News Festnetz-Internet: Unitymedia ist laut Connect der beste Anbieter

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.271
Die Fachzeitschrift Connect hat ihre Ergebnisse des Festnetztests 2019 veröffentlicht. Aus 4,6 Millionen Messungen in fünf Disziplinen geht Unitymedia vor der Deutschen Telekom als Sieger hervor. Auf den Plätzen drei und vier folgen 1&1 sowie O2/Telefónica. Gleich vier der großen Anbieter haben die Note „sehr gut“ erhalten.

Zur News: Festnetz-Internet: Unitymedia ist laut Connect der beste Anbieter
 

Scr1p

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.304
Habe ne 200er und noch nie Probleme gehabt, in 4 Jahren jetzt mal zwei Ausfälle das wars. Wohne aber auch auf nem Dorf mit nur Rentnern, in einer Stadt siehts sicher anders aus.
 

diamdomi

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
6.361
Ich hatte vor 3-5 Jahren tatsächlich Probleme mit UM, welche aber alle durch den Wechsel auf eine FritzBox und einen Umzug (nicht deswegen ;-) ) beseitigt wurden. Seitdem läuft es wunderbar.

Ob sie tatsächlich die Besten sind ... keine Ahnung. Momentan kann ich jedoch nichts negativ über die Hütte berichten.
 

Donnidonis

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.149
@Launebub
Wieso sollte man es nicht vergleichen können? Nur weil das eine ein SharedMedium ist? Wenn die trotzdem den Großteil ihrer Kunden voll anbinden können, ist doch top.

Habe selber lange Unitymedia genutzt, 200 und 400 MBit. So gut wie nie Probleme gehabt. Verdient vor der Telekom, wo es lange Zeit nur wenig Speed und mäßig Probleme hab (bei mir zumindest).

@Arkada
Kommt da auch noch etwas konstruktives?
 

S!L3NC3R

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.820
Keine Fakten und Zahlen... klingt wie gekaufte Werbung.

Da wird sich die Telekom freuen weil Telefonie für privat Anschlüsse ja auch so wichtig sind :p

PS: Mnet ist ****... man bekommt einen IPv6 Anschluss geshared der nicht fullstack läuft... Alle PS4 Nutzer kennen das Problem mit online spielen manchmal gehts manchmal nicht je nachdem ob der Gegner Ipv4 oder Ipv6 hat.
Mnet verkauft das als "Gaming Option" kostet dann nochmal 4,99Euro damit man auf FullStack läuft. Bei der Telekom ist´s Standard und der Preis macht dann keinen Unterschied.

Meine Meinung nach 13Jahren Mnet (die mal gut waren).
 

Lord_Ariakus

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
102
Keine Ahnung was alle mit Unitymedia haben.
Bin seit anfang an bei denen (davor Ish) und wechsel in 3 Städte und auch unabhängig von der Dichte der Einwohner keine Probleme zu vermelden. Ganz selten ist mal für 5 Minuten das Netz weg. Ping von 19, also auch nicht negativ.

Ich weiß, es gibt durchaus beschwerden und vieles scheint zuzutreffen, aber auch hier gilt, dass die sich Beschwerenden deutlich lautstärker melden als die zufriedenen.

Von der Telekom fange ich besser nicht an... Deutlich überzogene Preise(!) und letztens einen Klinkenputzer hier gehabt der mir sagen wollte das eine 50.000er Leitung besser und auch schneller(!) ist als eine 400.000 von UM und mir dann weiß machen wollte, das man eine solche Leitung in 5 Jahren noch nicht brauchen würde.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andybmf

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
1.412
so wird es wie immer sein, es hat jeder so seine eigene erfahrungen.
ob die umfrage von connect repräsentativ ist? keine ahnung.
ich hatte mit unitymedia in mannheim nur schwierigkeiten. dazu noch die erbärmliche hotline.
hier in kaiserslautern hat mich telekom genervt, weil nur eine 25MBit leitung möglich ist und da<s auch nur als hybridleitung.
somit bin ich bei kabel deutschland/ vodafone gelandet und habe jetzt eine 400er leitung für fast 50 takken.

