Erster selbst zusammen gestellter PC - Bitte um Expertenrat -

MadLedune

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
13
Hallo

ich möchte mir jetzt mein ersten PC zusammen bauen, es soll ein gaming PC für Battlefield 4 werden und ich möchte damit Bilder in Photoshop bearbeiten und Grafiken im Illustrator erstellen. Ausserdem möchte ich damit ein bisschen mit SolidWorks arbeiten.

Hier nun die Komponenten.

Mainboard: ASRock Z87 Extreme3
CPU: Intel® Core™ i7-4770S
CPU-Kühler: Alpenföhn Brocken
Grafik: ASUS GTX770-DC2OC-2GD5
Arbeitsspeicher: ADATA DIMM 16 GB DDR3-1600 Kit
Gehäuse: Aerocool Strike-X Xtreme White Edition
Festplatte: Toshiba DT01ACA200 2 TB
SSD: Corsair Force LS 2,5" SSD 120 GB
DVD-Brenner: LiteOn iHAS524

Nun würde ich gern von euch Experten wissen, ob die besagten Anwendungen mit der Zusammenstellung funktionieren. Am liebsten auf höchster Stufe.

Viele Grüße
Matthias
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
wenn du sparen willst nimm ein Xeon 1230v3 anstatt des i7 der ist preiswerter und hat keine GPU wenn du sie nicht nutzen willst und ein H87 MB mit C2 Stepping reicht auch aus
 

Nordwind2000

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.702
Warum ein Stromsparprozessor? Der normale K tut es auch oder der 4770. Wenn kein OC, H87-Board wählen.
 

Infect007

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.740
4770S auf nem Z-Board?
Ich würde ein 4570 bevorzugen.

Lieber ein bisschen mehr Geld in die Graka investieren.

Bei SSD würde ich eine Samsung oder Crucial m4 nehmen.

Die billigste Festplatte die du findest würde ich auhc nicht nehmen, eher eine Seagate oder Western Digital
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
als NT nimm ein Straight Power 430W
 

MadLedune

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
13
OK nur zum besseren Verständnis was bedeutet beim CPU K und S? Und beim MB H und Z? welche Grafikkarte würdet ihr empfelen?

Habe die FB in "Seagate ST1000NC000 1 TB, Festplatte SATA 600, Constellation CS" geändert.

Und eine "Samsung 840 Pro series 2,5" 128 GB, SSD schwarz, SATA 600, MLC-Chips, Bulk" eingefügt.

Ja und wie viel watt sollte das NT haben?
 
Zuletzt bearbeitet:

mcihael

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
356
"k" CPUs haben einen freien Multiplikator -> besser zum Übertakten
"s" CPUs sind stromsparender, allerdings macht das im Normalfall keinen Sinn und sie sind oft sogar teurer
Ein "z" MB bietet mehr Möglichkeiten bzgl. übertakten usw... Also kombiniert man normalerweise mit einer "k" CPU


Die GTX 770 ist noch realtiv angemessen vom P/L, alles was stärker ist kostet gleich viel mehr
Alternative wäre höchstens eine Radeon HD7970, die ist ca. gleich auf
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.278
Hallo.

Da Du nicht weist was K und S sind - gehe ich mal davon aus daß ein K Prozessor für Dich absolut ausscheidet.

K - man kann den Prozessor höher takten - dafür brauchst Du ein teureres Z Board.

Nimm einen normalen i7-4xxx Prozessor (ohne S - Stromsparen?) und ein H87er Board - ATX - z.b. ein Gigabyte H87er der 3er Serie.

Als RAM 1600er, CL9, 1,5V, low profile.

Rest soweit ok - mMn.
 

MadLedune

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
13
Mein Budget ist maximal 1500 Euro ohne Monitor Tastatur usw.

Jetzt neu reingenommen:
GIGABYTE GA-H87-HD3, Mainboard Sound G-LAN SATA3 USB 3.0

Intel® Core™ i7-4770, CPU FC-LGA4, "Haswell", boxed, boxed

be quiet! Straight Power BQT E9 450W, Netzteil

Momentan stehe ich bei 1.283 Euro ist also noch platz für nen bessere GraKa
 
Zuletzt bearbeitet:

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
...

Habe die FB in "Seagate ST1000NC000 1 TB, Festplatte SATA 600, Constellation CS" geändert.

Und eine "Samsung 840 Pro series 2,5" 128 GB, SSD schwarz, SATA 600, MLC-Chips, Bulk" eingefügt.

Ja und wie viel watt sollte das NT haben?
ein 430-480W Marken NT sollte reichen
eine Constelation HDD ist für ein 24x7 Betrieb und nicht für den Desktopbetrieb geeignet

nimm lieber eine WD Black
 

MadLedune

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
13
So die WD Black ist eingefügt. Somit habe ich noch 600 Euro für eine GraKa.
 

Pietar

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
119
Mit einer GTX 770 fährt man schon nicht schlecht, eine GTX 780 ist zwar nochmal merkbar schneller, aber auch deutlich teurer.
 

MadLedune

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
13
OK jetzt bin ich bei 1511 Euro mit der "ASUS GeForce GTX 780, Grafikkarte DisplayPort, HDMI, 2x DVI, Retail", das geht glaub ich in ordnung.

Ich habe den Arbeitsspeicher "ADATA DIMM 16 GB DDR3-1600 Kit, gold, AX3U1600W8G9-DGV, XPG Gaming v2.0" gewählt.

Nun noch eine Frage bin ich mit diesen PC gut gerüstet für die Zukunft? ;)
 

ahnungsloser144

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
98
Nein Ok der Prozessor schon aber die Grafikkarte nicht

GTX780 und GTX Titan sind Marketingkarten.

Unterschied von GTX770 zu GTX780:
10-15% mehr Leistung für den doppelten Preis

Lieber jetzt eine GTX770 und in 2 Jahren aufrüsten.

Ist doch sinnvoller? :)
 

MadLedune

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
13
Das stimmt klingt schon sinnvoller. Wisst ihr was ich pack jetzt die GTX 770 rein und drück auf bestellen.

Danke euch für die vielen Tips und Vorschläge!
 

LETmeGOaway

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
638
Ich würde ja die 7970ghz nehmen.. 2-3% langsamer (1-2fps) aber mal satte 40 euro billiger
 
Top