Projekt Silverstone Raven RV02-E unter Wasser setzen ;) Worklog

95.86 Mods

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
308
Herzlich Willkommen!

Ich möchte an dieser Stelle einen Worklog zu meinem Projekt starten.

Wie schon im Titel erwähnt baue ich an einem Silverstone Raven RV02-E. Ich persönlich bin sehr begeistert von dem Gehäuse, auch weil ich die um 90° gedrehte Mainboardanordnung sehr interessant finde.
Da dieses Gehäuse tendentiell ehr selten Wassergekühlt im Internet zu finden ist freu ich mich sehr auf mein Projekt da es etwas ehr neues ist und vielleicht nicht schon 1000mal in allen Farben gesehen.
Ich finde dass das Gehäuse großes Wasserkühlungspotential hat, grade auch wegen der 3 großen 180mm Lüfter :D ... aber später dazu mehr.

Ich hoffe mit meinem Projekt denjenigen die bei diesem Gehäuse über eine Wasserkühlung nachdenken weiterzuhelfen und freu mich schon auf die Meinungen der anderen User.

Erstmal die Hardware:
- Gehäuse: Silverstone Raven RV02-E
- Mainboard: ASUS Z170 Pro Gaming
- Prozessor: i5 6600k (Skylake)
- Grafikkarte: EVGA GTX 980 SC
- RAM: Corsair Vengeance LPX 16GB (2x8GB) DDR4 3000Mhz
- Netzteil: BeQuiet Straight Power 10 700W
- SSD: SanDisk 240Gb
- HDD: 2TB
- Gesleevte Kabel: BitFenix Alchemy rot/schwarz

Wasserkühlung:
- Radiator: Magicool Copper - 540mm
- CPU: Alphacool NexXxoS XP³ Light - Acetal
- GPU: Aquacomputer kryographics GTX 980 black edition
- AGB: Alphacool Eisbecher DDC 250mm Acetal
- Pumpe: Alphacool DDC310
- Fittinge: Alphacool Eiszapfen 13mm HardTube Anschraubtülle
- Tubes: Monsoon PETG Rohr 13/10mm
- Kühlflüssigkeit: Aquacomputer Double Protect Ultra - Rot

Die Hardware ist schon vorhanden ...Alle Wasserkühlungskomponenten sind bestellt und sollten hoffentlich bald kommen.
Dann kann die Bastelei beginnen ;)

Weiters plane ich am Gehäuse einige Veränderungen.
- Die Laufwerks- und Festplattenschächte werden entfernt und an der Stelle wo dann eben der AGB hängt möchte ich eine Backplate anbringen.
- Weiters möchte ich das Netzteil mit einer Blechkonstruktion verdecken.
- Das Sichtfenster möchte ich vergrößern sodass der komplette Innenraum sichtbar ist.
- Das Gitter oben am Gehäuse evtl. Rot lackieren.

Im Anhang ist eine grobe Zeichnung zum Plan ersichtlich. Die Tubes sind natürlich mal irgendwie eingezeichnet das muss man dann in Echt sehen wie das am Besten klappt.
Weiters ein Bild vom aktuellen PC noch ohne WAKÜ.
20170110_161258.jpg
 

Anhänge

Gohst

Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.317
Tendenziell gefällt mir das Gehäuse auch, aber das Belüftungskonzept ist nicht so toll für eine Wasserkühlung.
Du nimmst die ganze Wärme unten aus dem Radiator und bläst die so ins Gehäuse.

Klar entsteht auch ein "Kamin Effekt", aber so stark wird der nicht sein.
Dies führt dann zu höheren Temperaturen der Nebenkomponenten verglichen mit einer klassichen Luftkühlung.

Könnte aber klappen weil ein grosser Überdruck entsehen wird der die Luft doch relaiv zügig aus dem Case bläst.

Dumme Frage, passen oben keine Lüfter rein?
 

