Fahranfänger, Überholen etc

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Kippenberger

Newbie
Registriert
Nov. 2009
Beiträge
5
Hey Leutz, heut morgen wollt' ich in die Schule fahren, da hat mich die Polizeit bei mehreren Wiedrigkeitsverhalten ertappt. Die Situation war so, dass ich 2 Laster außerorts überholt hab und es nicht mehr vor diesem Abbiegefeld geschafft hab (es war 'ne lange Straße und ich hab den erst kurz vor dem Wiedereinscheren gesehen). Gefährdet oder Beschädigt habe ich niemand.

Danach musste ich noch einen Urintest ablegen und eine Blutprobe im Krankenhaus ablieferen, da im Urintest der THC-Teil nicht negativ war (hatte am letzten Freitag zuletzt gekifft). Normalerweise baut sich ja so'n zeug nach 24 Stunden ab, oder? Vor vier Wochen haben sie mich schonmal so 'nen Test mit allem drun und dran machen lassen, is' aber nichts dabei rausgekommen, bis jetzt zumindest.

Muss noch dazu sagen, dass ich den Führerschein seit einem Jahr genau heute hab.

Was könnte mir im schlimmsten Fall passieren? Bußgeld, Punkte und Probezeitverlängerung auf jeden Fall, aber wie schlimm kann das ganze für mich enden?
 
Vielleicht hilft dir dieser Artikel:

Klick
 
*omg*

Wie kann man freiwillig pissen gehen? Würde ich nie machen! :rolleyes:

Ansonsten - wenn's dumm läuft - natürlich 'ne MPU! Das wäre so mit Abstand das übelste und v.a. kostspieligste was dir so passieren kann!
 
Du wurdest innerhalb von einem jahr schon 2 mal von der polizei angehalten?
irgendwas machst du falsch :D
 
@Jigsaw
erst schreibst du was von Lappen weg, aber der Quote sagt was anderes - hü oder hott? :freak:

@Kippenberger
da du noch in der Probezeit bist, gilt das hier: click mich
 
Kippenberger schrieb:
.... Vor vier Wochen haben sie mich schonmal so 'nen Test mit allem drun und dran machen lassen, is' aber nichts dabei rausgekommen, bis jetzt zumindest.

Noch nicht mal ein Jahr! Grad mal 4 Wochen!

Geh einfach mal davon aus, dass aus der ersten Sache noch was kommt und in Verbindung mit der zweiten Sache die von meinen Vorpostern schon genannten Sanktionen entstehen werden.

*will an dieser Stelle nicht mit erhobenen Zeigefinger dastehen, aber es sei mir doch erlaubt zu sagen "Selber schuld - geschieht dir recht"*
 
Folgende Verkehrsverstöße können eine Verlängerung der Probezeit nach sich ziehen („A-Verstoß“):
* Fahren unter Drogeneinfluss

"Führerscheinentzug nach der dritten Auffälligkeit
Bei der dritten Auffälligkeit innerhalb der Probezeit wird dann der Führerschein entzogen. Dann heißt es für ein halbes Jahr zu Fuß gehen."

Ich bin ja dann eigentlich bis jetzt technisch gesehen "nur" zwei mal aufgefallen, oder?

"*omg*

Wie kann man freiwillig pissen gehen? Würde ich nie machen!"

Ja sorry, aber sich weigern ist ja wohl schlimmer als sie dann kooperativ zu machen??

Kann mir dann noch einer sagen wie das ist mit Punkten bei Probezeit? Will mich jetzt nicht gerade unbedingt durch die Bußgeldkataloge durchkämpfen.
 
achso und zum thema thc, das ist soweit ich weis noch 4-6 wochen im blut nachweisbar, aber nur dann strafbar, wenn du in den letzen 24 stunden gefahren bist. kann man ja alles durch ein bluttest beweisen.

aber chefkoch hat recht, nicht in einem jahr sondern innerhalb von 4 wochen - was machst du? ich hab mein führerschein auch erst seit 2,5 jahren und fahre, wie alle sagen wie eine gesengte sau, wurde abern ich nicht von der polizei angehalten. du musst etwas vorsichtiger sein oO
 
"aber chefkoch hat recht, nicht in einem jahr sondern innerhalb von 4 wochen - was machst du? ich hab mein führerschein auch erst seit 2,5 jahren und fahre, wie alle sagen wie eine gesengte sau, wurde abern ich nicht von der polizei angehalten. du musst etwas vorsichtiger sein oO"

Oh, JETZT bin ich auf jeden Fall vorsichtiger nach der ganzen Geschichte. Naja, 4 Wochen abstand.. manchmal kommt halt alles zusammen :freak:
 
achso und zum thema thc, das ist soweit ich weis noch 4-6 wochen im blut nachweisbar, aber nur dann strafbar, wenn du in den letzen 24 stunden gefahren bist. kann man ja alles durch ein bluttest beweisen.

