Eigenbau PC 800€-1000€

Rampero

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
14
Grüße in die Runde und vorab schon mal Danke für die Unterstützung.


1. Was möchtest du mit dem PC tun? Spielen? Bild-/Musik-/Videobearbeitung?
Spielen, Surfen, Videobearbeitung

1.1 Falls Spielen: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
RDR2, EFT, LOL, 2560x1440, Hohe Qualität, 60FPS

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Hobby, absolut rudimentär, GoPro Videos mit Filmora9 bearbeiten

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
er sollte ordentlich gekühlt sein

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
aktuell der Dell S2417DG. Würde allerdings gerne in Zukunft auf 27" oder eventuell noch etwas größer umsteigen. Ist aber noch nichts geplant.

2. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
  • Prozessor (CPU):
  • Arbeitsspeicher (RAM):
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte: KFA2 GTX 1080 EXOC
  • HDD / SSD: Crucial MX500 500GB

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
800€ - 1000€

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
Graka 1-2 Jahre, Rest 6-8

5. Wann möchtest du den PC kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?
zeitnah, eigentlich sofort

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Ich hab keine Ahnung vom Zusammenbau, würde es aber gerne selber versuchen.

Also, bereits gekauft hab ich:
  • Crucial Ballistix Sport 16GBx2 Dual Rank Red = 125,60€
  • Crucial P1 CT500P 1SSD8 500GB = 59€
  • KFA2 GTX 1080 EXOC
  • Crucial MX500 500GB

Mein MF Warenkorb:
https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/eef0bf22170cbb0b7ee4eb6f2f88686303c1027a2ca6e6b689c

GraKa und die SSD hab ich 2017 gekauft und würde sie gern, wenn nichts dagegen spricht, aus meinem alten Rechner übernehmen. Ich würde zumindest gerne die kommende Generation an Karten abwarten.
Ram hab ich mir gekauft, weil er des öfteren hier im Forum empfohlen wurden. Bei der P1 war ich mir ehrlich gesagt nicht sicher, dachte aber "bei 59€ kannste nicht viel falsch machen".

Bei der CPU hab ich zwischen 3700 und 3900 geschwankt, glaube aber, dass ich den Mehrwert des 3900 nicht nutzen werden. Beim NT hab ich auch des öfteren gelesen das es gut sein soll und an der Stelle möchte ich eigentlich auch nicht Sparen.
Zum Gehäuse, es gefällt mir optisch, hoffe die Belüftung ist gut und die Qualität solle hier auch stimmen. Beim Mainboard hab ich mich für die 570er Reihe entschieden weil ich den Rechner gerne so lange wie möglich behalten möchte, ohne selber noch mal groß was daran machen zu müssen ( abgesehen von einer neuen Grafikkarte ).

Liebe Grüße
 

Asghan

Captain
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
3.812
als Mainboard reicht für den 3700X auch ein "MSI B450-A Pro MAX" locker (hab ich so im Einsatz), Netzteil würden auch 550W reichen.
Aber das ist geschmacksache.
 

Slashchat

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.527
ich wurde das msi gaming carbon x570 nehmen, dazu ein seasonic modular 2.4 550 oder 650 watt. der rest ist okay. wie schnell ist der ram den du gekauft hast?
 

Mr.Baba

Commander
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
2.916
https://www.mindfactory.de/product_info.php/Scythe-Mugen-5-PCGH-Edition-Tower-Kuehler_1166677.html
49,75€ mugen 5 pcgh edition, 2 langsamdrehendere lüfter

bequiet hat auch ein kleines update gebracht für ihre straight power 11 linie
https://geizhals.de/?fs=straight+power+11+platinum
aber das enermax ist auch gut

mir persönlich gefällt das x570 aorus pro besser von den features, aber kommt ja immer darauf an was du brauchst und willst, sind auch gleich 50-60€ mehr.

würde auch beim 3700x bleiben.

sofern der ram nicht 2666-er ist, passt das auch, sonst halt schauen dass ihn auf 3200 zum laufen bekommst.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.530
Das wird der 3200er Ram aus dem Amazon-Angebot sein, den er da hat.

Überlege dir, Rampero, ob du PCI-Express-4.0 benötigst.
Falls nicht, reicht ein deutlich günstigeres Mainboard.
 

Rampero

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
14
@Slashchat
Es handelt sich um diesen Ram:
https://www.amazon.de/Ballistix-BLS2K16G4D32AESE-Speicher-PC4-25600-288-Pin/dp/B07MNJNSQ9/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=UJH3E6I2DVBQ&keywords=crucial+ballistix+sport+lt+32gb&qid=1581677931&s=computers&sprefix=crucial+ballist,computers,179&sr=1-3

Das msi gaming carbon x570 werd ich mir gleich mal anschauen. Danke für den Tipp.

