News Dota 2 Reborn: Beta bringt neue Engine und neues Interface

Robert

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.309
Überraschend hat Valve Dota 2 Reborn mit neuer Engine und neuem Interface angekündigt. Eine öffentliche Beta soll bereits Ende nächster Woche erscheinen. Auch die Custom Games, von Moddern erstellte Spielmodi, sollen mit Dota 2 Reborn mehr in den Fokus rücken.

Zur News: Dota 2 Reborn: Beta bringt neue Engine und neues Interface
 

Igoo

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
993
Bis jetzt sieht das alles richtig gut aus, vor allem die neu Streamingfunktion gefällt mir sehr.
 

Sturmflut92

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.598
Geil die Änderungen und Neuerungen hören sich total cool an! Ich freu mich drauf :)
 

Exlua

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
763
Naja die neue Engine wird auch nix am schlecht Matchmaking ändern...
 

63ck0

Ensign
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
234
Spielerisch wird sich ja hoffentlich an dem normalem Spielmodus nix ändern.
Engine Wechsel zu Source 2, mega geil.
Allerdings hat der große Konkurrent ja in letzter Zeit auch die Grafik überarbeitet. Somit wird quasi nur der Abstand beibehalten. Die Neuerung des Hero mmr hat dieser Konkurrent auch in einem seiner letzten Patches eingeführt.

@Exlua was haste denn an glhf (get leavers have feeders) auszusetzen? ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Igoo

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
993
Wir wissen doch das 90% aller Spieler 3k unter ihrem eigentlichen mmr aufgrund schlechter Teammates sind :D
 

CapFuture

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.332
Soweit ich es von der Mac und Linux Version beurteilen kann, ist vieles mit QT4 geschrieben gewesen.
Freue mich daher über einen Engine wechsel, wenn die Kompatiblität und Qualität zu den Zielgeräten/Treibern verbessert wird... Vielleicht komme ich dann trotz neuem Rechner aber mit integrierter GK dazu, Dota 2 flüssig und problemfrei zu spielen ^^
 

Klueze

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.060
Valve weiß wo sie Geld bekommen und wie sie auch in Zukunft weiterhin aktuell bleiben. Insbesondere wird durch die neue Engine viel Raum für Verbesserungen geschaffen und Valve wird erneut weniger Entwickler brauchen, um das Spiel vernünftig weiterentwickeln zu können. Ein Vorteil der den anderen Entwicklern fehlt.

Viele Features die jetzt schon gezeigt wurden sind btw. Features die von der Community schon lange gewünscht werden.

Alles in allem wird sich im Moba Genre aber nicht all zu viel ändern, vermute ich. Dota2 und LoL als Platzhirsche, evtl. mit kleinen Abwanderungen Richtung HotS, ansonsten alles beim alten. Daran wird auch die Engine nichts ändern.
 

trane87

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.181
Das sollte League of Legends auch mal tun! Die ganzen alten "Bugs"/Rubberbanding und Co sind ganz schön nervig. Gibt so viele Dinge die man damit fixen könnte, damit lässt sich aber kein Geld verdienen.

Auf jeden Fall sehr schöner Zug von Valve. Die wissen halt wie man die Community bei Laune hält. Alle Valve Titel erhalten Pflege und Anpassungen.
 

w0mbat

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
919
Wir wissen doch das 90% aller Spieler 3k unter ihrem eigentlichen mmr aufgrund schlechter Teammates sind :D
Ich denke es liegt am ranked gaming selber. Ich schaff es nicht aus meinen 2,5-2,7k MMR rauszukommen, weil die Spiele einfach furchtbar sind. Ich denke mal (nicht böse gemeint), dass die meisten Spieler in ranked Kinder sind.

Ich hab dann einen smurf gemacht und wurde direkt auf 3,9k eingestuft und konnte mich da halten, bzw. sogar auf 4k kommen. Mitspieler haben TPs dabei, schauen auf die Minimap, machen viel mehr mit

Da ich aber nicht weiter auf meinem smurf spielen wollte, hab ich auf meinem main angefangen unranked zu spielen. Hab viel gewonnen. Dotabuff zeigt plötzlich meine Spiele als "high skill" an. Gewinnen weiter. Plötzlich kommen "very high skill" Spiele.

