Ersatz/Alternative für Corsair Obsidian 800D

Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
557
#1
Hallo zusammen,

ich hoffe ich bin in diesem Unterforum richtig.

Ich habe seit Oktober 2016 kontinuierlich meine alte Hardware in Rente geschickt und aufgerüstet.
Ursprünglich wollte ich nur etwas upgraden aber bin wieder völlig vom Zocken infiziert worden.

Bis auf das DVD Laufwerk und das Gehäuse sind alle Teile ersetzt worden und nun überlege ich ob das Gehäuse auch noch getauscht werden soll.

Bisher habe ich das Corsair Obsidian 800D. Ist echt ein Monster, habe es damals gekauft da ich mal ganz scharf auf Wakü war. Dazu ist es aber nie gekommen und somit habe ich ein riesiges Gehäuse was ich nicht wirklich brauche. Lediglich die CPU wird mit einer H60 von Corsair gekühlt :D

Grundsätzlich mag ich auch das Gehäuse nur hat es für mich ein paar Schwächen:

-Die Befestigung der Blende von der GPU ist nicht optimal und ich muss meine GPU etwas abstützen (Fotos)
-Das Netzteil kann ebenfalls nicht optimal befestigt werden. Musste einige Nieten rausbohren um zwei Winkel zu entfernen, da das Netzteil sonst gar nicht gepasst hätte.
-Unterm Strich doch etwas zu groß, da Wakü nicht mehr in Frage kommt.

Ich habe das Gehäuse auch ordentlich mit Lüftern vollgeklatscht…ob es sinnvoll war sei mal dahingestellt aber fand es damals ganz gut mit blauen LED Lüftern.
Mit Temperaturen habe ich ebenfalls keine Probleme bisher.

Budget?
Ist nicht wirklich vorgegeben, denke bis 300€ sollte sich was finden. Aber nach oben geht noch mehr....

Was muss rein?
I7 -6700K
Corsair Wasserkühlung CPU H60
Asus Z170 Pro Gaming
16 GB DDR4-3000 Corsair Vengeance
GTX 1080 Gamerock
be quiet! Straight Power 10-CM 500W
Samsung EVO 850 500GB SSD
Samsung 1TB HDD

Ggf. Überlege ich die H60 noch gegen einen Luftkühler zu tauschen.

Was habe ich noch im bisherigen Gehäuse verbaut?

3x Zalman ZM-F3 120mm Lüfter LED blue
1x Enermax Apollish Vegas 140mm LED blue
1x Aerocool Shark Blue 120mm Lüfter LED blue
1x Aerocool Touch-2000 Lüftersteuerung

Wäre schön das ebenfalls mit zu übernehmen sofern es überhaupt Sinn macht.

Was suche ich?
- Ein geräumiges Gehäuse welches aber kleiner als mein jetziges ist. Entweder einen „kleineren“ Big Tower oder einen größeren Midi Tower.
- Gutes Kabelmanagement
- Solide Verarbeitung
- Großes, leicht zu demontierendes Sichtfenster
- Guter Airflow
- Sehr leise, finde mein System sehr angenehm von der Lautstärke, aber da geht mehr.
- Wakü ist kein Thema
- Platz für min. 1x HDD und min. 2 SSD

Wäre super wenn ihr mir ein paar Empfehlungen aussprechen könntet bzw. Erfahrungsberichte zu euren Gehäusen. Es gibt so viele Gehäuse auf dem Markt und ich bin doch eher der Anwender... :)

Tausend Dank! :)

Hier noch ein paar Bilder:
IMG_7168.JPG IMG_7165.JPG IMG_7166.JPG
IMG_7167.JPG IMG_7169.JPG IMG_7170.JPG
 

pray4mercy

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.898
#2
Also wenn du auf die Big Boys der Gehäuse stehst kann ich dir wärmstens -

Be Quiet Dark Base Pro 900 empfehlen.

- Edel verarbeitet
- voll Modular sogar BTX möglich
- haufen Spielereien.
- 229 €

Test kannst du auf CB lesen.

Habe ein "ähnliches" System wie deines da drin.
Mit dem dark rock 3 + 1070 Super Jetstream ist der Pc selbst unter last fast unhörbar
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
182
#5
Das bequiet wäre auch mein Tipp. Habe es seit einigen Monaten. Und ich hatte noch nie ein so schönes und gutes, modulares Gehäuse.
Das kann man von der Verarbeitung her mit wenig anderen vergleichen.
 

pupsi11

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
10.922
#6
ich kann dir auch dieses an herz legen http://geizhals.de/phanteks-enthoo-...er-ph-es515e-bk-a1279009.html?hloc=at&hloc=de oder mit fenster auf beiden seiten.
verarbeitung ist geil, man bekommt sau viel unter. dank 3mm stärke kannst getrost auf dämmung verzichten.

oder das http://geizhals.de/phanteks-eclipse...er-ph-ec416p-ag-a1393861.html?hloc=at&hloc=de laut CB test echt gut für den preis.

gibts jetzt auch mit TG http://geizhals.de/phanteks-eclipse...ph-ec416pstg-wt-a1555250.html?hloc=at&hloc=de und beide in verschiedenen ausführungen.


oder was ausgefallenes http://geizhals.de/corsair-crystal-...-mit-sichtfenster-cc-9011098-ww-a1541665.html
http://geizhals.de/anid-es-ai-cryst...ster-ai-crystal-a1475276.html?hloc=at&hloc=de mit 5mm glas wand
 

##Tom##

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
557
#7
Vielen dank erstmal für die schnellen Antworten.

