Externe Festplatte Daten retten

Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
1
#1
Hallo,
Ich habe gestern ausversehen meine externe Festplatte formatiert da sie irgendwie auf einmal als USB Laufwerk angezeigt wurde und ich dachte es wäre der USB Stick. Jetzt zeigt es bei der Festplatte nur noch 39.9 GB an und die Daten sind weg, die Festplatte hat aber 1TB.
Kann mir bitte jemand weiterhelfen und mir sagen wie meine Daten retten kann? Es waren sehr wichtige Videos und Bilder drauf. Wie kann ich die Festplatte wieder herstellen so das ich wieder an meine Daten kommen kann?
Viele liebe Grüße Chris
 

muesler

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.831
#2
Willkommen im Forum und bitte erstmal die Suchfunktion benutzen, die Frage ist nicht neu und es gibt gefühlt 1000 Threads dazu...
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.388
#4
Willkommen im Club...

Vielleicht lässt sich was über die Wiederherstellungs-Programme machen, die im Netz verfügbar sind.
Ich würde nur vorsichtig vorgehen, nicht das noch mehr Daten verloren gehen.
 
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
255
#6
Den scheint es wohl vor Ort nicht zu geben.
Da bleibt nur das Std-.Vorgehen als sinnvoll. Wenn das nicht hilft, muss man überlegen ob sich eine (teure) professionelle Hilfe finanziell lohnt.
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
249
#7
Die Daten sind nicht weg, nur die Referenzen (Zeiger) sind überschrieben. Wie so oft: gparted und photorec. Und ja: Livemedium starten ist empfehlenswert.
Link 1
Link 2
Gibt es übrigens auch direkt für windoof.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
44.775
#8
da sie irgendwie auf einmal als USB Laufwerk angezeigt wurde
Die war schon immer ein USB Laufwerk.
Jetzt zeigt es bei der Festplatte nur noch 39.9 GB an und die Daten sind weg, die Festplatte hat aber 1TB.
Dann hast Du also ein Image draufgespielt und damit auch eine neue Partitionstabelle. Ein Teil der Daten ist auf jeden Fall verloren, da er überschrieben wurde. Probiere einfach verschiedene Recoverytools, die Demoversionen der kommerziellen Tools zeigen ja auch was sie finden, bevor man Geld für die Vollversion ausgeben muss. Im Zweifel ist hilfreich wenn man diese 39.9GB mit Nullen überschreibt und startet dann eine Recoverytool, damit es eben nicht durch das intakte Filesystem des Images verwirrt wird.
Wichtige Daten und kein Backup? Sehr leichtsinnig und wenn Du die Daten gerettet hast, dann solltest Du dies ändern.
 
Top