Empfehlung für Pull-Betrieb bei schlechten Airflow

checks0n

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
836
Hallo zusammen,

ich benötige einmal eure Erfahrung/Empfehlungen für mein neues Projekt. Mich hat ein Spontankauf gepackt und durch eine MSI-Aktion ein X570 Mainboard + Gehäuse + RAM + AIO gekauft.

Bei dem Gehäuse handelt es sich um ein MSI Sekira 500G (https://de.msi.com/PC-component/MPG-SEKIRA-500G). Der Airflow ist echt bescheiden um dies freundlich auszudrücken. Habe aktuell einen 360er Radiator mit 3 Lüftern im Push-Betrieb im oberen Bereich eingebaut.

Hier möchte ich jetzt noch Lüfter installieren, die für die Beförderung der Abwärme zuständig sind. Jetzt habe ich aufgrund eines Aktionspreises 5x Arctic P12 PWM PST Value 120mm Gehäuselüfter gekauft. Jetzt bin ich aber unschlüssig, ob ich hiervon 3 Lüfter im Meshbereich (oberer Bereich über dem 360er Radiator) installieren soll. Oder die 2x 200mm Lüfter aus der Front nehme und diese nach oben setze. Dann 3x Arctic P12 in der Front verbauen, die dann die Luft ansaugen.

Was würdet ihr mir empfehlen? Evtl. auch einen anderen Lüfter, der für den Pull-Betrieb geeignet ist.
 

neofelis

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.012
Ich würde die Lüfter, wenn die nach draußen lüften, oben am Radiator in Ruhe lassen. Knapp hintereinander positionierte Lüfte können kontraproduktiv sein, wenn sie nicht ziemlich genau aufeinander abgestimmt sind.

Zum Radiator noch einen Lüfter hinten raus, drei oder zwei vorne rein und evtl. noch einen unten rein.

hardwaremax.net der-perfekte-airflow
 

checks0n

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
836
Es geht hierbei nicht um die richtige Anordnung der Lüfter, sondern eher darum, dass ich Lüfter benötige die gut Luft ansaugen/abführen können und das auf engen Raum, da die Lüfter in dem Mesh-Spalt installiert werden müssen.
 
Top