externe Festplatte ein-/ausschalten vom PC

Hotwheels

Lieutenant
Registriert
Nov. 2006
Beiträge
634
Ich wußte nicht in welches Forum ich diese Frage stellen sollte.

Gibt es eine Anwendung und/oder Hardware mit der man vom PC aus externe Geräte ein-
bzw. ausschalten kann. In meinen Fall ginge es um eine externe Festplatte. Also vielleicht
über eine schaltbare Steckerleiste ?

Kennt jemand sowas ? Wenn möglich mit Link.
 
stromstecker ziehn und die ist aus ^^
 
ich denke net das so etwas möglich ist,weil irgendwie muss ja durch ein schalter der stromfluss unterbrochen werden
 
genauso siehts aus
 
Meine Externen Festplatten am Mac gehen in den Standby wenn sie x Minuten nicht genutzt werden.

Keine Ahnung, aber vll funktioniert das mit Windows auch?
 
klar manche können das ... aber er hat ja gar keine angaben angegeben... manche haben auchn knopf wo man die ausschalten kann .... i dont know bei seinem .... da hilft nur stecker ziehn und nicht zu faul sein
 
Du könntest auch eine Funksteckdose nehmen.
Igendwie sowas: >link<
Falls der Link nicht geht, such mal bei www.conrad.de nach "funk steckdose"
 
System01 schrieb:
Es gibt Steckdosen die die über ein Webinterface ausschalten kannst.
Also mit Netzwerkanschluss.

http://www.leunig.de/_pro/netzwerk/remote_power_switch/eps.htm

Vielen Dank. Sowas in der Art habe ich gesucht. Werde mir das mal genauer anschauen.
Ergänzung ()

@lenny.chem.dat/done.

Ich hatte eine Funksteckdose schommal ausprobiert. Dabei ist mir die Steuerelektronik des Gehäuse der Festplatte geschrottet worden. Ob ursächlich durch die Funksteckdose ? Wer weiss ? Jetzt habe ich dabei aber immer ein blödes Gefühl.
Ergänzung ()

ColdhearT schrieb:
klar manche können das ... aber er hat ja gar keine angaben angegeben... manche haben auchn knopf wo man die ausschalten kann .... i dont know bei seinem .... da hilft nur stecker ziehn und nicht zu faul sein

Sorry, aber das muss ich jetzt mal loswerden ... Der Nutzwert deiner Posts ist gleich 0 !

Guck mal bitte etwas über den Tellerrand. Es gibt Leute, die sind nicht zu faul, die können
nicht überall hinreichen, um Schalter zu drücken oder Stecker zu ziehen.
Ich bin Rollstuhlfahrer und brauche alles, dass ich bedienen möchte, in Reichweite meiner Arme.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hm also interessieren würd mich das auch. Ich kann zwar meine externe Platte per Knopfdruck ausschalten aber ist doch etwas mühsam.
Sie geht jedoch auch in den Standby - aber erst viel später (15+min), das ist mir zu lange.
Evt. kann man die direkt beeinflussen wenn sie über eSata angeschlossen sind? Gibt ja auch eine Option die inaktive Festplatten ausschalten soll bei den Energieoptionen afaik.
 
Hotwheels schrieb:
Super ! Das Ding passt noch besser !

Die mitgelieferte Steuersoftware läuft auch unter XP und Vista.

In dem Fall noch ein paar Details :

- Die Steuerung unter Linux unterstützt keine Timer ( da von privat entwickelt ) sondern nur an / aus - im Gegensatz zur original Windows Software
- Der Hersteller gibt auf die Dose eine Garantie / Versicherung gegen Schäden durch Überspannung bis zu ( ich glaube 10000 ) €
- Es gibt 2 Versionen der Dose - SIS-PM und SIS-PMS - die SIS-PMS ist eine neuere, fehlerfreiere Version und vor allem muss sie für korrekte Timer Funktion nicht mehr per USB ( wegen Strom ) an den PC angeschlossen sein.
- Es gibt ein Forum des Herstellers
- Es gibt Benutzer, die Probleme mit der Software hatten - dies soll jedoch in der neusten Version nicht mehr der Fall sein
- Jemand hat wohl mit einem Energieverbrauchsmessgerät den Verbrauch gemessen und dieser war sehr hoch. Doch in oben genannten Forum wurde dies erklärt und der tatsächliche Stromverbrauch soll sehr niedrig sein. Die handelsüblichen ( Aldi & Co. ), billigen Messgerät können dies nicht unterscheiden ( im Gegensatz zu speziellen Meßgeräten, wie durch einen anderen Benutzer getestet ).
- Ich selbst habe das Teil - noch - nicht
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben