News F1 2018: Headline Edition kommt mit zwei vorerst exklusiven Autos

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.402
#1
Codemasters hat weitere Details zum vor gut einem Monat erstmals angekündigten Rennspiel F1 2018 bekannt gegeben. Wie das Studio erklärt, wird es von dem Spiel eine sogenannte Headline Edition geben, die vorerst exklusiv zwei klassische F1-Boliden beinhaltet. Zu einem späteren Zeitpunkt soll es die Autos auch als DLC geben.

Zur News: F1 2018: Headline Edition kommt mit zwei vorerst exklusiven Autos
 

surtic

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.457
#2
?VR?
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.754
#3
Schade, dass das Spiel immer erst erscheint, wenn die Saison schon halb vorbei ist.
 

ron89

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
272
#4

Riplex

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
396
#6
Na das F1 kommt doch dann erst raus, wenn man weiss wie stark die einzelnen Teams sind.
Würde ja nicht viel bringen wenn HAM aufeinmal immer die Pole fährt, obwohl er in real schlechter ist.
 

nlr

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.402
#7
In F1 Spielen sind alle Autos gleich gut/schlecht.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.754
#9
@ManPon genau so.
@Riplex die Kräfteverhältnisse kann man jetzt schon ziemlich gut einordnen, die ersten großen Aerodynamik-Updates kommen in Rennen 5 in Barcelona.

Wie sie sich zum Ende der Saison hin entwicklen, kann man natürlich nicht wissen. Allerdings erscheint das Spiel noch vor dem Ende der Sommerpause, wo oft noch größere Sprünge möglich sind. Da kann ich es auch 2 Monate früher releasen.

@nlr also schaffe ich mit nem Williams die gleiche Rundenzeit wie im Ferrari?
 

tookpeace.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
295
#10
Wenn ich schon den Heiligenschein über dem Cockpit sehe wird mir schlecht... War Jahre lang ein F1 Fan und habe die Spiele geliebt, aber mittlerweile ist die Luft raus aus der Genre, trotzdem sind die Spiele immer besser geworden und haben an Qualität gewonnen!
 

Gaspedal

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.374
#11
Zum Glück gibt es geile F1 Mods für rFactor2, da weiß man was man hat und wie weit Codemasters von Perfektion entfernt ist was das Fahrverhalten und die Steuerung betrifft. Übrigens fährt sich da jedes Auto anders, ein Williams ist schwieriger zu fahren und zu beherschen als ein McLaren. Was Codemasters da liefert ist nur Arcade Raserei aber dafür mit sehr guter F1 Atmosphäre. Und das mit Halo ist einfach nur lächerlich, die Autos schauen bescheuert aus und auch die T-Cam Ansicht kann man so vergessen.
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
8.188
#12
Da bin ich doch mal sehr gespannt auf das Grafik-Update von F1 2018. Im verlinkten Video sieht es ja schon ganz brauchbar aus, allerdings ist gerade der erwähnte Himmel mit den diversen Effekten enttäuschend schlicht blau. :(

@nlr also schaffe ich mit nem Williams die gleiche Rundenzeit wie im Ferrari?
Der Grundaussage kann ich nicht zustimmen, ich habe in der ganzen Codemasters F1 Serie andere Erfahrungen gemacht - sowohl die Motorpower der Hersteller als auch die Aerodynamik der Chassis ist je Team unterschiedlich. Dafür spricht ja auch, dass man mit dem Ego-Database-Editor genau an diesen Stellschrauben pro Team drehen kann!
 

Tec

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
290
#13
Es fahren sich doch nicht alle Autos gleich. Es gibt die Option, aber standardmäßig spürst du ob du im Mercedes fährst, oder auch im Torro Rosso.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.754
#14
@Faust2011 @Tec das hätte mich auch sehr gewundert. Hab F1 nie selbst gespielt, außer vor Jahren mal bei einem Gratis-Wochenende ein paar Runden.
 

rob-

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.193
#16
Also wenn ich rfactor2 mit Lenkrad mit meinem Auto vergleiche, dann sehe ich da genauso wenig wie bei F1 irgendwelchen Realismus. Für Nerds ist Realismus = schwer und viel config Kram. Im echten Leben braucht man zum Autofahren beides nicht :>
 

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.339
#17
Schade, dass das Spiel immer erst erscheint, wenn die Saison schon halb vorbei ist.
Das denke ich mir auch, wenn es 1-2 Monate nach Saisonstart ist, ok, aber kein halbes Jahr.
Also wenn ich rfactor2 mit Lenkrad mit meinem Auto vergleiche, dann sehe ich da genauso wenig wie bei F1 irgendwelchen Realismus. Für Nerds ist Realismus = schwer und viel config Kram. Im echten Leben braucht man zum Autofahren beides nicht :>
Ich glaube, du hast den Sinn einer Rennsimulation nicht verstanden.;)
 

Gaspedal

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.374
#18
Also wenn ich rfactor2 mit Lenkrad mit meinem Auto vergleiche, dann sehe ich da genauso wenig wie bei F1 irgendwelchen Realismus. Für Nerds ist Realismus = schwer und viel config Kram. Im echten Leben braucht man zum Autofahren beides nicht :>
Dein Auto hat auch rein garnichts mit ein Rennauto zu tun ist auch nicht annähernd damit vergleichbar. Zudem muss ich ebenfalls schreiben dass Du den Sinn einer Rennsimulation nicht verstanden hast. ;)
 

SIR_Thomas_TMC

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
124
#20
Können Sie behalten, geht ja schon los mit kauf dir ein Auto-DLC *würg*
Gerne Vollpreis für ein Vollpreisspiel. Aber nicht den Abzockermist (ist definitiv nicht nur auf F1 bezogen, machen leider mitlerweile so viele Games) mit nochmal zahlen und nochmal und da auch noch bitte. Die ganzen Features sind ja schon im Game eingeplant, werden halt nur später releast (oder von der Grafik und ein paar Einstellungen noch modifiziert). Nein danke.
 
Top