95.86 Mods

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
308
Das habe ich auch schon bedacht es sollte jedoch glaube ich kein Problem werden mit den Temperaturen.
Oben direkt über dem Mainboard sitzt tatsächlich noch ein 120mm fan der könnte zusätzliche Abhilfe verschaffe. Denke auch das ich oben sogar noch Platz für weitere Lüfter finden würde.
Ergänzung ()

Hmm sieht interessant aus, warum nutzt du den XP³ Light? Ist inzwischen ja doch recht alt und schwach für den aufgerufenen Preis.
Ich hab tatsächlich zwischen den XPX Eisblock un dem XP³ Light geschwankt auch im Gedanken das der XPX neuer ist und noch bessere Kühlleistung bringt, jedoch hab ich mich dann für den Light entschieden da mir das Design besser gefällt und ich es cooler finde das in/out übereinander angeordnet sind. Der Light hat sich zudem über Jahre schon beweisen können und wie ich finde letztendlich doch gute Ergebnisse erzielt während man beim XPX noch nicht so viele Referenzen hat.
Ich glaub der Light hat jetzt 55 gekostet find ich eigentlich immer noch angemessen.
 
Zuletzt bearbeitet:

95.86 Mods

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
308
Ich hab mir natürlich viele Hersteller angesehen... Ich hab mich letztendlich für dem XP³ entschieden da ich die Leistung gut fand und ich dort schon einiges zu bestellen hatte sonst hätte ich wieder wo anders bestellen müssen und da hätte ich wieder Versandkosten gehabt und dann noch eine dritte Lieferung... Ich will die Teile auch schnellstmöglich bekommen.
PS: finde den heatkiller auch ziemlich cool.
 

95.86 Mods

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
308
Kleines Update
Die Wakü Teile Sind am Weg ... Alle werden wohl die Woche nicht mehr ankommen.

Die Backplate die anstelle des Festplattenkäfigs kommt habe ich bereist zugeschnitten und lackiert ist grade am Trocknen:
Das Plexi für das neue Sichtfenster ist auch schon fertig. Das wird ziemlich cool denke ich da es doch um einiges größer ist als das Originale. Hänge zwei Bilder dazu da sieht man schon den Unterschied.
Den Seitendeckel werde ich wohl erst nächste Woche ausgesägt bekommen wie es aussieht.
Eine Abdeckung für das Netzteil habe ich auch bereits gezeichnet und in Auftrag gegeben. Da ich dort eine 90° Biegung brauche und mehrere Schnitte lass ich die anfertigen.
Sonst tut sich einstweilen leider noch nicht viel da ja die Wakü Komponenten noch fehlen.

20170112_173748.jpg20170112_173818.jpg
 

Unbekannt89

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
347
Bin mal gespannt wie es weitergeht.

Wo hast du deine Netzteilabdeckung bestellt? und was zahlst du dafür?

 

95.86 Mods

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
308
Heute hab ich beim Projekt einiges weitergebracht.
Hab den komplette PC auseinander genommen und den Festplattenkäfig und die Laufwerksschächte entfernt.
In dem Gehäuse ist so jetzt echt viel Platz.
Der Radiator passt absolut perfekt rein wie gemacht für das Case das einzige was man entfernen muss sind die Staubfilterhalterungen unterhalb der Lüfter.
Meine Backplate die jetzt statt der Laufwerksschächte da ist passt auch perfekt da wird später dann der AGB montiert.

Morgen werde ich evtl noch die gesleevten Kabel verlegen und das Mainboard wieder einbauen.
Leider fehlen die restlichen Wakü Parts noch die sollten Anfang der nächsten Woche kommen. :)

Bilder vom aktuellen Stand der Dinge:
20170114_175141.jpg20170114_175146.jpg
 

95.86 Mods

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
308
Netzteilabdeckung ist fertig angefertigt. Ist zwar noch nicht lackiert aber passen tut sie perfekt.
Falls wer Interesse hat kann ich auch gern die Maße posten.

