Fernseher fürs Schlafzimmer

d0xs

Lt. Commander
Registriert
Feb. 2012
Beiträge
1.642
Ich suche ein billigen, aber mit etwas gutem Bild einen Fernseher.

Voraussetzungen sind eigentlich nur ein Betriebssystem wo ich eine m3u8 oder eine m3u liste einbinden kann, zum Fernsehen schauen. Und Flach sein.
Der Fernseher wird nur benutzt wenn die Kinder mal wieder Krank sind (was bei Kleinkindern ja ziemlich häufig passiert) und bei uns im Bett liegen und man auf Sie aufpassen muss.

Hat da jemand einen Tipp? Lohnt sich da sogar ein QLED Fernseher zu kaufen? Im Wohnzimmer haben wir einen LG C1 OLED.
 
Preis spielt keine Rolle? Wie groß sollte er sein?
 
Und welche Format soll der Fernseher denn abspielen können? Eine Playlist sagt wenig über den Inhalt aus.
 
@Fujiyama
max 500€ größe max 50" da es zur Wand nur 3m sind.
@tollertyp
Wenn ich das wüsste, laut VLC h264 MPEG-4 AVC
 
max 500€ größe max 50" da es zur Wand nur 3m sind.
Diese Regel galt für HD Fernseher - bei 4k gilt diese nicht mehr auf Grund der höheren Pixeldichte.
Kannst also größere Modelle nehmen. 65" oder so.

Kleiner Tipp: Alle OLED Fernseher haben Panels von LG verbaut ;), auch die Philips, usw...
 
Aktuell gibt es von Xiaomi neue Modelle mit FireTV OS, also "integriertem FireTV Stick". Über die offizielle Website von Xiaomi gibt es die Teile derzeit günstiger. Ich hab einen älteren Xiaomi mit Android TV als Zweitfernseher. Dafür oder fürs (Kinder-)Schlafzimmer finde ich die Teile mehr als nur ausreichend.

https://ams.event.mi.com/de/xiaomi-f2-fire-tv-series
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: d0xs
max 500€ größe max 50" da es zur Wand nur 3m sind.
Die Regel ist überholt und gilt nicht mehr für 4k-Fernseher.

Habe mir vor 1 Woche einen 58-Zöller bei 3 m Abstand fürs Schlafzimmer geholt..
Passt auf den Zentimeter in meine Fernseh-Nische dort im Zimmer.
War ein guter Aktionspreis für 599 Euro.
 
Zuletzt bearbeitet:
Für (klein)Kinder spielt es schon eine entscheidende Rolle, vor welch einem Gerät sie geparkt werden.
Hohe Ansprüche sie haben, um so jünger sie sind.
Hoffentlich haben sie schon einen eigenen Netflix Account.
 
Ich würde da aber erstmal einen Test abwarten, und gerade im Schlafzimmer auf ein Model mit IPS Panel verzichten.
 
Wegen dem schlechten Schwarzwert/Kontrast, der gerade bei dunklem Ambiente deutlich in Erscheinung tritt.
In dunklen Räumen bekommt man bei dunklem Bildinhalt nur ein stark aufgehelltes Schwarz (Grau) (links: VA rechts: IPS). Da kommen dann auch Ausleuchtungsprobleme deutlicher in Erscheinung (was aber stark variieren kann, besser/schlechter). Tagesüber sieht man das bei buntem Bildinhalt viel weniger.

Der einzige Vorteil von IPS gegenüber einem VA Panel ist die Blickwinkelstabilität bei Farben, was in einem Schlafzimmer eigentlich nicht von Relevanz sein sollte (außer man hüpft ständig von einem Eck ins Andere beim fernsehen oder hat sehr seitlichschauenende Betrachter^^)
 
Welche TVs haben denn ein VA PAnel?
 
Viele, :)

Ist abhänging von Hersteller und Größe, da muss man schon das exakte Modell wissen, allgemeine Aussage hilft hier nicht weiter

Schau hier nach oder halt bei Tests nachlesen

Mein Tipp TCL C725 oder gleich einen C727/C728 mit 100/120HZ Panel und besserem SoC
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben