Empfehlung Komponenten (CPU/Mainboard) für Adobe Premiere und ANSYS

AtlasHalo

Newbie
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
3
Hallo Leute,

ich habe vor mir einen neuen PC zuzulegen, da ich in Bereich Freizeit und Beruf nun eine optimiertere Leistung brauche. Ich besitze zur Zeit lediglich ein Mac Book Pro, diese reicht aber bei weitem nicht aus, um meine Ziele erreichen.
Zu meinen privaten und beruflichen Zielen:

privat: Habe ich nun die Ambition in form von Youtube Channels häufiger Videos mit Adobe Premiere zu bearbeiten, dabei sollte das Render schnell gehen und zusätzlich die Quellvideos schnell geladen werden. Auf meinem Mac ruckelt alleine das Abspielen von Videos in Adobe Premiere sehr, sodass bearbeiten unmöglich ist.

beruflich: Von meinem Job her befinde ich mich in der Wissenschaftsbranche und möchte daher auch gerne privat nach der Arbeit weitere Simulationen an meinem Rechner laufen lassen. Zudem sind zahlreiche Programme auch nur auf Windows verfügbar, und deshalb vor allem der Umstieg auf ein anderes System. Um die vielen Rechenschritte zu vollführen ist sicherlich ein guter Prozessor und Arbeitsspeicher von Nöten. Auch eine gute Grafikkarte sollte in Betracht gezogen werden, da diese vor allem bei vielen kleinen Schritten die Leistung steigern können.

Da ich leider wirklich nicht so viel Ahnung von Komponenten und all dem habe suche ich professionelle Einschätzung bei ich, was quasi die kleinsten Anforderungen sind, da ja nach Oben hin immer mehr geht.

Wichtige Fragen sind daher. Welche Grafikkarte? Welchen CPU? Welches Mainboard? Wie viel Arbeitsspeicher? Ist VRam ein Thema?

Schon einmal vielen Dank für eure Zeit

LG

Atlas
 
Für wiss. Simulationen und Rendern brauchst du Kerne, Kerne und Kerne.

Der Ryzen 7 1800X ist im Abverkauf ein Schnäppchen: https://geizhals.de/amd-ryzen-7-1800x-yd180xbcaewof-a1582191.html (der hat mal 560 € gekostet!)

Als Board kannst du alles nehmen, je nach deinen Wünschen an Schnittstellen. Ich würde als kompaktes MicroATX mit USB Type C und DisplayPort ein MSI Mortar empfehlen: https://geizhals.de/msi-b350m-mortar-7a37-002r-a1580914.html Ist ein gutes Board.

32 GB RAM wären schon sinnvoll.

Als beschleunigende Grafikkarte brauchst du kein Monster, da genügt wohl eine RX 560 oder ähnliches.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Top