Drucker reagiert nicht auf den Computer! Hat das etwas mit dem Betriebssystem zu tun?

Sieglinde

Newbie
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
3
Hallo!
Mein Acer Aspire 5530G kann kein Druckaufträge an den Drucker senden bzw sendet sie aber löscht sie dann gleich wieder. Ich habe das Betriebssystem windows vista, habe den treiber installiert und alles fertig abgeschlossen kann aber nicht drucken. was kann der Fehler sein. ich habe 2 drucker installiert und keiner druckt. alle beide funktionieren einwandfrei aber erfüllen leider nicht ihren zweck. bei meinem freund funktionieren beide komischerweise. Wo kann der Fehler liegen? Bitte bitte helft mir weiter!

mfg
 

superartificial

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
54
Was für Drucker hast du denn im Einsatz?

Evtl. Drucker im "Offline-Modus"?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sieglinde

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
3
die Drucker sind beide nicht im offline modus

ein hp officejet 4500 g510 all in one und ein canon prixma
beim canon kam nur die meldung der drucker reagiert nicht
über usb kabel angeschlossen
treiber x86
ich habe Druckaufträge von adobe und von excel geschickt.. beide wurden nicht gedruckt

komisch ist das bei dem anderen notebook beide einwandfrei funktionieren
 

bodyno

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
72
Hallo..

mach doch einfach mal ein treiberupdate..über die jeweilige Firmenseite.. ein Firmenwareupdate..sollte auch gemacht werden wenn nicht aktuell..
 

hamju63

Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
7.803
Zumindest bei Canon Druckertreibern ist es doch idR so, dass bei der Installation eben dieser auch ein Druckertest durchgeführt wird.
Also lief der Drucker an Deinem Notebook schon mal, zumindest als Du die Treiber installiert hast.

Was hast Du in der Zwischenzeit verändert?
 

Sieglinde

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
3
Sämtliche Treiber die es gibt wurden aktualisiert bzw installiert, wir wissen ja schon gar nicht mehr was wir noch machen könnten... wir haben so ziemlich alles versucht. das druckerprogramm funktioniert aber sobald er drucken sollte reagiert der drucker nicht und in der Warteschlange werden die aufträge automatisch gelöscht
 
D

desmond.

Gast
Auf Post # 6 eingehen und antworten. Weil zur Not kannst du per Systemwiederherstellung, das OS zurücksetzen.

Welches Vista setzt du ein? 32 oder die 64-Bit-Variante? Ist das OS auf dem aktuellen Stand?
Entfernt die Treiber noch einmal sauber und installiert die aktuellsten Treiber für den Drucker.

Funktionieren andere USB~Geräte einwandfrei?
 

frogger9

Commodore
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
4.194
geh mal in die Druckereinstellung und stell dort auf direkten Druck um, so das die Daten direkt zum Drucker geschickt werden ohne den Spooler zu verwenden. Bei manchen Druckern muss man auch einen Port-Treiber zuerst noch installieren um den Anschluss nutzen zu können.

Ursache kann aber auch eine Sicherheitssoftware sein, die die Daten abfängt. UU. hilft es aber auch einen Drucker zu installieren, dessen Treiber schon in Vista vorhanden ist und mit dem Drucker kompatibel ist.
 
Top