Fährt nur selten hoch / friert ein

fraghetti

Newbie
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
4
Hallo,

habe seit mehreren Wochen ein Problem:

Mein PC startet beim einen mal, und ein anderes mal nicht.

Wenn er nicht hoch fährt, äußert sich das dadurch, dass nur die Lüfter voll drehen, der Bildschirm schwarz bleibt. Die Festplattenleuchte blinkt dabei kein einziges mal auf.

Wenn er mal hochfährt, dann läuft er mal stundenlang ohne Probleme bis zum runterfahren und an anderen Tagen friert er ein, indem der Bildschirm nur noch eine Farbe zeigt. (die Lüfter drehen dabei wieder voll auf) Die "Freezefarbe" ist unterschiedlich und orientiert sich an den Farben, welche zuletzt am Bildschirm angezeigt wurden (hier im Forum würde sie wohl weiß sein und wenn der PC auf dem Desktop einfriert - Winterlandschaft mit viel dunkelblau und Schnee - hellblau/dunkelblau)

Wenn ich den PC dann per Schalter abdrehe und wieder aufdrehe, ist es wieder eine Lotterie ob er anspringt. Heute zB ist er mir nach dem 1. mal aufdrehen und hochfahren nach 10 minuten eingefroren. Danach ist er mir immer jeweils nach einem Freeze 4x hochgefahren ohne zu zicken.

Letzte Woche ist er mir nach 15 Startversuchen kein einziges mal hochgefahren.

Habe leider nicht die Möglichkeit die wohl Verdächtigen Netzteil / Mainboard auszutauschen, bin mir aber aufgrund der Symptomatik bei den Freezes nicht mal sicher, ob es diese überhaupt sind. Hab auch schon gegoogled aber in diesem Zusammenhang nichts gefunden.

System:
AS Rock M3A770DE
Phenom II 945
Geforce Palit GTS 250
4GB Ripjaws DDR3 1600
Irgendein Chieftec 550W NT

Jemand Rat?
 
Zuletzt bearbeitet:

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.374
Willkommen.

Das könnte die HDD sein.

Lade mal CrystalDiskInfo runter und lass es mal laufen.

Poste mal bitte hier die Werte.
 

Touchthesky

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
6.820
Wenn er nicht hoch fährt, äußert sich das dadurch, dass nur die Lüfter voll drehen, der Bildschirm schwarz bleibt
das könnten viele Dinge sein, die wichtig zum Starten des PCs sind, meistens sind Netzteil, MB ,Graka und Speicher. Wenn du keinen Ersatzteil zum Testen da hast, ist es sehr schlecht.

Wenn der PC beim Starten funktioniert, hörst du einmal piepen, damit will ich nur wissen, ob der PC einen Speaker verbaut ist oder nicht. Wenn der Pc einen Speaker hat, hörst du dann Pieptöne, wenn der PC nicht startet? wenn du Pieptöne hörst, dann liegts sehr wahrscheinlich am Speicher oder an der Graka. wenn du nichts hörst, dann sehr wahrscheinlich am Netzteil, MB .
 

fraghetti

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
4
Hey danke soweit für die raschen Antworten! :)

Ich habe leider ganz vergessen zu erwähnen, dass ich wohl zumindest die HDD und GraKa ausschließen kann. Diese habe ich aus einem anderen PC mal testweise angehängt, ohne Erfolg (startete nicht, nur Lüfter voll aufgedreht)
Das mit dem CrystalDiskInfo werde ich trotzdem mal machen

Auch habe ich die beiden RAM Riegel in allen möglichen Variationen getauscht oder weggelassen, daran sollte es denke ich auch nicht liegen.

Der PC piepst garnicht, nichtmal wenn er normal hochfährt, geschweige denn wenn nicht.

PC habe ich auch bereits gereinigt von innen, Stecker und sonstiges Zeug sollten auch alle richtig stecken.

Habe gerade vorhin nochmal den PC aufgedreht, da war jetzt direkt nach dem starten ein vom PC erzeugter schwarzer Bildschirm (also nicht komplett schwarz) mit so einem blinkenden "_", so wie wenn man unter "Ausführen - > cmd.exe" etwas eingeben sollte. Nur dass ich nix habe eintippen können...
Nachdem es dort nicht mehr weiterging, nochmal neugestartet und jetzt fuhr er wieder hoch.

Da scheint wohl eine Komponente ziemlich am letzten Lebensfaden zu hängen ^^
 

SinWorld

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
47
morgen, ich hatte vor paar monaten ähnliche probleme =)

hat desktop freeze ( die sehr sporadich waren), neustart behebte das problem, nach 10 minuten oder 1 stunde? passierte es wieder.

woran es lag? tja an das doofe mainboard, weil mein netzteil durchgebrannt? ist und es gleich das mainboard mitgenommen hat
 

fraghetti

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
4
gut, dann "hoffe" ich, dass es das mainboard ist. hab schonmal eines bestellt. gebe auf jeden fall bescheid.:)
 

fraghetti

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
4
so, war jetzt das erste mal, dass ich ein mainboard getauscht habe. ist unkomplizierter als gedacht, ist nur etwas fummelarbeit wenn man es in falscher reihenfolge macht :D

jedenfalls bin ich drauf gekommen, dass der größte (Strom?-)Stecker am mainboard zu beiden seiten ein paar kontakte und auch schon das plastik verbrannt war (detto der gegenpart am mainboard) und hatte da die befürchtung, dass es eigentlich das netzteil ist, das defekt ist.

funktioniert jetzt aber mit neuem mainboard einwandfrei bislang.
 
Top