Einrichtungsprobleme mit Netgear WGT 634U

sir_tobie

Newbie
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5
Hi,

Ich komme nicht mehr weiter, ich bin sonst immer über LAN mit einem Speedtouch 350i DSL Modem mit Alice ins Internet gegangen. Nun habe ich mir einen Router "Netgear WGT 634U" gekauft. Ich habe den Router ausgepackt angeschlossen(PC an den Router,Router an das DSL Modem usw., und so vorgegangen wie in der Instalationsanleitung ftp://downloads.netgear.com/files/wgt634u_install_guide.pdf
ABer ich bekomme keine verbindung zum Router meine IP hat sich auch nicht geändert.
Was kann ich jetzt noch tun, Ich habe den Router auch schon resettet und es funktioniert nicht. Kann mir jemand helfen, das ist mein erster Router und ich habe nicht wirklich ahnung!

Vielen Dank!!
 

sir_tobie

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5
Achso noch ergenzent:

beim Router leuchtet der Port, die Internet LED und die Wireles LED Blinkt(Wireles benötige ich aber nicht)
Beim Modem Läuchten alle 4 LED`s (POWER, ETHERNET, DSL, INTERNET)
 
G

G-Star1079

Gast
Öhm glaub wenn Du Dir nen Router gekauft hast brauchst glaub kein Modem mehr. Also nur vom Splitter zum Router und zum PC.
 
E

emagon

Gast
nur wenn der router ein modem integriert hat brauchst du kein dsl-modem mehr - aber so wie ich das sehe hat der router kein modem integriert.

http://forum1.netgear.com/forumdisplay.php?f=31 das is das forum von netgear, allerdings können die einem im grunde bei so schlechter hardware auch nimmer helfen wenn man sich mal bisschen einliest. (wgr614 schon alleine 50 threads wo keinem geholfen wird). und komme ja nicht auf die idee netgear anzurufen, die legen z.b. einfach auf und ich warte seit 7 monaten auf nen rückruf ;)

starte doch mal den pc neu, oder in der cmd "ipconfig /renew" eingeben. der router sollte ja die ip 192.168.0.1. oder 192.168.1.1 haben - in firefox/internetexplorer sollteste so in routermenü kommen. ansonsten mal anpingen, dazu auch in der cmd einfach "ping 192.168.0.1" eingeben.
wenn keine verbindung besteht, mal nochmals die verkabelung prüfen, vielleicht hast ja die kabel im router falsch eingesteckt (4 lan ports / 1 dsl port). zudem der netzwerkkarte die ip nur automatisch zuweisen lassen, kann man mit rechtsklcik auf die verbindung in den netzwerkeinstellungen machen.
abgesehen von meinem alten netgear hat der letzte netgear router den ich in den händen hatte das problem, weder online zu gehen noch konfigurationen zu speichern. neue firmware flashen half genausowenig wie aufregen, insofern ging das ding wieder an den händler zurück. wäre wahrscheinlich die beste lösung, weil selbst wenn du ins netz kommst dann fangen die probleme erst richtig an mit etwas glück :D
 

kuehnch

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
269
Verkabelung ist korrekt? Das Modem muss an "WAN" und dein Rechner an "LAN".

Dann musst du dafür sorgen, dass Router und dein PC in demselben IP-Adressbereich sind, um miteinander kommunizieren zu können. Da der Router die IP-Adresse 192.168.1.1 besitzt, bietet es sich zunächst einmal an, deinem PC die IP-Adresse 192.168.1.2 zu geben. Dazu:

Systemsteuerung -> Netzwerkverbindungen -> Rechtsklick auf LAN-Verbindung -> Eigenschaften

In der unteren Liste selektierst du "Internetprotokoll (TCP/IP)" und klickst auf den Knopf "Eigenschaften".

"Folgende IP-Adresse verwenden:" aktivierst du und stellst ein:

IP-Adresse: 192.168.1.2
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Standarrdgateway: 192.168.1.1

"Folgende DNS-Serveradressen verwenden:" aktivierst du und stellst ein:

Bevorzugter DNS-Server: 192.168.1.1
Alternativer DNS-Server: <leer lassen>

Nun bestätigen mit 2x OK.

Du hast deinem Rechner also eine statische IP-Adresse verpasst. Jetzt öffnest du einen Webbrowser und gibst in die Adresszeile ein: http://192.168.1.1 , woraufhin du die Konfigurationspberfläche des Routers sehen solltest.

BTW: der Router hat kein integriertes MODEM. Also musst du dein Moden weiter verwenden, wie du es ja auch schon getan hast.
 

sir_tobie

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5
Vielen Dank erstmal für die Antworten, ich habe die IP geändert, das hat nicht zum erfolg geführt, ich habe mit dem Programm Look@Lan von Port 192.168.1.0 bis 192.168.1.255 gescant, und ich habe nur meinen PC gefunden.

Beim Pingen kam folgenes heraus:
 
Top