externe Website Erstellung

aggitron

Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.073
Hallo,

ich bin schon länger nach jemandem auf der Suche der mir eine Website auf CMS Basis erstellt.
Es handelt sich dabei um eine imo einfache Seite. Es soll für mich und meine Kumpels sein.
Inhalt wären ein paar Profile mit internem und öffentlichen Teil, einfache Medienverwaltung (um Bilder und Videos hochzuladen und zu betrachten) und ein abgespecktes Forum (wenn man so will ein besseres Gästebuch) wieder mit öffentlichem und internen Teil.
Das ganze soll kein 08/15 Design werden. Schon ein wenig individuell, halt kein Standard Template. Das ganze sollte dann auch von mir verwaltbar sein. Durch das CMS Grundgerüst sollte das aber kein Problem sein. Welches CMS verwendet wird ist mir relativ egal. Was halt am geeignetsten ist.
Ich selbst habe designtechnisch keine Ahnung und leider keine Zeit mich damit intensiv auseinander zu setzen. Im Freundes und Bekanntenkreis gibt es, erstaunlicherweise, auch Niemanden. Es hat sich der ein oder andere daran versucht, bis jetzt sind aber alle gescheitert. Allerdings wohl mangels Kenntnissen.
Da sich das Ganze schon seit 2 Jahren zieht, bin ich mittlerweile auch bereit etwas dafür zu zahlen. Wobei ich nicht bereit bin über einen niedrigen 3stelligen Betrag hinaus zu gehen.
Meine Frage wäre nun wohin ich mich, mit dieser Anfrage wenden kann? Gibt es dafür spezielle Foren oder ähnliches?

Bin für jeden Hinweis dankbar.
 

corun

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
581
Schaue doch mal bei machdudas oder MyHammer vorbei, dort wird sich bestimmt jemand finden der euch recht günstig eine Webseite erstellt.

Falls euch die Preise zu hoch sind, könnte ich auch einspringen. Bin zwar kein Webdesigner, habe aber schon ein paar Blogs bzw. CMS Systeme aufgesetzt. Das Design lässt sich ja recht einfach über entsprechende Templates (gibt es kostenfrei Haufenweise im Internet ;) ) anpassen.
 

aggitron

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.073
Ich habe mich vllt. falsch ausgedrückt. Ein CMS aufzusetzen und ein Standard Template zu nutzen traue ich mir selbst zu. Mein Problem ist vielmehr das Design. Soll halt individuell gestaltet sein. Im Prinzip bräuchte ich nur ein Template. Kumpel sagte mir aber, das Template müsse ziemlich genau an das CMS mit meiner Konfiguration, PlugIns etc. angepasst werden. Und das es wohl sinnvoller ist das in der Grundkonfiguration komplett erstellen zu lassen. Kann natürlich sein das ich damit auf dem Holzweg bin...
 

Crizzo

Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
2.946
Stell mal eine Jobsuche hier ins dieses Forum: http://xhtmlforum.de/offtopic/
Dort sind genug Profis unterwegs, die dir das erstellen, vorausgesetzt, du bist bereit dafür zu zahlen. :)
 

lupoo

Banned
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
316
Ich würde dir vorschlagen, dass du es selbst machst, es ist wirklich nicht schwierig, und nach getaner Arbeit hast du ein immenses Erfolgserlebnis.

Eine domain wirst du ja haben, zur Erstellung der website nimm einfach ein altes Programm wie z.B. Frontpage, für deine Zwecke reicht das, oder auch einen alten Dreamweaver, den gibts auch irgendwo gratis.
Diese Programme sind kinderleicht zu bedienen, mit etlichen Vorlagen, das schaffst du.

Dann lädst du dir FileZilla als FTP-Server runter, ist auch gratis, und damit stellst du die Seiten ins Netz.

Und wenn du es einmal erfolgreich gemacht hast, dann wirst du soviel Spaß daran haben, dass du ständig weiter experimentieren wirst.
 

corun

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
581
Da hat der Kumpel schon recht, ein individuelles Template zu erstellen ist nicht so einfach. Ich würde mir ein Template raussuchen, welches zu 80% euren Vorstellungen entspricht und dieses dann selbst anpassen. Da lässt sich schon sehr viel verändern, indem man z.B. die Grafiken auswechselt und über CSS das Seitenlayout anpasst.

Zum temporären Anpassen der CSS Struktur und um zu erkennen wo genau die Grafiken im CMS bzw. Blog Ordner liegen, würde ich die Firefox Erweiterung Firebug verwenden.
 

Crizzo

Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
2.946
@lupoo: Sry, aber du erzählt großen Unsinn.

Frontpage ist totaler Mist. Was eigentlich für jedes What-You-See-Is-What-You-Might-Get-Editoren gilt.

