News Erster 45-nm-Intel „Penryn“ mit 2,33 GHz im Test

Volker

Ost 1
Teammitglied
Registriert
Juni 2001
Beiträge
18.480
Die taiwanesische Seite HKEPC hatte das Privileg, ein Engineering Sample eines neuen „Penryn“-Prozessors mit „Wolfdale“-Kern einigen Tests zu unterziehen. Der mit 2,33 GHz getaktete Prozessor verfügt über 6 MByte L2-Cache und einen Frontside-Bus von 1.333 MHz.

Zur News: Erster 45-nm-Intel „Penryn“ mit 2,33 GHz im Test
 
Die Richtung die Intel da einschlägt gefällt mir sehr! Gute Leistung bei wenig Stromverbrauch
 
Na dann lohnt es sich doch noch ein bisschen zu warten :) Ich hoffe es werden bald zusätzliche Benchs veröffentlicht, damit sich die kauffreudige Konsumgesellschaft daran erfreuen kann :p
 
Krasse Sache. Ich glaube ich warte auf die ersten 45nm-Prozis bevor ich meinen Pentium 4 in's Regal stelle.
 
Na, ich weiß ja auch nicht... der Screenshot sieht irgendwie ziemlich nach Fake aus. Auch die geringe Temperaturdifferenz Idle-Last finde ich seltsam klein. Naja, wenns echt so wird sieht der Penryn ja ganz gut aus. Mal sehen, was an Takt so drin ist.
 
Na da kann man doch auch auf gestiegenes Übertaktungspotential hoffen!
 
Wurde ja auch Zeit das die Temperatur geringer wird, so wie das Teil bei manchen kocht...

naja, wenig spektakulär das ganze.

Ist das noch immer das GO Stepping?
 
Aber vom Feinsten was Intel da bietet. Wenn die, was Übertaktbarkeit angeht, immer noch so gut sind werd ich mir so ein Teil holen. Dann kann ich endlich meiner Freundin mal nen 2-Kern reinbasteln. Ist schon ein Unterschied beim Arbeiten...
 
warten wir mal die offizielleren tests ab, wenn die dinger zu kaufen sind :p
@ #6 ähm aber du weißt schon das es die neuen von intel sind und nicht von amd??
 
halfadollar schrieb:
Na, ich weiß ja auch nicht... der Screenshot sieht irgendwie ziemlich nach Fake aus. Auch die geringe Temperaturdifferenz Idle-Last finde ich seltsam klein. Naja, wenns echt so wird sieht der Penryn ja ganz gut aus. Mal sehen, was an Takt so drin ist.

Der Screenshot ist Müll, das stimmt. Aber HKEPC macht vieles, aber sicherlich keine Fakes. Also wenn man keine Ahnung hat ...
 
hört sich echt geil an, aber auch wie eine INTEL-Werbung, sorry, musst ich los werden
 
unterstützen die nforce680i sli boards diese prozessorgeneration???

ich möchte mir nämlich das evga 6080i SLI oder XFX 680i SLI anlegen .... wie sieht es hier mit kompitabilität aus??

mfg
ext89
 
"Der auf 1,16 Volt abgesenkte Stromverbrauch zeigt bei dem Test eine sehr deutliche Wirkung"

Ich will ja nix sagen, aber der Stromverbrauch wurde sicher nicht auf 1,16 Volt abgesenkt. Aus der gesenkten Spannung resultiert wohl ein niedrigerer Stromverbrauch, aber so kann man das wohl nicht ausdrücken, sorry.
 
Performance - Leistungsaufnahme stimmt ja schonmal.. Muss man nurnoch hoffen, dass der Preis das später auch mal tut ;)
 
Leute bleibt doch mal locker. Wenn ich hier sowas wie "Das ist derTodesstoß für AMD" fange ich gleich an zu kotzen. 1. Gibt es für das was auf HKEPC steht keine Bestätigung 2. Kommen diese Cpu´s in Stückzahlen frühestens 1-2 Q. 08.

Sicherlich lesen sich die Werte sehr gut und auch der Stromverbrauch ist in Ordnung aber einfach abwarten und nicht grundlos dummes Geblubber von sich geben.

@13, ja irgendwie hast du nicht ganz Unrecht. Ich vermisse hier AMD News des öfteren.
 
Ist der Penryn jetzt das gleiche wie ein Conroe, der jetzt nur in 45nm gefertigt wird, oder is das eine ganz neue Architektur?
 
Zurück
Oben