News E-Book-Reader: Kindle Paperwhite wird plan und wasserdicht

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.324
#1
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
842
#2
Bin gespannt ob die weiterhin Probleme mit den gelben Displays haben. Hab damals 6 verschiedene Paperwhites gehabt -> alle mit Display Problem.

Schön wäre auch eine Epub Unterstützung.. wird wohl aber nie kommen :(
 

SIR_Thomas_TMC

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
277
#5
Dünner brauche ich den gar nicht. Wieso macht man das?
Die anderen Punkte verstehe ich, und sind auch ok/sinnvoll, aber ob 8 oder 9 mm ist doch egal?
 
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
878
#6
Ich habe hier immer noch die 1. Generation, reicht mir vollauf für s/w Lesen, hat auch keinen "Gelbstich". Das hat mich bisher immer vom Kauf eines der Nachfolger abgehalten.
 

Rios

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
768
#9
Schade, dass es wieder keinen Blaufilter geben wird...Finde ich sehr wichtig. Kann sich jemand vorstellen, warum Amazon das macht?

Ansonsten finde ich es gut, auch Audible hören zu können, wenn auch leider nur über BT.
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.460
#10
Ich bräuchte endlich Farbe oder Slots für zusätzlichen Speicherplatz als Standard.
Ich liebe es auch die Covers zu sehen oder viele haben Comics drauf.

Aber ein Kindle kommt mir nie ins Haus.

Epub Format ist Trumpf.
Ich bin gespannt was zudem mit dem neuen Kopierschutz wird.

In den Onleihen der Bibliotheken ging ein Rollout bislang glücklicherweise baden, denn man nimmt null Rücksicht auf ältere inkompatible Reader. Der gleiche Weg wie damals die Musikindustrie mit ihrem DRM. Die lernen es nicht.
 

mischaef

Kassettenkind
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.324
#11
@mkdr
Nur weil Du keine Verwendung dafür hast? Es gibt genügend Menschen, die Reader nutzen.

Was willst Du uns also mit Deinem Kommentar sagen?
 
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
621
#12
Die Dinger müssen endlich aussterben. Wer nutzt denn sowas? Für 20 Euro vielleicht, aber doch nicht so... Wie wärs mal den Wurst-Rand zu entfernen?
Hast du ein solches Gerät schon einmal benutzt?
Ich hab das vorher auch für Schwachsinn gehalten, jetzt hingegen will ich meinen Kindle Paperwhite nicht mehr missen. Fürs Pendeln, Reisen oder auch nur in der Wanne lesen ist das Teil super praktisch.

Ich habs vorher mitn Smartphone probiert, das ist aber einfach nicht das selbe. E-Ink Displays sind nachgewiesen schonender für die Augen und das merkt man auch bei den kurzfristigen Ermündungserscheinungen.

@news
Ich begrüße die Gewichtsreduzierung und die Wasserbeständigkeit, ich nutze das Kindle des Öfteren in der Nähe von Wasser.
 

mischaef

Kassettenkind
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.324
#14
@flappes

Ok, dann weiß ich jetzt um wem ich jetzt drehen muss...^^
 
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
965
#15
größer die sollen den einfach paperwhite endlich auf 8 zoll bringen, dann würd ich auch wieder zuschlagen
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
5.125
#16
Die Dinger müssen endlich aussterben. Wer nutzt denn sowas?
ich zum beispiel. ist super wenn man reist und den koffer nicht mit XY-büchern vollstopfen muss. oder einfach mal im bus/ubahn/whatever ein buchlesen, ohne einen schmöker mitschleppen zu müssen.

Schön wäre auch eine Epub Unterstützung.. wird wohl aber nie kommen :(
wozu?
kann man doch eh umwandeln
 
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
164
#17
Die Dinger müssen endlich aussterben. Wer nutzt denn sowas? Für 20 Euro vielleicht, aber doch nicht so... Wie wärs mal den Wurst-Rand zu entfernen?
Obwohl ich Bücher als Papier gerne habe, so hat der E-Book Reader für mich einige entscheidende Vorteile:
  1. Kleiner und leichter als ein Buch, vor allem bei Reisen sehr praktisch
  2. man brauch keine Leselampe, wenn es dunkel ist
  3. Wenn ich ein Buch haben will, kann ich es sofort haben und muss nicht in die Buchhandlung bzw. auf die Bestellung warten. Auch praktisch, wenn man mal im Urlaub mehr liest, als gedacht
  4. Schriftgröße einstellbar: nie mehr zu kleine oder zu große Schrift

Und der breite Rand ist praktisch, damit man den E-Book Reader auch vernünftig halten kann. Ich will meine Kindle nicht mehr missen.

lg Kinman
 

raekaos

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.641
#19
Wasserdicht sehr schön, ein sinnvolles Feature. Ich möchte meinen Kindle auch nicht mehr missen, selbst meine Frau hat die Vorteile erkannt. Wenn jetzt noch die Verläge, für Buchsammler wie mich, beim Kauf eines normalen Buchs eine EPUP oder Kindle-Version drauf legen würden, wäre es perfekt.

@AlphaKaninchen
Stimmt USB-C wäre echt noch praktisch
 
Top