Test Edifier MP700 im Test: Zu Recht ein Geheimtipp unter den Bluetooth-Lautsprechern

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.061
#1
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.103
#2
Schön verpackter Werbeartikel :D
 
Dabei seit
März 2003
Beiträge
627
#3
Also dann doch lieber nen Marshall Stockwell, 24h Laufzeit, Höhen und Tiefen regelbar, ein Akku den man selber austauschen kann...und kostet auch noch weniger. Achso und der Sound ist auch spitze.

Ich weiss jetzt echt nicht was hier der Geheimtipp sein soll :confused:: Aber trotzdem danke fürs testen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2014
Beiträge
962
#5
Sound tests find ich tendenziell immer schwierig da sehr subjektiv. Für mich persönlich sehe ich den Sinn in soooo großen tragbaren Bluetooth Boxen ehrlich gesagt nicht. Glaube es fehlt einfach an Einsatzmöglichkeiten. Jede Wave Master 2 für 70 Euro kriegt wahrscheinlich besseren sound hin.... und lauter.
 

mischaef

Kassettenkind
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.061
#7
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.176
#9

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.346
#10
Gute Bluetooth Lautsprecher gibt es wie Sand am Meer. Hier hat man wenigstens einen großen Akku.

Aber offensichtlich:
-kein Bluetooth Smart?!
-keine Apps?!
-mehrere Endgeräte gleichzeitig möglich?!
-mehrere koppeln?!
-kein WiFi&Wlan
-Tasche muss man extra kaufen?!(der ist aus Metall)

Für den Preis einfach zu teuer, die Konkurrenz ist groß und stark.
 

Alphanerd

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.048
#12
Finde den Artikel OK, sehe keine Werbung darin. Ich persönlich habe keinen Bedarf für so einen großen LS. Im Garten hab ich auch schnell die kleinen Edifier Regal LS vom Sohn angeschlossen, wenn man feiert sollten die 2 mins drin sein. Aber: die Dinger sind echt der Burner vom P/L her. Edifier scheint mir eine "faire" Marke zu sein.

Zu geil.
 

psYcho-edgE

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.569
#15
Dabei seit
März 2003
Beiträge
627
#19
@ Leute mit "Produkt XY ist aber besser"

Bitte aufpassen, das nicht Äpfel mit Birnen verglichen werden!
Jupp, bin ich auch dafür. Gleiche Preisklasse, gleiche Gewichtsklasse & ähnliche Größe. Also passt der Vergleich mit dem Marshall Stockwell ;) Glaube mir, ich habe eine lange Odysee an verschiedenen mobilen Boxen hinter mir (Bose, Define, Teufel, Hamann, JBL) und einige bei anderen Probe-gehört bzw. ausprobiert.

Wo ist der bitte billiger? Die Preise für den Stockwell liegen zwischen 150€ und 250€. Der Edifier ist ebenfalls ab 150€ erhältlich...
Ich habe bis jetzt nur den Edifier für 179 € gesehen... die Marshall schon für 149€, das sind 30€ unterschied ;) Zudem es die Marshall schon für 119€ gab.

P.S. ok die Edifier gibts schon für 149 bei eBay, ändert trotzdem nix dran ausser das sie gerade gleich viel kosten.
 
Zuletzt bearbeitet: (zu früh verschickt, P.S Eingefügt)

mischaef

Kassettenkind
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.061
#20
@psYcho-edgE
Das wird über die LED ausgegeben. Man erfährt also schon, ob man "drinn ist" oder nicht. ^^ Es ging eher darum, dass es auch recht laute Vertreter gibt, welche für das abendliche Hören ungeeignet sind, da man senkrecht im Bett steht, wenn die sich ausschalten...

@CastorTrasnsport
Ja, das ist er

"Gelistet seit: 14.07.2017, 12:18"

Es dauert anscheinend noch etwas mit dem Abgleich...
 
Top