Diskussionsthread zu AVG Free, Avast Free, Avira und andere Freeware Virenschutz Prog

purzelbär

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.122
Da es ja hier im Forum zwischen mir, okni und anderen Usern in verschiedenen Threads zu Diskussionen gekommen ist ob nun AVG Free, Avast Free oder Avira Free das wohl empfehlenswerteste Freeware Virenschutz Programm ist und andere Threads darunter "gelitten" haben, dachte ich mir, hier mal einen Thread zu starten in dem man über die 3 Programme und andere Freeware AV's und Schutzlösungen wie Firewalls, zusätzliche OnDemand Scanner usw. diskutieren und sich untereinander austauschen kann.
 

PRAXED

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.612
Hey purzelbär,

ne feine Sache….. ich habe mit Avira die schlechtesten Erfahrungen gemacht, bis zum Trojaner mit der Kinderpornographie Anschuldigung bei meinem Schwager…..

Nutzen nun überall Avast Free und alle sind begeistert, Systeme sind sauber(behaupte ich jetzt einfach mal) und 0,0 ärger einfach top das Programm ich kann Avast uneingeschränkt empfehlen!

Avira absolut nicht!

MFG
 

evilbaschdi

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.913
hab mich nach langer zeit vor zwei jahren auch komplett von avira verabschiedet und nutze jetz nur noch avast.
nicht zuletzt lag es mit daran, dass avira einfach mal total langsam ist, dauernd probleme mit dem updaten hat und auch meint, mich mit irgendwelchen nervigen toolbars zumüllen zu müssen.
 

Raykus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
365
Denke auch, Avast ist im Moment, dass beste kostenlose Antivirenprogramm, mit einem 365 Tage Schutz.
Kaspersky Antivirus das beste Programm, was Geld kostet, in meinen Augen.
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.673
Eigentlich ist das ja nur ein Fanboy-Thread - aber ok, da hier schon wieder sehr einseitig Werbung gemacht wird, kann ich auch meinen Senf dazu geben:
AVIRA free auf diversen Rechnern installliert, meist in Zusammenhang mit Spybot (ohne Tea-Timer) - keine nennenswerten Probleme seit vielen Jahren. Ja, ich hatte mal die "BKA"-Scareware, aber das ist ja nicht wirklich ein Problem!
Sehr gut sind die updates, die praktisch keine Resourcen mehr verbrauchen und die Installation ist ebenfalls problemlos! Kurze scans zwischendurch stören nicht den Ablauf, funktionieren ebenfalls sehr gut!
Rundum zufrieden!

In der Firma haben wir Norton ISo - in der "neuen" 2013 Version ok, in der der alten Version hat es das System extrem verlangsamt.
 

habichtfreak

Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.031
avira: seit vielen jahren in benutzung. zufrieden war ich damit nie, denn das AV schützt nur "wenn der regen von oben kommt", was meistens nicht der fall war.

AVG: probiert als ich mal wieder die schnauze voll hatte vom "im regen sehen". brachte nervige popups, überprüfte datenträger jedes mal nach dem anstecken, auch wenn ich ihn darum bat es zu unterlassen. flog nach wenigen tagen wieder runter.

kaspersky: der schutz hat mich bisher nie im stich gelassen (ca. 3 jahre benutzt), aber es kostet verdammt viele resourcen.

avast: hab ich jetzt seit einigen monaten drauf: der schutz ist erstaunlich gut. downloads werden in der sekunde abgebrochen in der sie starten sollten wenn er eine bedrohung kennt, webseiten werden blockiert wenn da irgendwas nicht ganz koscha ist. gestern hatte ich sogar den fall dass eine seite geblockt wurde (zumindest behauptete das das popup) obwohl ich rein gar nichts am rechner gemacht habe. wer weiß was da im hintergrund lief. er hat es erkannt und unterbunden, so soll es sein. vorerst mein lieblingsvirescanner.
 

purzelbär

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.122
Danke für eure Rückmeldungen :) fühlt euch aber bitte nicht zu sicher denn auch Avast Free oder AVG Free haben zum Beispiel erhebliche Schwierigkeiten bei GVU/BKA/Ransom Files um deren Infizierungen zu verhindern.
 