Unranked bin auch aktuell auf ca. 3,8k MMR, mein smurf ist auf 4k, aber jedes mal wenn ich versuche meinen main aus der 2,7k MMR Hölle zu spielen scheitere ich.

Ich kann nur jedem raten das auch zu versuchen, öffnet einem die Augen.
 

Ryan89

Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.556
Ich habe das Gefühl, das selbiges uns bei Counter-Strike: Global Offensive bevorstehen wird.
 

Crimvel

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.675

Guest83

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.600
Überraschend hat Valve Dota 2 Reborn mit neuer Engine und neuem Interface angekündigt.
Was ist daran überraschend? Das wurde doch bereits 2014 für das erste Halbjahr 2015 angekündigt und auf der GDC, als Source 2 offiziell angekündigt wurde, noch einmal bestätigt.


Viele Details über die neue Engine hinter Dota 2 hat Valve noch nicht bekanntgegeben. Lediglich, dass die komplette Engine in allen Teilen ausgetauscht wurde, teilen die Entwickler mit.
Einige Details sind schon bekannt, eben dass es sich um die Source-Engine 2 handelt. Nähere Informationen dazu gibt es im dritten Teil der Reborn-Ankündigung Ende nächster Woche, wobei dort vermutlich hauptsächlich die Performance-Steigerungen im Mittelpunkt stehen werden.


Naja "komplett" ist es ja nicht. Die Engine bekommt halt ein Upgrade. Valve arbeitet ja an Source 2 und das wird hier wohl zum Einsatz kommen.
Doch, es ist ein kompletter Engine-Wechsel. Das gesamte Spiel wurde auf Source 2 portiert, das hat nichts mit einem Update zu tun.
 

Zehkul

Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
8.620
Ich habe das Gefühl, das selbiges uns bei Counter-Strike: Global Offensive bevorstehen wird.
Ziemlich sicher. Valve muss ja zumindest alle aktuellen Valvespiele nativ und nicht mit togl auf Linux bringen. Vulkan ahoi! :p Der Source 2 Fokus auf Modding spielt auch mit rein.


… kann Valve nicht auch ein RTS machen? Oder zumindest jemand einen guten RTS Mod für Dota? Die miserable Blizzard Engine, die so viel von Multithreading versteht wie Valve von zeitig releasen, geht mir aufn Geist, und auf Linux läuft sie obendrein nicht.

Was ist daran überraschend? Das wurde doch bereits 2014 für das erste Halbjahr 2015 angekündigt und auf der GDC, als Source 2 offiziell angekündigt wurde, noch einmal bestätigt.
Es ist überraschend, weil das Gedächtnis der meisten nicht weiter als bis zum gestrigen Mittagessen reicht, ein Jahr ist viel zu weit in der Vergangenheit.

:D
 

Guest83

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.600
Ziemlich sicher. Valve muss ja zumindest alle aktuellen Valvespiele nativ und nicht mit togl auf Linux bringen. Vulkan ahoi! :p Der Source 2 Fokus auf Modding spielt auch mit rein.
Am wichtigsten ist denke ich, dass Dota 2 einfach noch ein langes Leben vor sich hat und es wäre unsinnig dass man im Jahr 2020 oder 2025 noch mit der Source 1-Codebasis arbeitet, wenn alle anderen Spiele von Valve die seit dem veröffentlicht wurden alle Source 2 nutzten. Abgesehen davon wurden die völlig veralteten Content-Creation-Tools von Source 1 ein immer größeres Problem. Die sind hochgradig ineffizient und machen ihnen das Leben unnötig schwer. Genau deshalb wurde ja Source 2 entwickelt, damit sie mit anderen modernen Engines mithalten können. Valve ging es da vorranging um die Werkzeuge, nicht um irgendwelche Grafikeffekte. Ist ja auch ein Problem bei der Rekrutierung von neuen Mitarbeitern, wenn die Erfahrung mit Unreal und Unity haben und dann bei Valve mit dem Source 1-Hammer-Editor arbeiten müssen.


… kann Valve nicht auch ein RTS machen? Oder zumindest jemand einen guten RTS Mod für Dota?
In einer Woche kannst du genau das mit den neuen Source 2 Modding-Tools machen.
 

dante`afk

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
876
Top! Sowas kommt bei raus wenn man auf seine community hoert.
 
Top