Empfehlung Ersatz für Logitech Z-2300

quint

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
581
Hallo Leute,
ich habe aktuell das uralte Logitech Z-2300 System mit dem ich bis jetzt eigentlich auch zufrieden war.
In letzter Zeit merke ich immer mehr und mehr wie stark der Bass des Systems übersteuert, bilde mir auch ein das es immer schlimmer wird. Also alles andere ist relativ leise und undeutlich (Games/Videos) aber der Bass dröhnt. Das System ist ja schon wirklich über 10 Jahre alt und wird wahrscheinlich schon langsam kaputt werden.
Angeschlossen ist es an an eine Soundblaster ZxR. Habe den Bass soweit es geht an der Steuerung total zurückgedreht und auch keine Soundeffekte in der SB Software aktiv.

Meistens höre ich sowieso über Kopfhörer und weiß wie es eigentlich klingen soll - gehe deshalb von einem Defekt aus.
Mit dem Sound der Karte und meinen Kopfhörern (K612, Fidelio X2, Sennheiser 280HD, DT770) bin ich sehr zufrieden.

Bitte, empfehlt mir:
2.0 oder 2.1 System als Ersatz (Muss kein zu starker Bass dabei sein)
Nicht zu groß (15x15 wäre schon glaube ich recht groß)
bis 300€
Bluetooth
Fernbedienung
Schwarz oder weiß (nicht Holzoptik)

Hab ich was vergessen?

Danke euch !
 

quint

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
581
Hey.
Niemand einen Tipp? Oder habe ich zu komische Anforderungen oder hab was vergessen?
 

Spellbound

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
629

quint

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
581
Super, danke für die Tipps. wenn du jetzt nochmal zuschlagen würdest, wäre es das Set aus dem ersten oder aus dem zweiten Vorschlag?

Würdest du beim ersten Set auch den Subwoofer von Saxx Audio empfehlen oder eher was günstigeres?
Der DS10 sprengt ja allein schon den Rahmen..

Ich frage mich ob ich das Bluetooth in der Form wirklich brauche. Es gibt ja auch so BT Adapter um 15€ die ich dann auf die Boxen anschließen könnte. Ich bilde mir zumindest ein das ich BT brauche um hin und wieder was von anderen Geräten abspielen zu können (hab ich aber ehrlich gesagt noch nicht wirklich gebraucht :D )

Bekommt man, wenn man auf BT verzichtet eventuell bessere Boxen zum gleichen Preis?
Hast du da eventuell eine Empfehlung oder ein Tipp in welche Richtung ich suchen könnte?

Danke
 

finley

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
294
Ich hab mir die Saxx mal bestellt war dann aber doch enttäuscht wie wenig Bass die hatten. Deswegen bin ich aus preislichen Gründen wieder zum Logitech Z623 gewechselt. Hat für mich vom Gesamtpaket einfach mehr Sinn gemacht.
 

quint

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
581
Ah ok, danke für die Info. Also ist da wirklich fix ein Subwoofer zusätzlich empfehlenswert. Schade, da bin ich wieder über das Budget.
 

Spellbound

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
629
Das sind eben kleine Boxen, die natürlich niemals in Sachen Bassquantität mithalten können. Das ist rein physikalisch absolut unmöglich. aber ich würde sie erst mal selber anhören, denn Vielen reichte der Bass aus.

Alternativen sind evtl noch :

https://geizhals.de/mackie-cr5bt-a1395313.html?hloc=at&hloc=de

https://geizhals.de/monkey-banana-gibbon-air-weiss-a1439393.html?hloc=at&hloc=de


ich würde sie mir einfach mal bestellen, vorsichtig testen und bei Nichtgefallen zurück. Weil wir nicht sagen können, was dir gefällt. ;O)

Und ja, man kann mittels BT Dongle das nachrüsten. Ich habe mir damals gleich einen Sub dazu gekauft, aber... bei mir war damals auch nicht das Budget begrenzt, sondern nur der Platz. Ich hatte auch etliche vorher hier und mir reichte der Bass so zum hören aus, nur bei Filmen fehlte mir dann doch etwas Wumms, daher kam eine Woche danach bereits der DS 10 dazu.

Es sind aber bereits ungemein viele Threads aus der Vorweihnachtszeit vorhanden, die alle sehr ähnliche Anfragen haben, schau doch mal da? Da wurden auch spannende Vorschläge gemacht
 

quint

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
581
Passt. Ich hab mir schon die Threads so nebenbei angeschaut, aber irgendwie sind mir alle nicht so toll vorgekommen. Entweder sind die Boxen zu groß oder optisch nicht passend. Weiters waren mir die Threads ziemlich toxisch, kein Spaß da zu lesen wenn nach kürzester Zeit das Geflame los geht.

Ich suche halt was neutrales, nicht zu viel Bass, aber angenehm zu hören. Klar, keiner kann sagen was mir so gefällt, wahrscheinlich nicht mal ich selbst ohne es zu hören.

Weil du die Größe angesprochen hast.. was wäre halt so ordentlich für Desktop Boxen? Soll ja kein Heimkino sein sondern eher einfach so für den PC, wenn ich kein Bock auf Headphones habe..
 

Spellbound

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
629
Mein Rat ist wirklich, bestelle die Saxx, die kannst ja ohne Wenn und Aber zurück senden. Man kann notfalls später auch einen 150 Euro Mivoc oder was gutes gebrauchtes als sub dazu stellen, es muss ja kein DS10 sein.

Von der Größe her passen die Saxx bei mir ziemlich genau auf meinen 100cm breiten Schreibtisch neben einen 28 Zöller.
 

w764

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.356
Ich habe wie @Spellbound die AS-30 (bin durch ihn damals auf die Saxx gestossen) und mir später noch einen gebrauchten Sub gekauft. In Summe habe ich mit Iso-Pads (Schaumstoffunterlagen zum Ausrichten auf die Hörposition) € knapp € 300 ausgegeben. Die AS-30 selbst ist weder ein Bassmonster noch für extreme Lautsstärken geeignet. In Verbindung mit einem Sub bietet sie jedoch eine Lösung, die bei mir bis auf Volxx- und Schlager die meisten Genres sauber bedient (z.B. Everlast, Jorja Smith, John Campbell, Yello, Live, Greenday, Gorillas, Sergio Mendez, DeadMau5, Pink Floyd, FooFighters, Jimmy Hendrix, uvam...). Ich bin nach wie vor sehr zufrieden damit (thx @ Spellbound :))

Nachtrag: die Wavemaster Cube Mini Neo könnte noch eine Alternative sein (wird von JackA$$ hier öfter mal empfohlen); ich selbst habe sie aber noch nicht gehört.
 

Spellbound

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
629
Die Neo sind recht gut find ich, also gemessen wie immer an Größe und Preis .
 
Top