Das ist Quatsch:

Zum einen kommt es - genau wie beim Alk - auf den körperlicher Status drauf an (hier v.a. der Fettanteil (vgl. Mann - Frau), da sich dort die Abbaustoffe besonders lange halten), dann natürlich auf die Intensität, mit der gekifft wurde, sowie auf die mom. Verfassung (...mache ich viel Sport, schwitze ich mehr, baut sich THC schneller ab). Der jeweilige unterschiedliche Stoffwechsel des Einzelnen ist natürlich auch nicht zu unterschätzen! ;)

Ansonsten sind 2ng/ml der allg. Grenzwert für den THC-Gehalt im Blut. Und dabei spielt es keine Rolle, ob der nun 2h alt ist, 24h oder gar 1 Woche! Siehe oben halt! ;)

Trotzdem würde ich dem TE jetzt schon empfehlen, bei anerkannten Laboren pinkeln zu gehen, um regelmäßige Nachweise über's "clean sein" zu haben. Genauso ab zu MPU-Vorbereitungsrunden, in denen du deine Probleme mit den Drogen offen und ehrlich reflektierst.

Das soll das Erreichen der MPU ungemein erleichten. Hab ich mal gehört! :D ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Da du Fahranfänger bist und jetzt schon das zweite Mist gemacht hast, wird das sicher an einen Sachbearbeiter weitergegeben und der wird dann entscheiden was zu den Bußgeldern noch gegen dich unternommen wird.

Aber mal ehrlich, du scheinst noch nicht reif genug zum Auto fahren zu sein und vielleicht täte dir ein halbes Jahr Pause ganz gut.
 
@INXS

Nicht böse gemeint, aber ich glaube ich kenn mich ganz gut mit dem Thema aus...und da brauchs dann keine Sender wie Kabel1!

Im Link von Taltos steht ja im Prinzip das gleiche drin, was ich auch geschrieben habe (in Bezug auf Fett, Stoffwechsel, Intensität etc.pp)! ;)

Also kann mir wohl keiner 'ne definitive Antwort sagen?

Was für 'ne Antwort?

Ob du zur MPU musst? Ob deine Probezeit verlängert wird? Welche Strafe du zahlen musst?

vielleicht täte dir ein halbes Jahr Pause ganz gut

Falls er die MPU machen darf, wird das nicht reichen!^^ ;)
 
Kippenberger schrieb:
Also kann mir wohl keiner 'ne definitive Antwort sagen?

...kannst du es kaum abwarten, den Lappen abzugeben?! :lol:

Was ist denn vor 4 Wochen im Detail passiert, dass du diese ganzen Tests über dich ergehen lassen musstest!?
 
Justin_Sane schrieb:
@INXS

Nicht böse gemeint, aber ich glaube ich kenn mich ganz gut mit dem Thema aus...und da brauchs dann keine Sender wie Kabel1!

Ich bin dir net böse, man hätte ja wenigstens denken können, die polizisten auf kabel1 haben ahnung :p
 
Wenn man nach dem geht was in den Lehrbüchern steht dann gilt Drogenkonsum = mind. 6 Monate Nachweisbar, allerdings nicht unbedingt im Blut. Ob das nun aufs kiffen oder harte Drogen bezogen war wurde nicht erwähnt, aber vermutlich aus gründen der abschreckung ;)
Trotzdem: wenn du schon meinst kiffen zu müssen solltest du nicht so unglaublich dumm sein -vor allem in der probezeit- mit dem auto zu fahren. wenn du drauf stehst, ist es deine sache, mach was du willst, ist dein körper. aber erwarte keine gnade vorm gesetz wenn du erwischt wirst. Wenns nach mir ginge wäre bei jedem der am steuer erwischt wird, egal mit was oder wieviel der lappen weg, ohne gnade + 4 stellige strafe oder knast. sei froh das die deutschen gesetze so human sind und du eine mpu machen darfst.
 
[Chefkoch] schrieb:
...kannst du es kaum abwarten, den Lappen abzugeben?! :lol:

So hab ich das nicht gemeint, ich red mich gerade nur ein bisschen auf, dass fast keiner mit 'ner vernümpftigen Antwort kommt.

Taltos schrieb:
Aber mal ehrlich, du scheinst noch nicht reif genug zum Auto fahren zu sein und vielleicht täte dir ein halbes Jahr Pause ganz gut.

Und vielleicht täts dir gut wenn du mal einfach nicht meinst Menschen komplett einschätzen zu können nach ein paar Sätzen im Internet.

Jaja, die Moralaposteln tauchen auf. Was soll man machen..

[Chefkoch] schrieb:
Was ist denn vor 4 Wochen im Detail passiert, dass du diese ganzen Tests über dich ergehen lassen musstest!?

Tja, angehalten, Pupillentest, Gehtest etc. Urintest, Blutabnahme.

Ich geb's ja auch wirklich zu dass diese Aktionen nicht wirklich schlau waren. Kann mir sowieso nichts mehr erlauben, nachdem mein Dad gesagt hat, dass er jetzt jeden Monat 'ne Blutkontrolle bei mir machen lässt. Ich find's halt nur recht dreist, dass man jemand der zwar 4 Tage vorher mal gekifft hat aber dann nicht unter Drogenzustand Auto gefahren ist, so krank bestraft.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Zurück
Oben