Exklusive Shell Anwendung

Hardwarenator

Ensign
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
130
Hallo miteinander,
Ich habe folgendes vor, ich brauche einen kioskmode Rechner und habe mir überlegt dieses via exklusive shell Anwendung zu verwirklichen. Mein Problem dazu ist, das die Infos die ich im Netz zu exklusiven shell Anwendungen finde alle uralt sind bis max win 2k und selbst da wird nicht auf die mir fehlenden Infos eingegangen.

Erstmal mein zu meinem vorhaben: Rechner startet, Windows fährt hoch, Internetexplorer öffnet sich (mit "-k + link" als Kommandozeilenparameter für den Kioskmode) nun soll aber auch alles andere deaktiviert sein wie die Taskleiste, extra Tasten etc. da man gar nichts anderes machen soll. Habe es erst probiert mit Windows tasten sperren etc. aber irgend einen Weg gibt es immer aus dem Iexplorer rauszukommen und wenn es ist das er sich aufhängt.

Darum will ich wie es mir aus dem BPM-Studio bekannt ist den Internetexplorer als exklusive shell Anwendung starten.

Folgende Fragen kommen mir da auf(hab leider keinen Rechner zum testen und auf gut Glück ist mir das zu riskant):

-Wird die exklusive Shell Anwendung unter Windows 7 in der Registry oder in einer .ini Daten angegeben, hab da von 2 wegen im Netz gelesen?

-Habe ich dann noch eine Chance irgendwie ggf. IP Konfigurationen zu machen? Es könnte vorkommen das sich das Gateway etc. mal ändert.

-Wenn das IP konfigurieren möglich ist, habe ich auch eine Chance dann noch mit Teamviewer zu arbeiten oder geht das nur vor Ort?

-Kann man dann noch irgendwie einen Benutzerwechsel ausführen? Auf ein Adminkonto das "normal" ist?

-Wenn kein Benutzerwechsel möglich ist, wie mach ich alles rückgängig das der Explorer wieder Standard shell wird?

Vielen Dank schonmal im Vorraus

MfG
 

Hoeze

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
668
Ich kann jetzt nicht wirklich was zur Lösung deines Problems beitragen, aber bist du sicher, dass du Windows + Internet-Explorer dazu nutzen möchtest?
Auch bzgl. der Performance wäre da ein minimales Linux mit Iceweasel vielleicht nützlich...
 

Hardwarenator

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
130
Zuletzt bearbeitet:

Hoeze

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
668
Was wäre, wenn du einfach den Explorer Prozess killst und dann alle Tastenkombinationen wie alt+tab, strg+alt+entf, etc. sperrst?
In deiner Komandozeile machst du dann eine Schleife, die den Internetexplorer immer wieder öffnet, sobald er beendet wurde.

PS: Es gäbe noch Firefox mit dem "Real Kiosk"-Addon (laut Wikipedia)
 
Top