News Erste Benchmarks: GeForce RTX 2070 schlägt GTX 1080 in Spielen

Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
7.109
#21
Und auf FHD? Zumal der Boost-Clock der 1070 mit 1683 schon ziemlich lächerlich ist.
Wer betreibt die bitte so? Als ob die 1070 keine FHD Karte wäre, da kann man gerne auch mal in FHD testen.
 

Aslo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
402
#22
Irgendwelche Produktbezeichnungen interessieren nicht. Was wirklich zählt, ist das Preis-Leistungsverhältnis sofern nicht Highend. Und da ist man von den x70ern was anderes gewohnt.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
13.083
#23
??? Also meinst du die 2070 kostet MSRP/UVP das vierfache einer X80Ti beim Release... wann wäre das denn bitte der Fall gewesen, dass die 80Tis mal so günstig waren?
Er meint (höchstwahrscheinlich), dass beschnittene Big-Chips früher, also bis zu Fermi-Zeiten, als x70er zu entsprechenden Preisen verkauft wurden. Heute wandern GPUs dieser Art als x80Ti über den Tisch und kosten beinahe 4x so viel. (Die GTX570 kostete zum Start 350€, 2080Ti 1260€.)

(Und die GTX580, also Fermi-Big Chip im Vollausbau, kostete 499€. Mal sehen, was die entsprechende Turing-Karte kosten wird.:evillol:)
 
Zuletzt bearbeitet:

tobimobi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
470
#24
Haut mich nicht wirklich um.
P/L stimmt hier überhaupt nicht.

Die Leistung ist zu schwach, OC-Potential zu gering.
Da würde ich lieber zur günstigeren 1080er greifen.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.049
#25
Leistung bekommst du bei AMD auch nicht recht viel billiger.
Die Vega 64 bekommst du immer Mal wieder für 400€. Hab für meine auch nicht mehr bezahlt ^^

Doll ist der Leistungssprung jetzt nicht wirklich für den Preis. Zudem schwer vergleichbar. Gerade bei der Vega ist ein Vergleich schwer. Denn OC bei Vega ist ja nett, aber UV und Powerlimit rauf bringen da mehr.

Also wie erwartet. 1080 Leistung plus minus ein paar Prozent.

Die 1070Ti ist nur minimal langsamer und deutlich günstiger
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.882
#26
Die "Architektur Verbesserungen" von Turing halten sich schon sehr in Grenzen, zwischen RTX 2070 und GTX 1080 liegen etwa 5-10% bei selbem Chip-Takt, auch der Rest ist in etwa identisch (Taktpotential, Verbrauch, Speichermenge). Schon traurig, wenn der eigene Vorgänger das weitaus attraktivere Produkt auf dem Markt ist.
 

hurcos

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
65
#27

neofelis

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.588
#28
Die 2070 ist preislich die neue 1080. Dafür ist das Leistungsplus nach zwei Jahren recht sehr überschaubar.
Ein Leistungsplus von 13 (GeForce GTX 1080) bzw. 17% (Radeon RX Vega 64) und das für ~ 640,— Euro? Begeisterung kommt da bei mir nicht auf.
...
Nein, in der Tat. Für Besitzer dieser Karten wäre der Kauf auch ausgesprochen unsinnig.
Für diejenigen, welche noch eine 980Ti oder kleiner/älter haben, weil sie eine GPU-Generation ausgelassen haben, sieht die Sache besser aus.
 
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.390
#31
Die Karte ist noch viel schlimmer als die 2080ti.

Nicht nur soll sie wohl die 1080er ablösen, für 100€ mehr, ihre RTX features werden kaum sinnvoll nutzbar sein, was bei der TI wenigstens der Fall sein wird in einigen Spielen. Damit gibt es für den Aufpreis nicht mal einen zu erwartenden Zusatznutzen.

Einfach 1080er kaufen wenn man diese Leistungsklasse anstrebt solange es sie noch gibt, Nvidia wird die 1080/ti wohl nach dem Lagerabverkauf ausmustern und schon ist alles 100€ nach oben gerutscht.
 

