Java Eine Lexkion-Anwendung planen und programmieren

CPU

Lieutenant
Registriert
Jan. 2006
Beiträge
704
Hallo,

ich plane eine Lexikonanwendung in Java zu Basteln (circa 2.000 - 5.000 Artikel) und habe mir bisher Gedanken darüber gemacht, was ich dafür alles benötige (an Programmiertechnik)!

Ich habe vor, wie das DataBecker Lexikon Bereiche zu gestalten, in denen z.B. ein Themengebiet ausgewählt werden kann:
shotlexikon_360.jpg

oder
800x.jpg

Wie kann ich soetwas mit Java gestalten? Ich habe schon versucht zwei Labels mit Bildern übereinander zu legen, das hat jedoch nicht funktioniert! Es müssten ja auch Schaltflächen/Inputs mit Bildern sein, um soetwas zu modellieren.

Man kann ja mit Java HTML Inhalte darstellen. Wie kann ich aus diesem "Browser" in Java auf Bilder bzw. Flash Animationen zugreifen (Welchen Pfad muss ich angeben?)?

Den gesamten Inhalt habe ich vor, in XML-Dateien zu packen und diese dann mit dem Programm abzufragen. Soll ich alle zusätzlichen Dateien (Bilder, Sounds, XML ...) in die jar-Datei packen?

Danke (vorab), :)
CPU
 
Ich möchte das ganze als "Offline-"CD"-Projekt realisieren". Ich denke, dass es mit den ganzen XML-Dateien und Bildern so auf 10-40 MB kommen wird ...

Ich habe mal im Internet recherchiert, aber nichts zu diesen grafisch gestalteten Themen-Bereichs-Auswahlen gefunden.
 
Lies meine Ausführung mal, ob sie zur Frage passt weiß ich nicht ;)

Dein Menü könntest du so aufbauen, dass im Hintergrund ein tolles Bild ist, im Vordergrund sind dann die anderen Bilder, angeordnet mit einem Layout (GridLayout o.ä.). Dann kannst du entweder simpel einen Mauslistener hinzufügen und dann in deiner Programmsteuerung auf die Ereignisse reagieren. Entweder machst du das mit den Koordinaten (wenn x>90 && x < 120 && y .... ) oder mit einem Contains auf das Bild. Dein Beispiel kannst du ähnlich umsetzen, oder eleganter. Elegant und 3 Uhr abends verträgt sich nur bei mir nicht, evtl. "nachher" mehr.


Dann müsstest du ja die Artikel laden, die zum Thema gehören (z.b. Mittelalter). Nun käme es drauf an, wie du die Daten speicherst - Datenbank, verschiedene XML, Unterkategorien mit Tags?

Öhm, ja.
 
In dem Zusammenhang:
Ein XML Parser wird wohl notwendig sein.
Gibt es dazu bereits fertigen Code, oder anständigen Beispielcode?
 
Es existiert noch kein Beispielcode, da ich noch plane!

Die Artikel habe ich vor als XML-Datei abzuspeichern plus einer XML-Datei mit den Tags für die (Schnell-)Suche!
 
Zurück
Oben