Evtl. Problem mit Netzteil!

Radon-Ex

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
16
Ich habe mir letzte Woche einen neuen Computer, bzw. seine Einzelteile gekauft und diesen zusammengesetzt.
Hier die einzelnen Teile meines Computers:

- Thermaltake Armor VA8000BWSD, Black, Stahl mit Alu-Front (Gehäuse)
- AMD Athlon 64 X2, 4200+, 2.2GHz, Dual Core, Manchester (CPU)
-Kingston KVR400X64C3AK2/2G, 2x1GB Kit DDR PC3200 CL3 (RAM)
-Be Quiet Blackline BQT P5-420W-S1.3, ATX, 2 Lüfter (Netzteil)
-Zalman CNPS7700-AlCu, Socket 754/939/940/478/LGA775 (CPU lüfter)
-MSI GeForce NX7800GTX-T256E, PCI-E, 256MB GDDR3, Retail (GraKa)
-Maxtor 6L250S0 DiamondMax 10, 7200rpm, 16MB, 250GB, SATA (HD)
-Asus A8N-E, nForce4 Ultra, PCI-E, NVRAID, GLAN, Audio (MB)

Wenn ich meinen Computer einschalte, dann kommt manchmal eine Fehlermeldung, dass etwas mit dem Hardware Monitor im BIOS nicht in Ordnung ist, dann gehe ich ins BIOS zum Hardware Monitor und schaue mir die Werte an, CPU Temperatur, CPU Fan Speed usw. ist ok. Nur die Voltzhal bei dem "12V Voltage" fällt teilweise unter 10Volt! Dies löst diese Fehlermeldung aus! Zwischendruch kann ich dann den Computer auch wieder starten, jedoch wird weder eine meiner beiden SATA HD's erkannt noch bootet er über die Original Windows CD die ich eingelegt habe (das CD Rom Laufwerk ist an erster Stelle im BOOTmenu), nur meine ALTE IDE Festplatte wird erkannt! Und wenn ich meine alte IDE Festplatte formatiere, geht das auch schön bis zu 100 Prozent, dann kommte die Fehlermeldung, dass die HD nicht formatiert werden kann, da sie eventuell beschädit ist (ich glaube aber nicht, dass dies der Fall ist).
Ich habe mir gedacht, dass all diese Probleme etwas mit dem Netzteil zu tun haben könnten, weil:
-die SATAs evtl. nicht genug Strom haben um überhautp erkannt zu werden
-die CD Rom auch zu wenig Strom hat und deshalb nicht richtig funktioniert

Ich habe zuerst gedacht, es läge an meinen 4 Gehäuselüfter, also habe ich diese nicht mehr ans Netztteil angeschlossen, aber troztdem war die Spannung manchmal immer noch unter 10 Volt!
Ich bin wirklich verzweiflet und weiss nicht mehr weiter!

thx and so long

Radon-EX
 

flooo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.007
also 420w sollten eigentlich ausreichen! ist ziemlich komisch! kauf dir vielleicht mal einen nt-tester. gibts bei pc-cooling (siehe sig). dann kannst du vielleicht ausschliessen, dass es am nt liegt, bzw. wenn dieses kaputt ist kannst dus zurück schicken
 

CloudConnected

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.868
Ich finde es auch etwas komisch da BeQiet ziemlich gut ist.
Und wie schon gesagt die 420W sollten ausreichen.
Vielleicht kann man das Netzteil mal technisch prüfen oder so.
 

Radon-Ex

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
16
oke danke erstmal, ich werde morgen falls ich es noch schaffe einmal den strom mit einem messgerät messen...
 

Op0s!T

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.253
versuch mal alles unwichtige zum booten ab zu klemmen. dann kannst du nochmal gucken ob das gleiche verhalten auftritt. aber ich denke dass das NT einfach ne macke hat denn 10V ist halt wirklich nicht viel und auch nicht normal. ich würde dir empfehlen das NT mal zum händler zu bringen und zu reklamieren.
 

Radon-Ex

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
16
gerade eben habe ich diesen kleinen 4 pin 12 volt stecker gemessen und jeweils waren nur 9.7 - 9.8V da! Heisst das jetzt das NT ist kaputt?
 

micha`

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.225
das ist eindeutig zuwenig! das darf nichtmal dauerhaft um ein halbes volt fallen. das sind eindeutig zu große schwankungen und das netzteil hat ne macke -> zurück damit!


mfg micha`
 

Radon-Ex

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
16
danke vielmals für die shcnell antwort! ich werde das netztteil morgen zurückgeben
 

Radon-Ex

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
16
netzteil war wirklich kaputt computer läuft jetzt...man sollte meinen ich sei jetzt glücklicher...von wegen, schon wieder ne menge neue probleme da:

-1 die sata hardisks werden so angezigt, als ob sie exterene usb hds wären, also so dass man sie unten in der taskbar entefernen kann....das nervt mich erstens und 2 kann ich dann auch kein OS auf sie installieren
-2 kein usb port funktioniert...weder on board, noch karte, noch gehäuse.. ein drucker wird zwar erkannt kann aber nicht drucken -.- wenn ich dann was anderes in einen usb port einstecke (z.b. meine exteren usb hd) kommt nur immer uknown device oder manchmal gar nichts
-3 eines meiner beiden dvd laufwerke funktioniert auch nicht, obwohl es im geräte manager angezgit wird und auch alles ok ist, leg ich ne cd ein und will sie öffnen kommt immer nur legen sie bitte eine cd ein...
-4 meine tv karte wird auch nicht erkannt...nicht einmal im gerätemanager drin und ich bin mir sicher, dass sie richtig angeschlossen ist...

falls jeamdn ne idee hat für irgend eines dieser probleme bin ich sehr dankbar
 
Top