Festplatte Daten retten!

kkc1945

Banned
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
974
Hi Leute,

die Festplatte des PC 1 ist anscheinend defekt, er sagt: "Insert Boot Disc" ich komme nicht mehr an meine Daten ran. Nun habe ich die Festplatte als Slave an PC 2 angeschlossen, doch dieser wird irgendwie nicht gelesen, was kann ich nun machen, verdammt?
 
Problem ist, wie kann ich euch mehr Infos geben, wo ich doch nicht aufs System zugreifen kann. Das Problem kam einfach von heut auf morgen, plötzlich-.-"
 
Naja egal ;) Irgentwas bestimmtes beim letzten mal am PC gemacht?

Läuft die HDD noch an, wenn du sie anschließt? Macht sie Geräusche?

Schließe sie mal als Master an und schau, ob sie im Bios erkannt wird.
 
Als letztes nichts großartiges gemacht, nur gezockt.
Die Festplatte funktioniert, also macht Geräusche, aber ich muss
sie halt formatieren, doch ich brauche zuallererst meine Arbeitsdaten...
 
Was du machen kannst (So habe ich damals meine Daten gerettet ;)):

Kauf dir Acronis True Image (ich kenne leider keine kostenfreie Backupsoftware) und mache mit der BootCD ein Backup von der betroffenen HDD. An einem anderen PC Acronis True Image installieren und dann das Backup öffen. Dann müsstest du Zugriff auf deine Dateien haben.

Hört sich alles komplizierter an als es ist. Alternativ könntest du die HDD als Externe HDD anschließen. Dafür brauchst du aber ein Case bzw. Adapter. Allerdings weiß ich hier nicht, ob es funktioniert.

Hast du denn Windows Vista oder Seven? Wenn ja boote doch einfach mal von der DVD und benutze die Starthilfe bzw. das Reperaturprogramm.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zitat von FrEaK2000:
Was du machen kannst (So habe ich damals meine Daten gerettet ;)):

Kauf dir Acronis True Image (ich kenne leider keine kostenfreie Backupsoftware) und mache mit der BootCD ein Backup von der betroffenen HDD. An einem anderen PC Acronis True Image installieren und dann das Backup öffen. Dann müsstest du Zugriff auf deine Dateien haben.

Hört sich alles komplizierter an als es ist. Alternativ könntest du die HDD als Externe HDD anschließen. Dafür brauchst du aber ein Case bzw. Adapter. Allerdings weiß ich hier nicht, ob es funktioniert.

Hast du denn Windows Vista oder Seven? Wenn ja boote doch einfach mal von der DVD und benutze die Starthilfe bzw. das Reperaturprogramm.

Kannst du das bitte genauer erklären, leider bin ich kein Profi. 1) Wie kann man mit einer BootCD (was ist das) ein Backup der Festplatte erstellen? PC Acronis True gibt davon doch auch eine Testversion kann man diese vllt auch nutzen?

Aja das ist mein alter Pc, also Windows Xp drauf.
 
Das einfachste wäre es, wenn du einen Verwanten bzw Bekannten hast, der sich mit soetwas auskennt.

Ansonsten gibt es eine Testversion, die dir meines Wissens nach nicht weiterhilft, da sie nicht den vollen Umfang bietet.

BootCD bedeutet, dass du von der CD, die man mit Acronis erstellen kann booten (starten) kannst.

Das ganze funktioniert natürlich nur, wenn eine Systemdatei beschädigt ist, sodass dein System nicht mehr bootet. Ist die HDD defekt bringt dir Acronis auch nichts mehr.

Das ganze würde dann wie folgt ablaufen:
Du kaufst dir die Software (Acronis, wiegesagt, ich kenne keine Alternativsoftware!) installierst das Programm auf einen PC. Dann erstellst du über Acronis eine bootfähige CD (die Option wirst du dann finden)
Von dieser CD bootest du dann. Jetzt erscheint die Benutzeroberfläche von Acronis. Hier kannst du die betroffene HDD auswählen, von der ein Backup gemacht werden soll. Hier ein vollständiges Backup erstellen.
Das Backup muss dann auf einer externen HDD gespeichert werden. Ist dieser Vorgang beendet kannst du die externe HDD mit dem Backup drauf an dem PC per USB anschließen wo auch Acronis installiert ist.
Jetzt kannst du mit einem Doppelklick das Backup öffnen und deine Dateien raussuchen.

Tut mir leid viel einfacher kann ich es nicht erklären. Nochmal der Hinweis, dass dies nur bei einer intakten HDD funktioniert (die betroffende HDD sollte also im Bios erkannt werden). Du wirst sicherlich auch viele Tutorials zu Acronis finden.
 
Nein, Danke, du hast alles gut erklärt. Das Problem ist, dass ich eine externe Festplatte
mir kaufen muss, um das von dir erklärte auch umsetzten zu können oder kann man
die Daten auch anders drauf bekommen, die sind höchstens 2 GB groß?
 
Ja die andere Variante wäre es nochmal zu versuchen, die HDD als Slave zum laufen zu kriegen.

Wenn das Dateisystem nicht zerschossen ist, solle dies eigentlich funktionieren. Bekommst du die Meldung, Datenträger muss formatiert werden ist das Dateisystem hinüber und es funktioniert nur über die Backupmethode.
 
Wenn Du mal sagen würdest um was es sich handelt, Hersteller der Platte, Anschluss (IDE oder SATA), Betriebsystem usw, könnte man auch helfen. Es gibt zumindestens für bestimmte Plattenhersteller kostenlose Acronis Versionen. Schau mal hier im Downloadbereich nach. Dann geh ins Bios des Rechners an dem die Platte nun angeschlossen ist und sieh nach ob die Platte dort als Laufwerk erkannt wird, dann sehen wir weiter, denn wenn sie nicht mehr erkannt wird, kannst Du ja auch nichts mehr selbst retten :lol:

Zur Not stecke sie wieder in den Rechner wo sie rausgekommen ist, lade Dir Testdisk hier im DL runter, da gibt es eine Version die sich selbst auf CD brennt (Freedos), damit bootest Du den Rechner, wenn Du wissen möchtest wie das Tool arbeitet, im Datenrettungsforum steht wie es funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Neuigkeiten, mein Brother ist mit der Festplatte zu einen Pc-Laden gegangen. Der Typ hat irgendein Kabel an die Festplatte und an seinem Pc angeschlossen und schwubs, man konnte auf alle Daten zurückgreifen, was ich einfach genial zudem fand war, dass man nur 3€ bezahlen musste xD

Wisst ihr zufällig um welche Art von Kabel es sich herbei handelt?
 
Zurück
Top