Effizienter Player für h264 gesucht

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.182
Moin,
hab hier ein Notebook mit Pentium M 1300 und würde damit gerne 720p h264 Videos abspielen.
Die CPU ist schon hart grenzwertig, DXVA scheidet mangels GPU aus.
Ich komm mit allen getesteten Playern auf um die 70-80% Auslastung, bei viel Bewegung sind dann natürlich Ruckeln oder Artefakte und Bildfehler angesagt.
Probiert hab ich MPC-HC, VLC, KMPlayer, Splashplayer, DivX 7.

Gibts nen Player der hierfür evtl. das ein oder andere Prozent schneller ist und damit auskommt ? Das Postprozessing darf dafür ruhig was wegfallen, wird sowieso downsized.
Suche was kostenloses, also kein CoreAVC oder co.
 

reiky

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
50
Ich denke CoreAVC ist das einzige, was dir helfen könnte..
edit: es kostet aktuell 10$, also ist jetzt nicht sooo die Investition
 
C

claW.

Gast
ffdshow im mpc-hc eingebunden? der trailer brauch mit dem libavcodec (singlethreaded) ca. 5 - 11 % cpu-last (wäre also ~ 50 % auf einem core, ka wieviel last er bei einem pentium m erzeugt). aktuelle builds gibts hier.
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.182
Ich möchte halt nicht auf Versacht mal 10 Euro (13 Dollar) raushauen um dann zu sehen dass es nicht reicht, bei den ganzen Steuern hierzulande muss ich da ja fast ne Stunde für arbeiten. :evillol:
Oder gibts da irgendwo ne Demo-Version ? Ich seh pauschal keine.
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.869
Ist der Unterschied zwischen der alten Demo und der neueste Version groß, da ich mir heute die Demo geladen habe die bei mir aber kaum was bringt und leider auch noch ab und zu Bildfehler erzeugt, hab leider ein ähnliche Problem hab noch einen alten Athlon und da laufen 1080p Filme leider nicht so perfekt und deshalb neue CPU kaufen wollte ich eigentlich auch nicht.
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.182
@Sascha: "No download links available due to licensing restrictions."

Ansonsten wäre natürlich interessant was die 2er kann, im worst case ist die ja evtl. sogar langsamer als die 1er.

@claW.:
ffdshow ist bei mir sowohl mit libav als auch mit ffmpeg nochmal ne Ecke langsamer als der Rest.



edit:
Wie ichs mir gedacht hat, wer sich nicht traut Demos anzubieten hat in der Regel ein mieses Produkt. CoreAVC (1.9.5) ist in etwa genau so schnell wie der MPC-interne oder ffdshow und langsamer als der KMPlayer, taugt also nichts.

Sonst noch jemand ne Idee ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.182
Eigentlich nicht da sich der ganze Thread um DXVA dreht wo mein Intel 855GM wohl nicht mehr unterstützen kann. ;)
 
Top