Bericht Enderal im Test: Skyrim sehenswert neu interpretiert

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.340
Die Total Conversion Enderal nimmt Skyrim und verwandelt die Casual-Open-World in ein richtiges Rollenspiel mit Level-System und einer vollvertonten Story mit Tiefgang, die 30 bis 100 Stunden Unterhaltung bieten soll. Ob das Mammutprojekt unterhält, klärt ComputerBase im Test.

Zum Bericht: Enderal im Test: Skyrim sehenswert neu interpretiert
 

Ylem

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
5.535
Also die ANforderungen für MIrror's Edge sind das jedenfalls nicht :D
 

Trimipramin

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.860
Ja, da war ich auch gerade irritiert, bez. den Mirrors Edge Anforderungen. ^^

Und sonst: Liest sich alles toll, bis auf das beschränkte Schnellreisen und dieses Fieber. Und eben das Fieber ist der Grund, weshalb ich es wohl nicht spielen werde. Sowas ist mir einfach zu blöd, sry.
 

dominiczeth

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.779
Das Fieber bringt noch etwas Spannung rein wie ich finde. Seit langer Zeit muss man auch mal bisschen nachdenken, für die Jüngeren Spieler ist das natürlich nix (Will nicht sagen dass sie es nicht können - die sind sowas einfach nicht mehr gewohnt, da macht es einigen anscheinend auch keinen Spaß).
Mir macht es wahnsinnig Spaß!

Ach ja und schöner Test, kann ich genauso unterschreiben!
 

Christi

Admiral
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
9.403
werde die mod definitiv zocken. muss aber noch das hauptspiel skyrim durchzocken. spiele es ab und zu mal und skyrim ist schon ein brett. ich habe mittlerweile 235h auf der uhr und meine questbook ist immer noch länger als gandalfs bart:)
 

textract

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
937
Scheint äußerst interessant zu sein, vielleicht ein passender Zeitvertreib, bis ich wieder auf gewohnter Tastatur daddeln kann.
Vielleicht werfe ich dafür sogar mal wieder mein Microschrott OS dafür an.
 

Tallantis

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
556
Warum fast das bessere Skyrim? Betrachtet man die furchtbaren Quests und die miese Haupthandlung ist Skyrim einfach nur ein schlechter Witz und Enderal zeigt wie man ein gutes Rollenspiel mit selben Voraussetzungen erschaffen kann. Und, dass Open World eben nicht nur einen Themenpark ist, sondern auch im Telling begeistern kann. Die meisten lassen sich von der vollen Open World so beeindrucken, dass sie blind für das furchtbare Drehbuch sind. Ich hoffe viele der Verblendeten schauen sich Enderal an und werden begeistert.

Der Witcher 3 Vergleich mit einer kostenlosen Total Conversion, die trotzdem vollsynchronisiert und mit neuem Soundtrack ausgestattet wurde. Don't do that. Hinter Enderal steckt reine Begeisterung für dieses Genre. Grenzenlos beeindruckend was die Leute auf die Beine gestellt haben. Es ist bedauerlich wie armselig Bethesta Spiele aussehen, obwohl so viel mehr möglich ist was den Inhalt betrifft. Aber solange sie verkaufen wie die Berserker wird man an Qualität leider nichts dazu gewinnen.
 

Daniel D.

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.103
Danke für den guten Test! Eine Bitte für die Zukunft: Der Satzbau ist oft verschachtelt und äußerst schlecht zu lesen, in jedem Absatz werkelt man sich durch den Text. Etwas weniger komplex reicht auch, sonst bleibt es bei den Bildern.
 

Dod1977

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.900
Wer Rollenspiele mag sollte Enderal auf jeden Fall eine Chance geben. Sicher, wenn das Skyrim-Kampfsystem zum Brechreitz verleitet und nicht-zeitgemäße Grafik ein No-Go ist, dann wird auch Enderal kaum Spaß bringen. Aber jeder, der damit leben kann (und gerade bei Grafik sollten Rollenspieler doch mit genug Fantasie gesegnet sein um nicht immer Highend zu brauchen) wäre schlecht beraten Enderal nicht auszuprobieren. Es kostet nichts, nur ein wenig Lebenszeit. Und bei Gefallen sogar sehr viel Lebenszeit. Dafür bietet es aber eine wundervolle Atmosphäre, wirklich gut geschriebene Dialoge und eine Vertonung die an vielen Stellen auch von AAA-Produktionen nicht geschlagen wird.

