Drei verschiedene Grafikkarten unter Windows

rage607

Cadet 2nd Year
Registriert
Juli 2016
Beiträge
26
Hallo

ich hoffe mal, dass ich hier das richtige Unterforum gewählt habe.

Meine Frage bezieht sich auf meinen Laptop. Ich habe eine integrierte Grafikkarte und eine dedizierte. So wie viele.
Da ich als Student knapp bei Kasse bin, würde ich mir gerne einen mini PCIe-Adapter kaufen, um eine "richtige" Grafikkarte anzuschliessen.
Wie das geht und, dass die Grafikkarte nicht gerade ihre Leistung entfalten kann, weiß ich. Ich kann allerdings eine Karte von einem Freund bekommen.

Nun ist ein Problem, dass der Bildschirm des Laptops defekt ist.
Ich habe ihn schon am Mainboard abgeklemmt, aber es wird mir bis zum Windows-Ladescreen kein Bild über HDMI oder DVI ausgegeben.
Daher kann ich im BIOS nicht die dedizierte GPU deaktivieren.

Ist es möglich, unter Windows drei verschiedene Grafikkarten zu betreiben? Natürlich würde ich im Geräte-Manager die dedizierte deaktivieren.

Dass das ganze wenig optimal ist und evtl. sogar leicht tragisch wirkt, ist mir bewusst. Aber mich würde das ganze nur das Geld für den Adapter kosten.
 
Hi,

sollte so gehen wie beschrieben...

Mit PC aus Alt Komponenten wirste aber glücklicher =)

Lg
 
Welches Notebook hast du denn?
Wenn es weder Thunderbolt, USB 3.1 noch einen eigenen Anschluss dafür hat, wird die Geschwindigkeit der Grafikkarte quasi nicht vorhanden sein.

Auch wenn Grafikkarten aktuell noch nicht die 15,8GB/s von PCI-E 3.0 ausnutzen, ist 0,5 GB/s von USB 3.0 gegenüber 15,8GB/s verschwindend gering.
 
@TheGreatMM:
Mein Plan wäre dann, mit der Zeit weitere Komponenten zu besorgen und dann mit der "externen" Grafikkarte von meinem Freund einen PC zu bauen.
Im Moment habe ich dafür kein Geld übrig.

@GTrash81:
Ich habe einen alten MSI CX61 (i5 3230m, 8 GB DDR3) ohne USB 3.1 oder Thunderbolt. Ich weiß, dass der mini PCIe nur eine Lane bekommt und die Grafikkarte ausgebremst wird. Ich habe allerdings viele Videos gefunden, die diese Adapter testen und relativ gute (für diesen unkonventionellen Aufbau) Ergebnisse brachten.

Ich danke euch schon einmal für die Hilfe.
 
Die WLAN Karte habe ich schon damals ausgebaut, als der Bildschirm ausgefallen ist.
 
Zurück
Oben