Hexxxer76

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.200
Hatte auch Jahre lang Avira u. Avast drauf. Mit Avast nie Probleme gehabt. Mit Avira schon.

Bin aber seid 2 Jahren bei Kaspersky hängen geblieben. Kostet halt Geld ...


Finde das Avast das beste Freeware Virenprogramm is.

Grüße
 

floklo4

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
731
Microsoft Security Essentials... reicht vollkommen aus. Und ich bin auf vielen Seiten unterwegs! Keine einzigen Probleme seit mehreren Jahre...
 

Neronomicon

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.627
Egal welchen Virenschutz man installiert hat, der User ist immer noch zu 99% selbst daran schuld wenn sein System infiziert ist. Denn nur durch EINE AKTION des Users, außer bei diesen Drive by dingens und gedöns, wird das System infiziert. Bei einem neuen Schädling schauen in den ersten Sunden eh die meisten Virenscanner eh dumm aus der Wäsche! Reine Glückssache falls der Vs doch mal anschlägt.
Es geht bei sowas nur um subjektive Dinge wie "nervte nicht" oder "System ist sauber". Man sollte Meinungen schon sammeln aber dann selber auf sein System die Scanner ausprobieren.
Malwarebytes ist auch sinnvoll um einzelne Dateien nochmal zu prüfen. Derzeit hab ich Panda Free Antivirus. Gefällt mir auch sehr gut .
Nachtrag, das Beste VS kann es nicht geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

okni

Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
7.895
Da es ja hier im Forum zwischen mir, okni und anderen Usern in verschiedenen Threads zu Diskussionen gekommen ist ob nun AVG Free, Avast Free oder Avira Free das wohl empfehlenswerteste Freeware Virenschutz Programm ist und andere Threads darunter "gelitten" haben, dachte ich mir, hier mal einen Thread zu starten in dem man über die 3 Programme und andere Freeware AV's und Schutzlösungen wie Firewalls, zusätzliche OnDemand Scanner usw. diskutieren und sich untereinander austauschen kann.
Hallo purzelbär, gut das du meinen Vorschlag den ich gestern abend im Norton-Bitdefender Thread gemacht habe hier aufgegriffen hast und diesen Thread erstellt hast, sonst hätte ich ihn heute abend erstellt. Ich freue mich schon auf lebhaften Erfahrungsaustausch mit dir und den andern Usern hier.
Gruß okni.
Ergänzung ()

Nachtrag, das Beste VS kann es nicht geben.
Da kann ich dir zu 100% recht geben!! es kann nur eines geben was einem persönlichen am besten zusagt und wo man mit auf seinem System am besten zurechtkommt, reine Geschmackssache und vom Schutz her nehmen sich meiner Meinung nach AVG, Avast und Avira nicht viel. Ausser bei der Systembelastung gibt es doch Unterschiede bei den 3 genannten AV's..
 
Zuletzt bearbeitet:

Matze89

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.619
Ich hatte auch jahrelang Avira free in Verwendung und bin im letzten Jahr auf Avast free umgestiegen.

Hauptgrund war, das Avira im Vergleich zu Avast sehr ressourcenfressend war. Gerade bei Games hat man den Unterschied klar bemerkt.

