Foto Sortierung iOS Foto App

ettan

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.456
#1
Nachdem ich es nun endlich geschafft habe, einige Fotos von meinem Windows Rechner auf das iPad zu kopieren, gibt es ein neues Problem. Die Foto App sortiert die Fotos offensichtlich nach dem Datum der Dateierstellung, anstatt nach dem Datum der Aufnahme des Fotos. Ich fotografiere in RAW und entwickle meine Fotos später mit Lightroom. Die fertigen Fotos werden dann als JPEG exportiert. Natürlich tragen diese Fotos in den EXIF das Aufnahmedatum in sich, aber auch das Erstelldatum der Datei. Vermischt mit parallel aufgenommenen Handy Fotos ergibt das ein herrliches durcheinander unter iOS. Das Datum mit einem EXIF Tool verändern kann keine Lösung sein, denn die Daten sind eigentlich korrekt. Nur scheint die Foto App zu dämlich zu sein, das korrekte Datum der Foto Entstehung auszulesen. Gibt es brauchbare Alternativen oder kennt jemand sonst eine elegante Lösung des Problems? In den Einstellungen der App habe ich leider auch nichts gefunden...
 

alxa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
270
#2
Alle Fotos landen auf einem gemeinsamen Haufen, der dann mit Alben struktieriert werden kann.

Du kannst in der iOS Foto App eigene Alben manuell anlegen und Fotos als Link zu beliebig vielen Alben zuweisen und innerhalb der Alben ggf eine willkürliche Sortierreihenfolge festlegen (drag und drop direkt in iOS). Ich glaub die defaultsortierreihenfolge ist da das Aufnahmedatum?

Am Mac kann man Alben wohl auch mit der dort verfügbaren MacOS Foto App syncen/verwalten.
Chip schlägt noch ein Windows-Program für die Albumpflege vor, das ich aber nicht genutzt hab bisher und daher nicht einschätzen kann: https://praxistipps.chip.de/ipad-fotos-sortieren-so-gehts_39400
 

ettan

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.456
#3
Danke, an die Apple Logik (?) muss ich mich erst noch gewöhnen. So funktioniert es tatsächlich, ist nur irre aufwändig wenn man unter Windows / in Lightroom schon eine Struktur hat. Auf dem iPad gehts dann von Hand noch mal von vorne los. Das Tool schaue ich mir mal an.

Die "Default-Reihenfolge" ist leider nicht das Aufnahmedatum. Das wäre nur logisch, aber so ist es leider nicht.
 

jlnprssnr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
398
#4
Gehst du zur Übersicht aller Bilder nach Alben -> Alle Fotos, oder klickst du ganz unten links auf "Fotos"? Denn dort sind die Bilder nach Aufnahmedatum sortiert, auch wenn sie von externe Quelle wie z.B. Kamera kommen.
 

Schnatterente

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
371
#6
also du wandelst deine Fotos in Lightroom und Lightroom schreibt die Daten falsch, bzw dein iPad nutzt diese zum sortieren ?
Ok man könnte die Daten per Script alle umschreiben, aber ich glaube das kann so nicht im Sinne des Erfinders sein. Wenn du mal ein paar Fotos gleich in JPG fotografierst und diese einfügst, werden die richtig sortiert ?

Wie kopierst du die Fotos auf dein iPad ? Mit Photosync ?
 

ettan

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.456
#7
Ich entwickle die Raws in Lightroom und exportiere sie als Jpeg. Lightroom schreibt die Daten richtig, nämlich Datum der Jpeg Erstellung und Datum der Aufnahme jeweils separat. Fotos die am gleichen Tag exportiert werden oder gleich als Jpeg fotografiert wurden, werden richtig sortiert. Es liegt ganz offensichtlich daran, das iOS das Aufnahme Datum ignoriert.

Nach langem hin und her kopiere ich nun via iCloud.
 

Schnatterente

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
371
#8
aha .. also liegt es doch an Lightroom. Wenn du schreibst, dass die Fotos in *jpg richtig geordnet werden.
 

ettan

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.456
#9
Nein, es liegt nicht an Lightroom. Lightroom schreibt die Daten korrekt. Bei den JPEGs sind die Daten der Aufnahem und der Dateierstellung identisch, deshalb sortiert iOS die dann richtig. Es ist einfach unsinnig nach der Dateierstellung zu sortieren, aber das scheint wohl nicht anders möglich zu sein. Ich sortiere dann halt von Hand in den Alben.
 
Top