Fernsehsuche, Meinungen und Anregungen (65 Zoll)

mfJade

Admiral
Registriert
Mai 2011
Beiträge
7.831
Huhu Schwarmintelligenz,

mein letzter Fernsehkauf ist schon 10 Jahre her und da wir umziehen und jetzt knapp 4,50 Sitzabstand zum TV haben hätte ich gern einen neuen TV, die momentan vorhandenen 47" sind dann einfach zu klein.

Aufgrund des begrenzten Budgets (bis 1300 Euro) habe ich mir jetzt folgenden herausgesucht:

https://geizhals.de/samsung-ue65ku6079-a1409304.html?hloc=at&hloc=de

wir sind keine Bildfetischisten und müssen auch nicht die neusten Trends mitmachen, HDR hab ich so am Rande mitbekommen ist der neuste Schrei, in wiefern sich das auswirkst kann ich leider nicht beurteilen.
 
Gegenfrage: benötigt man bei 4,7m UHD ? Oder erkennt ihr auf der Entfernung in Kombination mit der Displaygröße bei FullHD noch die Pixel ?

Hintergrund: ich bin der Meinung, lieber einen (sehr) guten FullHD als einen Einsteiger-/Mittelklasse UHD
 
Hi,

muss es 4k sein? Ich würde bei dem Sitzabstand und der Displaygröße sagen FullHD reicht völlig. Bzgl. HDR: hast du denn Zuspieler?

VG,
Mad
 
Meine Meinung/Anregung ist, gehe ins nächstgelegene Geschäft und schau dir dort den Fernseher an. Damit meine ich das Pannel und damit die Bildqualität und die ganz wichtig, die Prozessorleistung an. Bei diesem Preissegment ist es ziemlich wahrscheinlich, dass der Prozessor sehr langsam ist und dadurch die Befehle nach dem Einschalten und selbst im laufenden Betrieb nur sehr zögerlich ausgeführt werden.
 
Ich denke mit dem Samsung bist Du bestens bedient. Vor allem da dein alter TV schon
10 Jahre alt ist wird es ein sogenannter Quantensprung. Und FullHD würde ich definitiv
heute nicht mehr kaufen. UHD ist mMn Pflicht, ab 65" sowieso. Und die Bewertungen beim
Samsung sind auch sehr gut. Dazu noch der Top Preis!

Und sollte wieder erwarten der TV dann doch nicht gefallen geht er halt zurück. Und im Geschäft
sich ein TV anzuschauen bring t auch nix. Erst die richtige Umgebung und ein wenig Zeit mit dem
TV zuhause bringt das wahre Können zum Vorschein. Oder eben auch nicht.
 
meph!sto schrieb:
Gegenfrage: benötigt man bei 4,7m UHD ? Oder erkennt ihr auf der Entfernung in Kombination mit der Displaygröße bei FullHD noch die Pixel ?

Hintergrund: ich bin der Meinung, lieber einen (sehr) guten FullHD als einen Einsteiger-/Mittelklasse UHD

Hättest du da einen Vorschlag?

Edit: Bei 65 Zoll und FullHD ist die Auswahl bei Geizhals extrem begrenzt :(

Madman1209 schrieb:
Hi,

muss es 4k sein? Ich würde bei dem Sitzabstand und der Displaygröße sagen FullHD reicht völlig. Bzgl. HDR: hast du denn Zuspieler?

VG,
Mad

Da hängt ne Dreambox und nen FireTV dran, bei beiden wüsste ich nicht dass die das können. Bin aber auch nicht wirklich drin im Thema :(

von Schnitzel schrieb:
Meine Meinung/Anregung ist, gehe ins nächstgelegene Geschäft und schau dir dort den Fernseher an. Damit meine ich das Pannel und damit die Bildqualität und die ganz wichtig, die Prozessorleistung an. Bei diesem Preissegment ist es ziemlich wahrscheinlich, dass der Prozessor sehr langsam ist und dadurch die Befehle nach dem Einschalten und selbst im laufenden Betrieb nur sehr zögerlich ausgeführt werden.

Das wäre für mich dann der zweite Schritt, zumal im Geschäft alle immer etwas anders wirken als zuhause.
 
Zuletzt bearbeitet:
HDR würde ich bei den Einstiegsklasse UHD mal außen vor lassen, bei diesen TVs bedeutet dies eigentlich nur, wenn ein HDR Signal anliegt bleibt das Bild nicht Schwarz. Der Samsung hat noch deinen HDR+ Modus welcher ein SDR Bild aufwertet, aber mit richtigem HDR hat das ganze wenig zu tun
Richtige HDR Qualität kommt man bei bei 65 Zoll UHD TVs erst ab 1800€.
Wenn man keine 4K HDR Streaming von Netflix/Amazon , UHD BD Player/UHD HDR BDs oder PS4 Pro/HDR Games nutzt bringt einem HDR sowieso nichts
 
Hi,

@cyberpirat

UHD ist mMn Pflicht, ab 65" sowieso. Und die Bewertungen beim Samsung sind auch sehr gut. Dazu noch der Top Preis!

genau da sollte man stutzig werden. "4k mit HDR", "Top Bildqualität", "Günstig". Zwei von drei gleichzeitig funktioniert. Drei nicht.

VG,
Mad
 
Wenn er neu (nicht gebraucht) ist, würde ich den H6470 aufgrund des 100Hz Panels dem KU6079 vorziehen
 
Langsam wird es wild, du solltest dich schon entscheiden welche Faktoren für dich entscheidend sind, Budet 1300e nun wiederum 1500€...
erst ein 50Hz UHD TV mit VA Panel, dann ein FHD mit 100Hz VA Panel, nun sind wir bei einem UHD TV mit 100Hz IPS Panel...

Schau einfach mal bei rtings vorbei, dort wurden alle genannten TVs getestet
 
Bei Saturn gibts doch 200 Euro Rabatt. Dadurch rutscht er ins Budget :) Die Panels sind ja kaum ersichtlich :(

Das ist ein seltsamer Urwald da...
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei der Suche nach dem Link hab ich entdeckt dass das wohl nur für Österreich gilt.

http://www.saturn.at/de/shop/altgegengeil.html
Ergänzung ()

So, gestern Abend mal ein wenig ins Thema eingelesen und festgestellt dass diese 100hz den ungeliebten Soap-Opera Effekt auslösen und der stört mich doch arg gewaltig. Meine Eltern haben einen Fernseher der das macht. Von daher würde ich lieber ein Modell mit 50hz bevorzugen :)
 
Einen 10 stufigen Regler gibt es nicht umsonst, man muss ja nicht voll aufdrehen :rolleyes:

Zumal sich in den letzten Jahren viel verbessert hat, die UHD Tvs mit 100 Hz Panel haben alle neue und leistungsfähigere Bildprozessoren als zb diejenigen die in den FHD TVs genutzt wurden.

Wenn du die Artikel über den SOE durchschaust, beruhen diese alle auf FHD TVs mit 100Hz Panel

Auf rtings wurden die TVs auch bzgl des SOE durchgetestet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oh, danke für den Tipp. Ja in der Summe scheint der Sony wirklich stark. Direkte Beleuchtung, 4K, 100hz - klingt ziemlich gut.
 
Die Tests dort sind allesamt schlecht zu beurteilen da sie keinerlei Bezug zur Preisklasse nehmen. Bewertungen können nicht funktionieren wenn sie im Vergleich zu Referenzmodellen für 8.000 Euro aufgestellt werden.
 
Zurück
Oben