@Mr.Baba
Den Mugen 5 pcgh hatte ich erst, wusste aber nicht warum der teurer ist und hab ihn gegen den "normalen" ausgetauscht. Danke für die Erklärung, werd ich gleich ändern.

@Asghan
Ja, denke auch das 550 reichen würden. Allerdings gehen die enermax erst ab 650 los.

@Zwirbelkatz
Das ist halt die Frage ob ich es brauche. Stand jetzt denke ich mal nicht. Allerdings kann das in ein paar Jahren schon anders aussehen und ich würde ein Umbau gern vermeiden. Ich bin echt nicht so technisch versiert und hab schon vor dem Zusammenbau Angst..
 

pseudopseudonym

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.980
@Asghan
Ja, denke auch das 550 reichen würden. Allerdings gehen die enermax erst ab 650 los.
650W passt schon, das Netzteil würde ich immer etwas großzügiger dimensionieren, hier liest man oft genug von Problemen, die aufs NT zurückzuführen sind.
Dass es bis zu 650W liefern kann, heißt nicht, dass es diese permanent verbraucht.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.530
Ich bin echt nicht so technisch versiert und hab schon vor dem Zusammenbau Angst..
Die Angst kann dir genommen werden:
https://www.computerbase.de/forum/threads/liste-von-helfern-fuer-den-zusammenbau-jetzt-auch-in-deiner-naehe.1249024/

Bei der CPU hab ich zwischen 3700 und 3900 geschwankt
Tagesaktuell reden wir von 310€ zu 480€. Als ich ihn gekauft habe, war das Verhältnis 330€ (3700x) zu 450€ (3900x, Angebotspreis). Wenn du kein Angebot findest, würde ich eher zum 3700x tendieren.

Zu Pci-Express 4.0:
Sehr gut möglich, dass es innerhalb der nächsten 5 Jahre sinnvoll ist. Aktuell scheint man es nicht zu brauchen und mittelfristig nicht, wenn man Grafikkarten mit ausreichender Dimensionierung des Grafikspeichers kauft - was man ohnehin tun sollte.
 

Mr.Baba

Commander
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
2.916
Interessant zu sehen sein wird wie sich pci-e 4.0 x16 in 6-7 Monaten bei einer 3080ti schlagen wird.
Wenn es dort auch nichts bringt, dann wird es noch recht lange nutzlos bleiben.
 

Slashchat

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.527
der 3900x macht nur sinn wenn nebei auch gestream wird, der 3700x ist nicht selten schneller in games als ein 3900x
 

Rampero

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
14
Also Streaming ist nicht angedacht, also wird es dann wohl der 3700er.
Bei MF gibt es aktuell, durch den I Love Gaming Deal, den 3800 für 345€. Wäre der, für 36€ Aufpreis, eine Alternative?

Das mit dem pci-e 4.0 ist halt so eine Sache.. Da bin ich mir komplett unschlüssig was ich machen soll. Irgendwas in mir sagt " nimms 4.0er mit, du ärgerst dich sonst" ^^

Das Gehäuse geht soweit klar?
 

Destyran

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.398
das msi x570 gaming pro carbon ist für den preis nicht empfehlenswert. lieber das aorus elite oder asus tuf!!
 

Rampero

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
14
Also, das mit den 2 Spielen klingt eigentlich ganz interessant. Auch wenn das etwas off Topic ist, hat jemand Erfahrung damit gemacht ob man die Spiele weiter verkaufen kann? Würde ja dann den Preis noch etwas schmälern weil ja 1 Spiel zusätzlich dabei ist. Die Spieler selber wären jetzt nichts für mich..

Beim Mainboard würde ich dann beim Gigabyte Aorus Elite bleiben.
 

Mr.Baba

Commander
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
2.916
du bekommst codes und kannst es weiterverkaufen, kannst einfach mal googlen, wird aber nicht unbedingt gern gesehen von den Publishern.

und ob du für ein Spiel 25€ bekommst 🤷‍♀️
darunter wär es das dann eher nicht Wert.
 

Rampero

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
14
Ok, danke. Wenn es Ärger geben kann dann würde ich es lassen. So wichtig sind die paar € dann auch nicht. Hätte es auch eher für 15€ verkauft.
 

Mr.Baba

Commander
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
2.916
Aufpreis auf 3800x musst ja sehen für ein Spiel mehr.
Die Leistung ist vergleichbar und wär mir nicht mehr als 10-15€ Aufpreis wert. Wenn du also nicht beide Spiele willst, dann kannst auch bei 3700x bleiben.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.530
Der 3800er ist nicht wirklich schneller.
Allenfalls messbar.
 

PAX-12

Ensign
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
155
Top