also gehöre ich z.B. zu denen, die über jeden anbieter etwas zu meckern haben. :)
 

deo

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
6.933
Wenn ich nicht den Router tauschen würde, ginge es so weiter.
Es ist nur VDSL50 bei Vodafone.

dsl200.jpg
 

confused

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
321
Das ist nicht meine persöhnliche Erfahrung. Regelmäße Verbindungsabbrüche. In meiner alten Wohnung zum Teil tagelang. Kundenservice schiebt es auf die WLAN Fritzbox nach dem veralteten Kabelmodem. Wochenlang haben wir da fast jeden Tag angerufen, immer sollen wir schuld gewesen sein. Dabei hat es auch nicht funktioniert wenn man den Laptop direkt mit LAN-Kabel mit dem Kabelmodem verband. Das kappiert der Kundendienst aber nicht und beharrt darauf das alles in Ordnung ist und es die Fritzbox sein muss. Wechsel des WLAN-Routers brachte keine Verbesserung. In der aktuellen Wohnung ist auch alle paar Monate mal die Verbindung weg für ein paar Stunden.

Nicht zu vergessen die Terroranrufe von irgendwelchen CallCenetern die einen im Namen von Unitymedia anrufen und drohen das Kabel-TV abzustellen (Habs garnicht gebucht) wenn man nicht irgend einen Scheiß dazu kauft. Die hatten Kundendaten von Unitymedia. Hier ein Artikel dazu. Die waren unseriös und pampig, wollten einem Angst machen.

Wenn ich an Unitymedia denke, geht direkt mein Blutdruck hoch.
 

SyntaX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
350
Auch seit Jahren zufrieden. Aktuell 400/40 Mbit mit Horizon gebucht. Hotline & Service immer gut, hab keine negativen Erfahrungen gemacht. Hab auch immer meine volle Bandbreite. Bin damals von der Telekom weg wegen versuchtem Betrug und Vertragsbruch.
 

silent2k

Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.604
Heute erst verlängert für 24 Monate: 2 Play 250 für 29,99€... seit 2 Jahren am neuen Wohnort Kunde gewesen, ohne jeglichen Probleme. Kann mich nicht beklagen. P/L ist top. Da verlängert man doch gerne.
 

atb2006

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
887
Von der Telekom fange ich besser nicht an... Deutlich überzogene Preise(!) und letztens einen Klinkenputzer hier gehabt der mir sagen wollte das eine 50.000er Leitung besser und auch schneller(!) ist als eine 400.000 von UM und mir dann weiß machen wollte, das man eine solche Leitung in 5 Jahren noch nicht brauchen würde.
Ja man , die wollten mich damals überreden bei der 2000 Leitung versprochene 16000 Leitung zu bleibenden und auf damals KabelBW 100.000 zu Verzichten . Die Server würden sowieso die Geschwindigkeit nicht verarbeiten . Dann kamen die mit Porsche und Autobahn Vergleich 😂😂😂 . Ja dem Analogen Stau und den Digitalen. Stau .
 

xcsvxangelx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
836
Grundsätzlich sind das alles Sauläden. In manchen Städten der eine, in anderen der andere. Meine Frau hat kaum Probleme mit UM in Essen, dafür ein Kumpel in Duisburg dauerhaft. Finde diese Wertung von Connect also überhaupt nicht aussagekräftig. Grundsätzlich sollte man sich informieren welcher ISP in der Stadt in die man zieht die wenigsten Probleme macht. Und selbst dann ist man vor Ausfällen nicht gefeit. Bin selber Kunde bei Vodafone/KD mit ner Gigabit Leitung in Bremen. Wenn Sie läuft ist die geil aber ich habe auch alle paar Wochen Ausfälle. Mit der Telekom oder UM ist das woanders dasselbe in grün.
 
Top