Faxen über A-DSL?

ctdevilhead

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
47
Hi Leutz,

bräuchte mal wieder Eure Hilfe.

Wollte mit meinem Multifunktionsdrucker heute erstmals ein Fax verschicken. Habe den Lexmark X1170 und da ist auch ne Fax-Software dabei (BVRP Fax Tools). Blöd nur, dass
die Software mein DSL-Modem (Fritzcard) nicht erkennt, da er nur auf die in Windows vorinstallierten Modems als Auswahl zurück greift.

Gibts es da ne andere Möglichkeit den Drucker zum Faxen zu bringen, oder was sagt Ihr? :rolleyes:
 

DerEineDa

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
999
Re: Faxen über A-DSL???

Ich sage, dass Faxen nur über die normale Telefonleitung möglich ist, und dass du da mit DSL in die Röhre guckst :)
 

primicx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
321
Re: Faxen über A-DSL???

Richtig ... ausser er hat VoIP dabei mit dem Fax-Support. Gibts auch. Sonst ISDN oder Analog :D
 

Interlink

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.799
Re: Faxen über A-DSL???

Ein Fax kann man über DSL nicht direkt verschicken, da Faxempfänger am normalen Telefonnetz (=Festnetz) sitzen und dort sozusagen den Frequenzbereich der menschlichen Stimme nutzen.
Nun gibt es dennoch mehrere Möglichkeiten für das Senden und Empfangen eines Faxes am PC.
1. Über ein zusätzlich am PC und Telefonnetz angeschlossenes Faxmodem. Bzw. bei der Fritz!Card DSL über den ISDN-Teil der Karte (also auch am Telefonnetz), wobei man *kein* Faxmodem benötigt, weil das die Software zur Fritzcard erledigt.
2. über einen Dienstleister, der die Konvertierung ähnlich wie beim Telefonieren vom Internet ins Festnetz erledigt. Das geht sogar in gewissem Ausmaß kostenlos. Bei Arcor z.B. ist beim kostenfreien Account der Versand von 5 Textnachrichten im Monat kostenlos (ohne Gewähr), die - leider ohne Grafik - im Web bei Arcor eingegeben werden müssen. Für den Empfang bekommt jeder Kunde eine individuelle Telefonnummer, über die Faxnachrichten empfangen werden können (geht als Grafikdatei in die Email).
Es gibt noch weitere Dienstleister, wobei teils auch der Faxversand über Emails mit angehängten Grafikdateien möglich ist. Z.B. T-Online Fax&Fon (0,49EUR pro Seite).

Da "Voice over IP im Kommen ist, sind das Angebote mit "Fax over IP" ebenfalls.

Wenn Du einen Telefonanschluss hast, sollte das Faxen vom Multifunktionsgerät möglich sein, insofern das Teil ebenfalls einen Telefonanschluss besitzt. Einfach an einer freien (analogen!) Telefonsteckdose anschließen.
 
Top