Elendes Thema ASUS P5N-S SLI und 4 GIG RaM

Bart_15

Cadet 4th Year
Registriert
Feb. 2005
Beiträge
87
Hallo,

ich besitze ein ASUS P5N-S SLI (Bios 708), einen Quad Core (2,Gig), 1 Terrabyte Festplatte, eine 8800 GTS und Windows Vista 64. Bisher hatte ich 2 Gigabyte Ram von Patriot. Da Vista aber bekanntlich ein Ram-Fresser ist, habe ich mir von Corsair (DIMM 2 GB DDR2-800 Kit (TWIN2X2048-6400) ) gekauft. Habe den Ram nun heute bekommen und komplett draufgesteckt und der Pc startet nicht....... Es gibt nur ein langes piepen. Der Rechner startet nur wenn ich nur 3 Riegel drinnstecken habe , oder die 4 Riegel auf 667 runtertakte. Gibt es noch etwas was ich probieren kann, sowas wie Spannung erhöhen oder sowas?
Bringt es überhaupt was wenn ich 4 Gig auf 667 Mhz laufen lass anstatt 2 Gig auf 800 Mhz??

Gruß Bart
 
Meinst du das P5N-E SLI?

Damit 4 GB laufen, kannst du die Spannung schrittweise erhöhen und die Timings entschärfen. Auch ein BIOS-Update kannst du durchführen, 0803 ist eine gute Version, trotz Beta-Status.
Der Performance-Unterschied zwischen DDR2-800 und -667 ist durch die begrenze Bandbreite des FSB sehr gering.
 
AW: Elendes Thema ASUS P5N-E SLI und 4 GIG RaM

Hallo,

ja sorry ich meine das ASUS P5N-E SLI. Sobald ich aber den Takt auf 800 Mhz stelle, startet der PC aber nicht mehr. Ich kann daher ja auch keine Spannung einstellen. Sollte ich von dem Motherboard auch die Spannung erhöhen?

Gruß Bart
 
ich hatte/hab das selbe Problem.
Nach dem Bios update (803) hörte wenigstens das Piepen auf.
Allerdings muss ich meinen 800er Kingston Hyper X auf 730mhz laufen lassen mit 5er Timings damit ich keine Bluescreens bekomme...
Ich meine da mal was gelesen zu haben, dass der Speichercontroller des P5N-e kein 2x Double Channel mit 800mhz packt.
 
Ja, stell einfach DDR2-667 ein. Dann geh' ins BIOS und erhöh die Spannung auf, sagen wir mal, 2.0 Volt. Die Timings stellst du auf 5-5-5-18-2T. Dann stellst du DDR2-800 ein und startest neu. Wenns nicht funktioniert, kannst du entweder eine höhere Spannung nehmen oder es einfach bei DDR2-667 belassen bzw. einen Mittelwert finden der läuft, also z.B. DDR2-740 o.ä.
 
naja ich hatte es bis 2.3 volt versucht...
Ist schon ernüchternd wenn man den teuren Ram gekauft hat und den jetzt unter dem angegebenen Takt sowie Timings laufen lassen muss.

Aber ich hatte mich soweit damit abgefunden, bis ich den Thread hier gelesen hab ;)
 
So hab ich es auch schon gemacht, doch leider keinen Erfolg. Das ist echt ein be... Board bezogen auf Ram. Ich hab schon guten Crossair Ram, trotzdem geht er nicht.

Hat man vielleicht mi OZ Ram bessere Chancen auf 4 Gig und 800 Mhz ??

Gruß Bart
 
Hi,

Hab das Board selber und betreibe es mit 4xMDT 1024Mb Speichern problemlos auf 800Mhz. kann also am Board nicht liegen.

Aber habe das gleiche Board bei einem Kumpel, mit den genannten Corsair Speichern (die Variante 4-4-4-12 gibt nämlich auch die 5-5-5-18 Variante!), verbaut und hab die Konfig. direkt nach dem Zusammenbau, auch nicht gestartet bekommen. Waren in dem Fall sogar nur 2Gb (2x 1024Mb). Hab dann mit einem Riegel gestartet und im Bios alle Timings mit Hand eingestellt und die DRAM-Voltage auf 2,1V gestellt (siehe Datasheet bei Corsair). Danach lief/läuft alles bestens.
Obacht! die Cl5 Variante bekommt nur 1,9V, wobei ich mir, da die gleichen Heatsprader verbaut sind, keine Sorgen machen würde.