Andere Kleinigkeiten sind mir im Laufe der Nutzung aufgefallen. Bspw. wenn ein vermeintlicher Trojaner etc. gefunden wurde, wird gleich eine Startzeitüberprüfung vorgeschlagen. Die Oberfläche wirkt übersichtlicher und moderner. Avast free aktualisiert sich automatisch beim Windows-Start und das sofort, wenn eine Internetverbindung besteht. Bei Avira war das nicht der Fall.
 

purzelbär

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.122
Man sollte Meinungen schon sammeln aber dann selber auf sein System die Scanner ausprobieren.
Das machen ja User wie ich indem ich auch schon mehrfach AVG Free installiert gehabt hatte und nicht nur Avast Free und ich kam zu dem Fazit: von der Performance schenken sich beide Programme nichts auf unseren PC's und letztendlich ist es Geschmackssache welches der beiden Programme jemanden besser gefällt. Zu Avira Free wiederum kann ich nichts sagen weil ich das seit Jahren nicht benutze.
Malwarebytes ist auch sinnvoll um einzelne Dateien nochmal zu prüfen.
Hab ich schon eine gefühlte Ewigkeit als Free Version auf unseren PC's installiert und werde ich nicht müde, Malwarebytes zu empfehlen als OnDemand Scanner dessen Stärke darin liegt neuartige Malware und Ransoms wie BKA/Gema/GVU zu erkennen und zu löschen.
Hallo purzelbär, gut das du meinen Vorschlag den ich gestern abend im Norton-Bitdefender Thread gemacht habe hier aufgegriffen hast und diesen Thread erstellt hast, sonst hätte ich ihn heute abend erstellt. Ich freue mich schon auf lebhaften Erfahrungsaustausch mit dir und den andern Usern hier.
Gruß okni.
Freut mich deine Reaktion :) aber hoffentlich biste jetzt nicht sauer das ich dir zuvor gekommen bin mit dem Thread hier :D
 
Zuletzt bearbeitet:

purzelbär

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.122
Hey purzelbär,

ne feine Sache….. ich habe mit Avira die schlechtesten Erfahrungen gemacht, bis zum Trojaner mit der Kinderpornographie Anschuldigung bei meinem Schwager…..

Nutzen nun überall Avast Free und alle sind begeistert, Systeme sind sauber(behaupte ich jetzt einfach mal) und 0,0 ärger einfach top das Programm ich kann Avast uneingeschränkt empfehlen!

Avira absolut nicht!

MFG
Ich würde bei Gelegenheit bei deinen Bekannten noch Malwarebytes Free mitinstallieren und denen das kurz erklären und die Bekannten darauf hinweisen das wenn Sie online sind, Sie die Signaturen für Malwarebytes manuell aktualisiern sollen. Zumindest 1-2 Mal in der Woche. Warum das Ganze? ganz einfach Malwarebytes Free ist ein sehr guter OnDemand Scanner der auf neuartige Malware und GVU/BKA/GEMA Ransoms spezialisiert ist. Mal angenommen: einer deiner Bekannten wird ein "Opfer" eines solchen Ransoms und hätte Malwarebytes Free installiert, dann könnte er sein Windows im Abgesicherten Modus mit Eigabeaufforderung starten, in dem Fenster dort explorer.exe eingeben und die Eingabe bestätigen und dann hätte er Zugriff auf sein Desktop usw. und könnte mit Malwarebytes Free eine Bereinigung starten und die Ransom Infektion löschen.
 

PRAXED

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.612
Jap. auf jeden Fall für meinen Schwager mache ich doch fast alles. Ist hallt so ne Sache so hätten wir ihn retten können da hast du recht... bei ihm ging hallt nix mehr.

Ergo Windows neu drauf und Avast hinterher seit gut 2 Jahren haben die jetzt 0,0 Probleme mehr.

Danke dir auf jeden Fall für die Empfehlung und die ausführliche Erläuterung:daumen:.

MFG
 

hoelly

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.354
Hi nutze seit zwei Jahren auch avast Free bon von avira gekommen . War mit avast bisher immer sehr glücklich nur auf alter Hardware ( Windows xp lapi mit Centrino und 512 mb ram ) geht das garnet leider .. ich find auch seit den neuen avast Version machen sie bissel viel zusatzprogz mit rein.. Zb der softwareupdater nervt voll:mad::
 

Eggcake

Commodore
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
4.776
Habe jezt auch Avast 8 Free ausprobiert - hat sich wirklich einiges getan. Obwohl mir AVG eigentlich auch sehr gut gefallen hat, tendiere ich nun doch eher zu Avast, muss ich zugeben.

