FireCube sponsored deaktvieren

hanschke

Lieutenant
Registriert
Apr. 2006
Beiträge
711
Ich hab den Amazon FireCube und habe bei der neuen Oberfläche halt Werbung oder wie soll man das sonst nennen. Das Deaktivieren der Werbe ID bringt ja nichts weil der Banner immer noch da ist. Wie bekomme ich das richtig entfernt?
 
das wirst Du wohl nicht komplett abschalten können. Diese Werbeeinblendungen haben sicherlich alle mit dem neuen FireOS.
Du kannst aber gern mal ein Bild/Foto hochladen, um aufzuzeigen, was Du genau meinst
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn die Inhalte der Werbebanner von einem anderen (Amazon-)Server geladen werden als die Nutzinhalte wie Filme und Serien, könnte man mit einem Pi-hole was drehen, sofern man die URL des Werbeservers herausfindet. Selbst das würde aber nur die Inhalte entfernen, nicht die Elemente/Boxen um die Werbebanner selbst. Je nachdem wie die gestaltet sind (keine Ahnung, hab keinen Fire TV Cube), sieht das häßlich bis akzeptabel aus.
 
Wahrscheinlich schlecht bis gar nicht - die Geräte werden auch durch die Werbung querfinanziert und sind deshalb relativ günstig in der Anschaffung.

Wie gesagt kann man versuchen, dass Laden des Werbebanners per Pi-Hole / AdGuard Home zu unterbinden. Aber sonst sieht es bei diesen geschlossenen Systemen eher mau aus, da kann man nicht einfach ein Addon installieren wie im Browser.
 
naja so günstig ist der Cube jetzt auch nicht und Vorschläge für Filme würde ich ja noch verstehen aber Werbung für Nahrungsergänzungmittel finde ich schon hart weil auf dem Stick kenne ich das nicht. Da ich aber über den Cube meinen Fernseher steuern kann ohne Fernbedienung hab ich halt das Upgrade gemacht.

Pi-Hole werde ich mir mal anschauen der ist nach dem letzten Absturz aktuell nicht im Einsatz aber die Idee ist gut. Der Banner ist halt lang über den ganzen Fernseher und nicht gerade klein. Hätte lieber mehr Apps in der Übersicht was ja auch irgendwie nicht geht.... oder?
 
hanschke schrieb:
Hätte lieber mehr Apps in der Übersicht was ja auch irgendwie nicht geht.... oder?

An der Struktur kann nur Amazon etwas ändern. Gibt es dazu nichts in den Optionen des Cubes, bist du gekniffen. Fast jede App ist heute sowieso nur noch ein permanent im Vollbild laufender HTML5-Browser ohne Adreßleiste und Bedienelemente. Eingebundende und zu ladende Bilder/Animationen/Videos kann man zwar dadurch nicht darstellen, daß die Adresse des ausliefernden Servers via DNS mit Pi-hole und Konsorten geblockt wird, an die Seitenstruktur kommst du aber nicht ran.

Wenn du mehr Freiheit bei der Gestaltung willst, wäre Kodi mit seinen vielen Skins etwas für dich. Da ist aber wieder der Nachteil, daß Amazon, Netflix & Co. häufig nur in 1080p laufen, weil es für mehr DRM braucht und die Streaminganbieter das nicht einfach so freigeben. Noch dazu darf man alle paar Monate den Änderungen des gerade aktuellen Repos hnterherkonfigurieren.

Eine Alternative ist die Nvidia Shield. Auf der kannst du Kodi installieren und trotzdem (dann außerhalb von Kodi) die nativen Apps der Streaminganbieter verwenden. Wenn in der App aber Werbung vorgegeben ist, kannst du dagegen genauso wenig machen wie auf deinem Cube.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ansonsten auch - falls du schon ein iPhone oder so hast - einen Apple TV. Da gibt's auch keinen dicken Werbebanner im Bild und native Apps für die Streaming-Anbieter, so dass man 4k, HDR und co bekommt.
 
Zurück
Oben