Ich fühle mich beim Spielen wirklich wie in einem Rollenspiel, oft steht das Erlebte meiner tollen P&P-Runde in nichts nach. Es bringt wirklich Spaß seinen Charakter wirklich als Rolle zu spielen, in den meisten Computer-Rollenspielen habe ich hingegen immer das Gefühl den Typen spielen zu müssen, den die Entwickler mir aufzwingen wollen. Wo mich bei einigen AAA-Spielen die Dreistigkeit der Publisher dafür auch noch Geld zu verlangen ärgert, verblüfft mich das kostenlose Enderal imm wieder. Hammerspiel! Wer es als Rollenspieler nicht zumindest ausprobiert ist tatsächlich selbst schuld.
 

Skarrsensson

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
475
Aber solange sie verkaufen wie die Berserker wird man an Qualität leider nichts dazu gewinnen.
Das Mag sein mir ist das aber lieber als das die Allgemeinheit ein gutes Bethesda Spiel NICHT kauft die Entwickler sich sagen wir machen kein Spiel mehr in dieser Form und den Modbaren Content komplett verbieten! Dann ist es aus mit Mods wie SkyWind oder Enderal.

Dann lieber ein Entwickler der ein Halbwegs gutes Spiel auf den Markt bringt (und JA die Hauptstory von Skyrim ist nicht wirklich super dafür aber einige Nebenquests!) und dafür die Welt soweit offen lassen das Modder die Welt nach Herzenslust sie so verändern können bis sie einem gefällt.
 

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.328
Leider ist meine AMD 360 Übergangskarte (270x hat sich leider verabschiedet) etwas schwach um es in hohen Details zu spielen, muss noch auf die Customs RX 480.

Bis dahin werden bestimmt noch ein paar patches geliefert.

Freu mich aber schon drauf!
 

Trimipramin

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.860

M@tze

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.556
Danke für den Test, freue mich schon auf die Mod. Aber bitte nochmal Korrektur lesen, es finden sich einige Fehler im Text und jede Menge "Schachtelsätze des Todes of Doom" über zig Zeilen. :D Da muss man 2-3 mal nachlesen, um zu verstehen was der Author überhaupt damit aussagen wollte...

Neben einer hübsch und geschickt (??), harrt ein neues Fantasy-Universum in zahlreichen Texten seiner Entdeckung, liefert schöne Panoramen oder lädt dazu ein, in einer Kneipe bei einer Runde Würfelspiel dem Gesang eines Barden zu lauschen – eines der vielen liebevollen Details in Enderal.
Einer kurzen Einführung folgt der Sprung in die eigentliche Spielwelt; erst hier gilt das von Skyrim bekannte „Learning by doing“ wieder, wenngleich nur um das Crafting- und Alchemiesystem zu meistern oder aber durch das Lesen von Büchern herauszufinden, welche Skillbäume sich für weitere Boni kombinieren lassen.
 

hamju63

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
7.009
Ist das wirklich nur für FullHD ?

Dann scheidet es für mich leider aus :(
 

Manegarm

Commander
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
2.123
Besser als Skyrim, allein weil es farbenfroher ist.
 

Blueeye_x

Rear Admiral
Dabei seit
März 2008
Beiträge
5.963
Kann man die Mod auch parallel zu Skyrim installieren ? Möchte nicht mein gemoddetes Skyrim deswegen runterschmeißen...
 

v_ossi

Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.738
Die Ausrichtung auf die Story, statt der Skyrim Sandbox finde ich schon mal gut. Wird also vermutlich mal ausprobiert.

Unabhängig davon, gibt es eigentlich Spiele, die beide "Lernprinzipien" kombinieren?
Finde beide Lösungen alleine immer unglaubwürdig, schließlich kann man etwas Unbekanntes so lange trainieren wie man will, wenn man nicht weiß wie es geht, wird man es nie meistern. Anders herum kann man mir auch nicht einfach sagen, wie etwas geht und wenn das fünf Meister machen, kann ich auf einmal beispielsweise Karate, (oder einhändigen Schwertkampf).
 

tenax4

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
525
Das sieht ja sehr spannend aus. Wenn ich endlich meine RX 480 custom bestellen kann werde ich den Mod installieren. Leider ist die 380 leider gestorben.
Ich bin beeindruckt was Fans hier programmiert haben.
 
Top