Einmal so eben ein Template für ein CMS zu schreiben, was wirklich was aussieht, in allen Browsern passend dargestellt wird und die entsprechenden Funktionen gut verpackt, ist überhaupt nicht einfach. Es gibt es nicht umsonst einen eigenen Berufszweig, die damit ihre Brötchen verdienen.
Natürlich kann er sich das selbst beibringen, dass fordert allerdings, wenn man keine Kenntnis hat, eine enormen Zeitaufwand.
 

lupoo

Banned
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
316
Nicht aufregen, lieber Crizzo, ich versuche ihm nur schmackhaft zu machen, mit einfachen Mitteln zu beginnen, und dafür reicht Frontpage absolut aus.
Wieso muss es unbedingt CMS sein, das ist doch unnötig für eine einfach gestaltete Seite.
 

Crizzo

Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
2.946
Naja, weil er halt ein CMS verlangt hat. Ka, ob er wirklich eins benötigt. Wenn er keine regelmäßigen Änderungen vornimmt und Dinge wie Kommentar-Funktion usw., also alles was ein CMS halt ausmacht, nicht benötigt. Dann kann er die Website auch einfach mit .html-Dateien zusammen schrauben und fertig.

Das macht den Vorschlag er solle Frontpage und Co bemühen allerdings nicht besser. ;)
 

lupoo

Banned
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
316
Wahrscheinlich ist er belabert worden, dass er unbedingt CMS nehmen soll, weil das ja heut jeder macht etc.

Aber wenn ich sehe, welche Anforderungen seine website erfüllen soll, dann reicht doch ein banales Frontpage aus.

Verstehe mich nicht falsch, über Frontpage müssen wir nicht streiten, aber für einen Anfänger ist es doch okay, mit einfachen Programmen zu beginnen.

Und wenn er dann Interesse entwickelt hat, dann kann er umsteigen auf anspruchsvollere Sachen.
 

Crizzo

Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
2.946
Zitat von lupoo:
Aber wenn ich sehe, welche Anforderungen seine website erfüllen soll, dann reicht doch ein banales Frontpage aus.

Verstehe mich nicht falsch, über Frontpage müssen wir nicht streiten, aber für einen Anfänger ist es doch okay, mit einfachen Programmen zu beginnen.
Das sehe ich anders. Bei so Editoren wird der Eindruck erweckt, dass das alles total einfach ist und dann auch genauso aussieht, wie man es da zusammen stellt.
Doch das ist nicht der Fall. Bei der Darstellung wird es sehr schnell zu Problemen kommen, die er mit Frontpage höchst wahrscheinlich nicht in den Griff bekommt und dann diesen Müll-HTML-CSS-Code wieder gerade zu biegen, ist viel zu umständlich. ;)
 

lupoo

Banned
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
316
Lass uns nicht streiten.

Es ist ganz einfach mein Erfahrungswert, ich habe damals mit Frontpage 2000 begonnen und als Anfänger Seiten hingezaubert, von denen ich absolut begeistert war.
Heute lache ich natürlich über meine Anfänge, aber die Seiten funktionieren immer noch prächtig, man sieht ihnen nicht an, dass sie "nur" mit Frontpage zusammengeschustert wurden.
Einfacher gehts wirklich nicht, ohne jegliche html-Kenntnisse.
 

aggitron

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.073
Ich will euch mal ein wenig aufklären. Ich arbeite selbst in der IT Branche, allerdings nicht in der Sparte Webdesign. ;)
Einen HTML Versuch habe ich bereits hinter mir. Das sah auch soo schlecht nicht aus. Nur war es wahnsinnig zeitintensiv für mich. Diese Zeit habe ich einfach nicht. Wenn ich das selbst machen wollte geht wieder 1 Jahr und mehr ins Land.
Ich weiß was sowas kostet. Daher habe ich meine Kumpels gefragt was jeder bereit ist zu geben. Daraus ergab sich oben angesprochener Betrag im niedrigen dreistelligen Bereich.
Mir ist wichtig das ich ein individuelles Design auf CMS Basis bekomme, da ich gewisse Pläne mit der Site habe (wobei es sich rein um private, nicht-kommerzielle Inhalte handelt). Es werden zahlreiche Inhalte und Medien folgen bzw. hochgeladen werden. Eine DB und ein CMS zum besseren managen halte ich daher für erforderlich.
Sollte sich das Vorhaben auf dem, von mir angestrebten und dargelegten, Weg nicht realisieren lassen, muss ich das akzeptieren. Dann müssen halt andere Wege her.
 

lupoo

Banned
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
316
Aha.
Es ist immer gut, wenn die Sachlage gleich zu Beginn deutlich dargestellt wir, dann braucht man sich nicht den Mund fusselig reden mit überflüssigen Vorschlägen.
Einschlägige Angebote sind dir ja präsentiert worden.
 
Top