Fantec QB-35US3-6g (Festplatten durchtauschen?)

Honk2000

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
36
Ich besitze ein externes Gehäuse von Fantec (QB-35US3-6g) mit 4x 3,5" Festplatteneinschüben. Im ersten Schacht muss laut Anleitung immer eine Platte drin sein damit Windows das Fantec Gehäuse samt Platten auch erkennt. Ich habe zur besseren Belüftung der insgesamt 3 Platten im obersten Schacht eine 4TB Platte drin, im zweiten Schacht eine 8TB und im 4.ten Schacht eine 3TB Platte. Ich habe mir nun ein NAS von Synology (DS918+) gegönnt und möchte nun die eine 4TB Platte die im ersten Schacht ist mit ins neue NAS verfrachten. Die Platte selber ist schon leer! Die anderen 2 Platten des Fantec Gehäuses sind beide gefüllt. Kann ich nun einfach z. B. die 3Tb Platte aus dem vierten Schacht in den ersten Schacht einschieben ohne das die Daten der 8TB und der 3TB Platte (die beiden gefüllten Platten) verloren gehen? Laut Handbuch werden eingebaute Platten in Windows als Einzelfestplatten erkannt (JBOD)

Weiß das jemand zufällig?
 

deveth0

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.845
Naja, ob die Platten einzeln erkannt werden solltest du ja in Windows sehen, oder? Wenn ja, dann würde ich fest davon ausgehen, dass du die auch beliebig umschichten kannst. Wenn die aber als eine große Platte erkannt wird, dann würde ich die Finger davon lassen.
 
Top