Also das Phantek spricht mich optisch schon an und das bequiet ebenfalls. Beim beim bequiet würde ich aber wohl eher das Silent base nehmen da das Dark base ja ähnlich groß ist wie mein jetziges.
Das Corsair Crystal Series 570X RGB wäre mal etwas ausgefalleneres aber mag ich ich auch.

Hatte auch schon mal an einen Würfel gedacht...
http://geizhals.de/corsair-carbide-...er-cc-9011030-ww-a954893.html?hloc=at&hloc=de

Aber ich glaube der würde recht klobig wirken glaub ich :)

Kann ich denn meine Lüftersteuerung denn mit übernehmen?
 

##Tom##

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
557
#10
Die Silent Base Serie ist leider deutlich "anders" als das Dark Base
Ich höre da etwas negative Schwingungen raus :D
Also ist die Silent Base Reihe nicht so zu empfehlen???

Bei meiner Lüftersteuerung (Touchdisplay) würde es ja besser sein wenn die nicht intern im Gehäuse ist oder?"
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
4.192
#11
Wenn du ein halbwegs gutes Mainboard mit gutem PWM Anschluss hast kannst du im Phanteks deine Lüftersteuerung verkaufen, da ist ein PWM Hub dabei an den auch 3 Pin Lüfter gesteuert werden können.
Das Corsair Air 540 hatte ich auch schon, ist vom Material und der Verarbeitung überhaupt nicht mit dem Dark Base oder dem Enthoo Evolv vergleichbar, ein Plastikbomber eben, klapprig und billig.
 

##Tom##

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
557
#12
Ein billiger Plastikbomber kommt nicht in Frage.
Momentan habe ich ja die H60 als CPU Kühler. Die ist ca. 6 Jahre alt....muss ich die irgendwann mal "warten"? Habe mal den Radiator angeschaut aber der sieht noch ziemlich staubfrei aus.
Falls ich die mal tausche, empfehlt ihr eher eine Luft- oder eine AiO Wasserkühlung?
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
4.192
#13
Solange die Pumpe nicht ausfällt oder sie undicht wird kannst und brauchst du da nichts warten, wenn das der Fall ist merkst du es sehr schnell, Pumpenausfall lässt die Temperaturen innerhalb von Sekunden durch die Decke schießen.
Ansonsten würde ich je nachdem ob du einen verlöteten oder einen nicht verlöteten Prozessor kaufst entscheiden: verlötet: AIO kann durchaus Vorteile haben; nicht verlötet: ein guter Luftkühler bringt fast die gleiche Leistung und ist günstiger.

Versteh mich nicht falsch, das Corsair Air 540 ist schon ganz nett weil es guten Airflow und viel Platz bietet, aber qualitativ kann es mit dem Dark Base und dem Enthoo Evolv einfach hinten und vorne nicht konkurrieren.
 

##Tom##

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
557
#14
So habe mich am Wochenende nochmal mit dem Thema beschäftigt. Bin ich blöd ober kann man beim Phantek kein DVD Laufwerk einbauen? Beim crystal 570 von Corsair sind vorne ja ebenfalls die Lüfter. Wo baut man denn da das Laufwerk ein?
 
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
641
#15
Wahrscheinlich extern. Wie kommst du denn drauf das da ein DVD rein passt?

5,25" wird nirgendwo genannt in den Beschreibungen.
 

##Tom##

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
557
#16
Wie ich darauf komme?
Nun ja ich bin jetzt erstmal davon ausgegangen.... Aber anscheinend bin ich da etwas oldschool eingestellt.
Aber ich benötige noch öfters mein Laufwerk und deshalb fiel mir das jetzt auf.

Ist das mittlerweile standard dass man externe Laufwerke verwendet?
 
Zuletzt bearbeitet:

ODST

Commodore
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.329
#17
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
1.897
#18
ich hab schon seid 6 jahren keine Laufwerke mehr genutzt.. wüsste auch nicht wozu.
Kann gut sein das neuere Gehäuse keine Laufwerke mehr haben... müsstest du dann explizit danach suchen.
 

MX_21_250

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
304
#19
Es stimmt das viele neue Gehäuse schlichtweg keine Laufwerksschächte mehr zur Verfügung stellen ....es steht aber e immer in der Artikelbeschreibung des jeweiligen Gehäuses oder ist auf Bildern ersichtlich.
Ich habe selber auch keines da der Platzt bei mir für die Wakü gebraucht wurde ;) Meiner Meinung nach ist es heutzutage e kaum noch nötig und für Leute die es doch hin und wieder brauchen einfach ein extrenes anschaffen und das bei Bedarf anstecken.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
4.192
#20
Jep, die heutigen Cases haben fast alle keine 5,25" Schächte mehr, die paar Mal wo man noch ein Laufwerk braucht kann man ja auch über einen Adapter sein altes Laufwerk anschließen, ich hab mir den Luxus eines externen Laufwerks für 15€ gegönnt ;)
Ich brauchs auch kaum noch, hin und wieder mal ne CD digitalisieren oder meine alte Spielesammlung wieder auspacken. Ich hab seit bestimmt 6 Jahren keine Software mehr mit DVD gekauft, fast alles läuft heute ja über Downloads, selbst Windows.
 
Top