Eventuell weiss jemand aber eine Antwort hierzu:
Im Browser Cleanup Tool hat's in Chrome einige Extensions erkannt, die noch keine Bewertung haben. Ich kenne diese jedoch - wie kann ich diese denn selber bewerten bzw. ist das überhaupt möglich?


Weiter habe ich Online Armor ausprobiert - brachte meinen PC fast zum abstürzen (auch nach der Initialisierung zu Beginn). Auch hat mich etwas gestört, dass es direkt zwei Tray Icons benötigt - grundsätzlich fand ich aber die Aufmachung ziemlich gut.
Zu Secure Banking: ich hab's bei meinem Vater jetzt mal installiert - die Benachrichtigungen nerven aber nach kurzer Zeit bereits tierisch. Vor allem bei Chrome, das immer mehrere Prozesse nebeneinander öffnet erscheint dauernd die Benachrichtigung, dass der Browser sicher sei...das sollte man unbedingt deaktivieren können.


Edit: Und wenn ich schon dabei bin:
Warum nutzt kaum ein Antivirenprogramm Multithreading und prüft unterschiedliche Laufwerke gleichzeitig?
 

purzelbär

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.122
Hi nutze seit zwei Jahren auch avast Free bon von avira gekommen . War mit avast bisher immer sehr glücklich nur auf alter Hardware ( Windows xp lapi mit Centrino und 512 mb ram ) geht das garnet leider .. ich find auch seit den neuen avast Version machen sie bissel viel zusatzprogz mit rein.. Zb der softwareupdater nervt voll:mad::
Für dich hätte ich 2 Vorschläge: entweder du probierst Avast mal ohne Webschutz Modul aus(deaktivieren oder über Änderungsinstallation abwählen)oder aber schau dir mal AVG Free an das auch auf alten, schwachen Systemen gut laufen soll. Zu den Zusatzprogrammen: ich "predige" immer: wählt bei der Installation von Avast(und auch AVG)die benutzerdefinierte Installation um ungewollte Tools/Funktionen schon bei der Installation abwählen zu können. bei AVG(egal ob Free oder Kaufversionen)ist das die AVG Toolbar und bei Avast verzichte ich auf den Software Updater, Secure Line, Fernunterstützung und Browser Cleaner.
Ergänzung ()

Weiter habe ich Online Armor ausprobiert - brachte meinen PC fast zum abstürzen (auch nach der Initialisierung zu Beginn). Auch hat mich etwas gestört, dass es direkt zwei Tray Icons benötigt - grundsätzlich fand ich aber die Aufmachung ziemlich gut.
Hab ch schon mal in einem anderen Thread erwähnt: Online Armor muss man auf seinem System ausprobieren ob und wie es da läuft. Eine Alternative wäre Comodo Firewall Defense+ bei der man aber einiges an Einstellungen vornehmen muss und die in der aktuellen Version 6 unübersichtlich gehalten ist was Einstellungen betrifft.
Zu Secure Banking: ich hab's bei meinem Vater jetzt mal installiert - die Benachrichtigungen nerven aber nach kurzer Zeit bereits tierisch. Vor allem bei Chrome, das immer mehrere Prozesse nebeneinander öffnet erscheint dauernd die Benachrichtigung, dass der Browser sicher sei...das sollte man unbedingt deaktivieren können.
Auch hier gilt: man muss sich ein Bild davon machen und entscheiden ob man damit klarkommt oder nicht. Selbst benutzen wir(meine Frau und ich)Secure Banking nicht. Eine Möglichkeit für deinen Vater fürs Online Banking wäre evtl. BitBox Browser in the Box: http://www.chip.de/downloads/BitBox_48987303.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Top