Simanova

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.728
#32
Zu wenig Vorteile gegenüber der 1080, welche immer billiger wird.
Das RTX der 2070 ist zudem viel zu langsam.
 
Zustimmungen: ed33
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.056
#33
2016 hatte ich eine Woche nach Release mit einem 100 € Gutschein (WM Ebay Gewinnspiel) bei ebay die GTX 1070 für 399€ gekauft und hab damals schon gedacht - was machst du da eigentlich?

Trotz Gutschein für eine "70"er Nvidia Karte noch 400,00€.. Alter Schwede, ohne den Gutschein hättest du 500€ berappen müssen.

Und jetzt? Jetzt wäre man fast froh über lediglich 500€.
 
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.453
#34
Wie schon die größeren Brüder, so ist auch die '70 maximal unspektakulär. Unter Umständen ändert sich das, wenn die aggressiv vermarkteten Exclusivfeatures irgendwann einmal Einzug halten. Wobei bei einer Pioniergeneration wie dieser nicht davon auszugehen ist.
 
Zustimmungen: ed33
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.421
#35
In den letzten 2 Generationen entsprach die Leistung der 70er Karte der Ti der Vorgängergeneration + neue Features.

Entweder ist Pascal so gut gewesen , das der Sprung nicht mehr ohne weiteres möglich war, oder die 2070 soll nur ne Lücke schliessen.
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
639
#36
Diese Aussagen, die 2080Ti hätte gerade mal genug oder nicht einmal genug Power für RT in FullHD, basieren doch alle auf den vor zwei Monaten gezeigten Demos und Hörensagen oder?

Ich habe den Eindruck, es wird seitdem einfach nur weitererzählt, ohne dass es neue Quellen dafür gibt, welche das untermauern.

Am Ende skaliert das vielleicht doch ganz gut mit der zur Verfügung stehenden Leistung, und es läuft auf der 2070 dann eben etwas gröberes RT?
Es gibt auch gar keinen zwingenden Grund, warum die RT-Effekte in der gleichen Auflösung berechnet werden sollten wie die restliche Grafik.
Technisch sollte es kein Problem sein, in 1440p zu spielen, die RT-Effekte allerdings mit FullHD-Auflösung zu berechnen. Ob man Reflektionen an der Pfütze im Boden wirklich mit UHD-Genauigkeit raytracen muss, ist sowieso fraglich. Dann wird eben nur jeder zweite, dritte oder vierte Pixelwert mittels Raytracing ermittelt, und der Rest interpoliert.

Ich denke schon die werden das ein ganzes Stück optimiert kriegen. Dann macht halt jede Karte nur so genaues RT, wie die begrenzte Anzahl ihrer RT-Einheiten hergibt, ohne die restliche Performance der GPU zu beschneiden.
 
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
777
#38
Wie schon die größeren Brüder, so ist auch die '70 maximal unspektakulär. Unter Umständen ändert sich das, wenn die aggressiv vermarkteten Exclusivfeatures irgendwann einmal Einzug halten. Wobei bei einer Pioniergeneration wie dieser nicht davon auszugehen ist.
Ich muss grad an den Bixby-Button denken.
Scheinbar wird er für S8-Besitzer bald nützlich...
Und im Frühjahr wird schon der Vertrag verlängert.


In den letzten 2 Generationen entsprach die Leistung der 70er Karte der Ti der Vorgängergeneration + neue Features.

Entweder ist Pascal so gut gewesen , das der Sprung nicht mehr ohne weiteres möglich war, oder die 2070 soll nur ne Lücke schliessen.
Hier im Forum wurde schon vor Monaten erwähnt, dass der Taktsprung von Maxwell zu Pascal wohl ne einmalige Sache war. Viel wurde von Turing nicht erwartet.
 

hroessler

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.979
#39
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
778
#40
einfach zu teuer, somit uninteressant :/
 
Zustimmungen: ed33
Top