Ersatz für onboard SATA II Controller?

Nobody555

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
700
Hallo Leute

Ich habe heute das System von einem Freund durchgecheckt weil dieser geklagt hat der PC sei sehr langsam geworden und friert von zeit zu zeit komplett ein. Mit HD Tune habe ich dann festgestellt, dass die Übertragungsgeschwindigkeit der Festplatte bei ca. 5Mb/s liegt beim Benchmark Test.

Um einzugrenzen obs am Controller liegt oder an der HDD hab ich diese mal ausgebaut und bei einem wesentlich neueren PC eingebaut. Beim Benchmarktest brachte es die HDD auf 30-40 Mb/s (bei burst Rate warens auch nur 30 Mb/s).

Zudem hat sie bei den S.M.A.R.T werten 20 CRC Fehler (Übertragungsfehler)

Daraus schliesse ich, das die Festplatte nicht mehr die beste ist und getauscht werden sollte ABER der Controller scheint auch im Ar*** zu sein. Seht ihr das auch so?

Wenn ja: Eine neue Festplatte suchen ist kein Problem, aber bei Controllern kenne ich mich gar nicht aus. Was könnt ihr empfehlen, worauf muss man achten?

Der Controller muss keine Wunder vollbringen, das Sys muss einfach flüssig und stabil laufen + ich möchte natürlich die Festplatte so wenig wie möglich ausbremsen.

Als Schnittstelle steht nur ein PCI Steckplatz (nicht PCIe) zur verfügung.

Besten Dank für eure Antworten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mojo1987

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.485
Ich würd erstmal nur die Platte tauschen und zur Sicherheit auch das Kabel, wenns dann net tut, kannste immernoch en Controller kaufen.

Die CRC Errors könnten sich an seinem PC nämlich einfach nur krasser auswirken wie an deinem PC.
 

JensS.

Commodore
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
4.436
PCI-Controller sind eigentlich immer doof, da PCI langsam ist.
Aber wenn es nicht anders geht, nimm bitte was mit Sil-Chip (zB Sil3112 mit 2 Ports oder 3114 mit 4 Ports), die VT6421 (zB auf den Logilink-Karten zu finden) haben laut Berichten hier im Forum schon die wundersamsten Fehler gebracht...
 

HLK

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.465
Steck mal ne andere Platte an seinen PC und schau wie es mit der aussieht. Wie Mojo schon geschrieben hat kann es sein das die CRC Errors bei ihm mehr wirkung zeigen.

Und sonst ist ein Sata Controler keine Kunst, sollten also eingeltich alle das können was sie sollen.
 

Madnex

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.621
@Nobody555
Hast du bei dem anderen PC dasselbe Datenkabel verwendet?

CRC-Fehler deuten in der Regel auf ein defektes Datenkabel hin. Es sollte also ausreichen das Datenkabel auszutauschen. Eventuell musst du im Geräte-Manager den SATA-Kontroller bzw. den Kanal, an dem die Festplatte hängt, deinstallieren (wird beim nächsten Neustart neu installiert) um die höheren Übertragungsmodi freizuschalten.
 

Nobody555

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
700
Hm OK, ich hab hier noch eine platte liegen, die ist aber auch schon 4 Jahre alt... Die Systemplatte aus einem aktuellen System will ich da jetzt nicht anschliessen. Werde das aber auf alle Fälle nochmal testen bevor ich einen Controller zulege.

@JensS.

WIE langsam? ist die Zugriffszeit mies oder schafft PCI nur 40 Mb/s oder sowas?

EDIT: Das Kabel hab ich gegen ein nagel neues getauscht, eben wegen den CRC Error. Ist aber kein bisschen besser.
EDIT2: Achso Controller deinstallieren hab ich nicht gemacht, wird nachgeholt!

Danke schonmal an alle.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nobody555

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
700
@HLK

Thx, ich denke das dürfte reichen:lol:
Ist die Zugriffszeit über PCI evtl. schlecht? So langsam kann das ja nicht sein wenn die bis über 500MB/s schaffen.

EDIT: nein es wird nur eine Platte, die gross genug ist (500 GB oder so)

Greetz
 

-NebelWanderer-

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.999
@HLK
Aber soweit ich weiß teilen sich alle PCI karten diese Geschwindigkeit (also je nachdem LAN und Sound).
 

Humptidumpti

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
23.562
Allerdings hat HLK nur die theoretisch maximalen Datenraten genannt. In der Praxis schafft man es mit einem PCI Controller vielleicht auf 80MB/s. Wenn garkeine anderen geräte mehr am Bus hängen können es auch etwas mehr sein. Da aber bei älteren Boards meistens Sound und evtl. noch Netzwerk/USB, Firewire, etc. über PCI angebunden sind sollte man aber eher mit weniger rechnen.

Erfahrungsgemäss ist ein Controller auf dem Board entweder defekt (dann funktioniert aber meistens noch mehr nicht) oder ganz. Ich bezweifle das es am Controller liegt. Tausche Platte und Kabel und installiere eine sauberes System.

Der PCI-Bus wäre das letzte an das ich eine Festplatte hängen würde
 

Nobody555

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
700
Ich geh jetzt nochmal zu meinem Freund und probiere mal diese Tipps welche ihr mir gegeben habt.

Melde mich von dort wieder.

Greetz
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.674
Damit du mehr als 5MB/s erreichen kannst, musst du zunächst die HDD an dem PC wieder in den UDMA-Modus bringen - Windows schaltet nämlich bei Übertragungsproblemen auf den PIO-Modus zurück (erklärt deine niedrige Datenrate). Zum Zurückschalten reicht es häufig, im Gerätemanager die IDE-Controller zu löschen (HDD läuft wohl mit IDE-Emulation) und neu zu starten.
 

Madnex

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.621
Auf Mainstream Boards wird ausschließlich der 32-Bit breite, 33 MHz getaktete PCI-Bus verbaut. Das bedeutet eine theoretische maximale Bandbreite von 133 MB/s. Abzüglich des Befehlsoverheads bleiben, je nach Güte des Chipsatzes, zwischen 80 und 110 MB/s als maximal mögliche Transferrate übrig.
 

Nobody555

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
700
Wir habens nochmal getestet.

Mit einem neuen Kabel und den Conrtoller mal deinstalliert läuft die Platte mit ca. 40 MB/s. Nicht gerade der Hit aber besser als 4 MB/s, evtl. wird dann noch die Festplatte getauscht aber das System ist etwa 7 Jahre alt und muss bald mal komplett ersetzt werden.

Besten Dank für eure Hilfe, ich hätte wohl einen neuen Controller gekauft für nichts...

Greetz
 
Zuletzt bearbeitet:
Top