Ich werde Sie wahrscheinlich schwarz lackieren und in rot vielleicht irgendwas darauf folieren.
Vielleicht gibts Ideen?!? :)

Im Anhang gibts die Fotos. (Leider 90°gedreht ich weiß leider nicht warum am PC sind sie richtig gedreht. Hoffe man kanns auch so gut erkennen. Kopf bisschen schief halten :p)

20170117_225719.jpg20170117_225800.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

95.86 Mods

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
308
Danke für die Tipps :)
Bei folieren hab ich zum Glück Erfahrung hab 3 mal im Sommer bei einer Folierungsfirma gearbeitet da bekomm ich auch die folier her.
Kreditkarte ist grundsätzlich gut zum rausstreichen bei einigen Folien muss man allerdings Aufpasser das man die nicht zerkratzt. Es gibt so Plastikspachteln mit so einem Filz drauf die sind ideal... Wenn größere Blasen schwer rausgehen kann man sie auch vorsichtig mit einem Messer anstechen. :)
Ergänzung ()

So heute kamen die letzten Teile und dann gings an die Arbeit.
Hab gerade für heute Feierabend gemacht.

Alle Wakü Komponenten sind zumindest mal verbaut. Die gesleevten Kabel sind verlegt.
Hab leider ewig bei der Grafikkarte gebraucht da ein Stecker ein Stück rausgerutscht ist und dann hat der Wasserkühler nie gepasst. Hat eine Zeit gedauert bis sich das endeckt hab. Aber jetzt passt alles.

Morgen beginn ich dann mit dem Hardtubing das wird auch einiges an Arbeit werden ;)

Im Anhang Bilder vom aktuellen Stand.

20170118_162256.jpg20170118_232924.jpg
 

95.86 Mods

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
308
Gestern war ich mit dem hardtubing beschäftigt... Hab mir dafür Zeit gelassen aber es war echt eine mega Arbeit.
Vorallem beim AGB war es nicht so leicht eine schöne machbar Lösung zu finden den und der tube von CPU zum Radiator war auch nicht leicht hinzubekommen.
Letztendlich bin ich jetzt aber zufrieden mit dem Ergebnis. Und heute wird endlich befüllt.

Bilder wie immer im Anhang.

20170119_223630.jpg20170119_223615.jpg
 

diamdomi

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
6.242
Sieht ordentlich aus.
Die gefunde Lösung für den AGB ist wohl die Beste Lösung.

Hardtubes machen eine Wasserkühlung schon richtig schick :) Bin gespannt auf Fotos mit der Kühlflüssigkeit.
Wie lange hast du dafür gebraucht?
 

95.86 Mods

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
308
Danke :) Heute sollte er e komplett fertig werden.
Das hat sicher reine Arbeitsszeit mit hin und her überlegen über 4 Stunden gedauert vorallem den langen hab ich einmal verkakt und musst ihn dann neu anfangen.
Ergänzung ()

System ist befüllt und läuft grad das die ganze Luft rausgeht.
​Die ersten Bilder:

20170120_152714.jpg20170120_152737.jpg
Ergänzung ()

Der PC ist heute Fertig geworden:
Ich lade schonmal ein paar erste Bilder hoch jedoch werde ich noch bessere im freien machen heute war es dann schon dunkel.
Das Seitenteil mit dem neuen Sichtfenster sieht finde ich echt super aus jedoch war die Arbeit das auzuschneiden echt mühsam.
Die Netztteilabdeckung passt perfekt ich werden noch irgendwas in rot darauf folieren. Bin einstweilen noch unschlüssig.

Der i5 6600k ist einstweilen auf 4,2 GHz übertaktet und läuft im Desktopbetrieb auf ca 20°. Im Stresstest ist er auf ca 65° bei voller Belastung gewesen womit ich vollkommen zufrieden bin. Vielleicht schraub ich die GHz noch um die ein oder andere Kommastelle nach oben.
Die Grafikkarte hab ich noch nicht ausführlich getestet hab sie nur einem FullHD Stresstest in FurMark laufen lassen da war sie bei 35° ;)

Aufgrund der jetzigen Temperaturwerte denke ich das der 540mm Radiator mit den 3x180mm Lüftern ziemlich overkill ist. Ich werde die Lüfter whs sogar noch extra runterdrehen da sie bei der im Gehäuse integrierten Lüftersteuerung ohnehin schon nur auf low laufen aber trotzdem genung Kühlleistung da ist.

20170120_204825.jpg20170120_205418.jpg20170120_204601.jpg20170120_204835.jpg
 
Top