denn bei normalen negativen aus, da würde der Fotoscanner, den ich habe doch sicher ausreichend sein, oder?
 

Brimbamborum

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.773
Meines Erachtens reicht kein Fotoscanner, der Unterschied zu einem echten Diascanner ist ziemlich groß, aber das ist wohl alles eine Frage des Anspruchs. Leider sind Minolta und Canon vor einiger Zeit aus dem Markt gegangen, seitdem gibt es hochwertige Scanner von Nikon zu ziemlich heftigen Preisen. Die Geräte von Reflecta sind eher zweifelhaft in der Qualität. Du findest viele Information bei Filmscanner.info, die haben sich auf dieses Gebiet konzentriert.
 

gargyl

Ensign
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
210
Hey,
mein Vater hat mal einige Dias mit einem Reflekta Digidia 5000 gescannt.
Für ein 1.000 Euro Gerät war das Ergebniss mehr als entäuschend.
Ein geliehener Nikon Diascanner (noch teurer ) war qualimäßig besser, aber auch nicht der Bringer.
Such dir ein Serviceunternehmen. Lieber einmal löhnen, als ärgern.
Der Zeitfaktor ist übrigens auch nicht ohne. Pro Bild gerne 2-3 Minuten ohne große Nachbearbeitung.
Übrigens baut Nikon seit 2009 auch keine Diascanner mehr.
 

Spock55000

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.407
Ich krame meine alte Leiche mal wieder raus. Ich bin jetzt entschlossen unsere ganzen APS Filme und Negative zu digitalisieren oder es machen zu lassen. Hat jemand hier schon Erfahrungen gesammelt wie das bei großen Bildmengen ist? Was lohnt sich?

3700 dpi oder weniger? Wo kann ich das günstig und gut machen lassen. Ich alleine habe 18 APS Rollen und dazu kommen noch sicher 30 oder mehr sogar an Negativ "Rollen" von früher. HI 8 Kamera Bänder liegen auch noch rum.
 
Top