Gruß -Headhunter-
 
meine sind aber definitv 4-4-4-12. Hab diese ja auch alle durchgetestet jeweils im normalen dual channel. Da liefen die sogar auf 900+mhz tadelos
 
Ähmm, was ist "normales" Dualchannel?

Muss aber wie gesagt ne Macke in Kombination P5N-E SLI und dem Corsair Speicher sein, weil wie gesagt, 4x 1Gb MDT laufen 800MHz DC ohne Probleme.

Edit: Mit BIOS 0604
 
Zuletzt bearbeitet:
mit normal meinte ich einfach 2x 1gb Riegel und nicht 4x 1gb Riegel.
Bin im übrigen nicht der Threadersteller ;) Bei mir werkeln Kingston Hyper X Riegel
 
Aha, dachte nur du hättest das gleiche Problem wie der Threadersteller, weil du schreibst, dass du das gleiche Problem hast, oder ist es sogar so und die Kingston Hyper X laufen auf dem Board auch nicht anständig?

Wäre schon seltsam, dass dann ausgerechnet die "billigen" MDT's, obwohl sie nicht mal in der QVL stehen ihren Dienst anständig verrichten.
 
Denke du meinst das P5N-E SLI

Ich habe kein Probleme
Bios 0803
4 x 1GB Adata Vista Extrem mit Cl 4 4 4 12 @2.07 Volt

Bios 0803 ist übrigens nicht mehr beta
 
Ebenso keine Probleme

Ich hab auf dem Board 4 x 1024 MB Ram von Cellshock a la DDRII-667 @ DDRII-1000 (D9GMH)

Spannung 2,05V
BIOS 0608
 
Das ist doch echt komisch, dass ausgerechnet "billig" Ram's laufen oder?? Ich kann meine noch zurückschicken. Vorher hatte ich welche von Patriot drinne. Vielleicht hole ich mir von denen noch 2 Gig. Vielleicht laufen die ja... Oder was meint ihr?

Gruß Bart
 
@-Headhunter-

Ich hatte das selbe Problem mit dem Piepen, bei Kingston Speicher.
Konnte das aber durch das Biosupdate beheben. Jetzt ist es halt so das der Rechner hochfährt stabil läuft und alles, aber halt nur bis 730 Mhz bei 5er Timings.

Wenn ich jeweils nur 2gb drinne hab klappen sie wunderbar. Das ist ja das eigenartige :/
 
Ja ist schon wirklich ne komische Sache. Besonders weil auch Kingston in der QVL für das Board steht... meine MDT's und die Cellshock von GaBBa-Gandalf jedoch nicht. Da hat ASUS wohl merkliche Fehler in der Liste.
Einen konkreten Rat, außer den weiter oben habe ich da aber nicht zur Hand. Sorry.
Meine laufen sogar 5-4-5-12 @800 obwohl eigentlich nur 5-5-5-18 freigegeben sind, jedoch kann ich meine, auch wenn ich nur 2 stecke, nicht MHz übertakten.

-Headhunter-
 
Hallo,

also eben hatte ich es so.

Spannung der Riegel bei 2,17. Ist das noch zu ertragen?? Es kam kein gepiepse usw... nur starte Windows dann nicht mehr..... Es kam gar nicht zu dem Ladebalken von Windows.

Gruß Bart
 
@Bart_15

Muss noch mal nachhaken, welche Version der XMS2 Speicher hast du denn die Cl4 oder die Cl5? Timings schon von Hand editiert? Weil ins BIOS kommst du ja jetzt schon mal.
Die Spannung ist zumindest für Testzwecke zu vertreten.

-Headhunter-
 
Hallo,

die CL 5 Riegel hab ich. Im Bios hab ich die Einstellungen noch net manuel eingegeben.

Gruß Bart
 
Zurück
Oben