Fractal Design Define R3 Festplattenkäfig kürzen

Fighter1993

Vice Admiral
Registriert
Juli 2009
Beiträge
6.488
Hallo,

hab vor den Festplattenkäfig in meinem Fractal Design Define R3 zu "kürzen".
In erster Linie gehts darum das Grafikkarten mit über 30cm ins Gehäuse passen und damit der Aiflow massiv verbessert wird.
Zumal brauche ich keine 8 Festplatten.

Im mom siehts so aus:

imag09941s5ant7uxw1.jpg


Das soll weg:

imag0994i1pg34ejmv.jpg




Die 3 untersten Schubladen wollte ich da lassen für meine 3 Platten.
Oder ist es besser die Platten oben zu lassen so das der untere Lüfter Luft schaufelt?
Hat der Käfig eine tragende Aufgabe?
Wie ist das am einfasten zu bewerkstelligen?
Sägen ist ein bissel böld wegen der Platte auf der das MB sitz.

MfG Fighter1993
 
Zuletzt bearbeitet:
100€ extra ausgeben?
 
Wenn du ganz viel Glück hast kannst du irgendwo den Festplattenkäfig vom R4 ergattern (ist aber eher unwahrscheinlich) und einbauen.
 
Den kann man kaufen im Fractal Shop kostet 13,90€ :D aber wie bekomme ich meinen gut da raus?
 
Fighter1993 schrieb:
Den kann man kaufen im Fractal Shop kostet 13,90€ :D aber wie bekomme ich meinen gut da raus?

einfach die Nieten vorsichtig aufbohren oder vorichtig mit einem Dremel arbeiten ;)
 
Habe den Käfig bei mir ausgebaut. Ist nicht kompliziert. Sind acht Nieten die du entfernen musst dann kann man ihn rausnehmen. Allerdings wird der Käfig dadurch so instabil, dass dein ursprünglicher Plan ihn zu kürzen wohl nicht funktionieren wird.
Ob der R4 Käfig passt bin ich mir auch nicht sicher, da das R4 andere Abmessungen als das R3 hat. Solltest du es aber schaffen würde ich mich über eine PN freuen :)
 
Hmm das der Käfig dann instabil wird passt mir jetzt so gar nicht... Mal schauen was ich mache.
 
Naja man könnte den Käfig wieder mit zwei passenden Aluleisten oder einem Blechdeckel schliessen. Zurecht sägen, abkanten und dann mit selbstschneidenden Blechschrauben von oben her an den restlichen Käfig anschrauben. Vom Platz her sollte das machbar sein, ohne dass die Schrauben im Weg sind. Zu Not nach dem Verschrauben mit dem Dremel die Schrauben einkürzen um Platz zu schaffen.
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung!)
hmm das macht mich doch alles ziemlich stutzig. Warum muss die R9 290 Tri-X auch 30,5cm lang sein :D
 
Nimm einfach die nicht benötigten HDD Trays raus. Das verbessert den Airflow ungemein. Zudem würde ich die Platten nicht nach unten pferchen, wenn du nicht zwingend mehr als 30cm Platz BRAUCHST.

Zudem: Bist du sicher dass die Tri-X nicht auch so passt? Erstmal bestellen und testen. Dann kannste immer noch den Bohrer und den Dremel auspacken. Im Fall der Fälle würde ich einfach nur den linken Steg auftrennen und dann nach rechts verschieben. Dann wieder fixieren, sodass du keine Stabilitätsprobleme kriegst. Aber ich gehe davon aus dass es ohne Anpassungen klappt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Karte passt ohne Anpassungen zu 100% nicht rein 30cm ist maximum.
Hab schon gelesen das jemand einfach an der Tri-X die Plastikabdeckung ein wenig abesägt hat dann passte sie ins R3 das kommt mir aber nicht in die Tüte eine 400€ Karte zu zerstückeln :D

http://forums.anandtech.com/showthread.php?p=35934772 hier noch der Beweis es sind wirklich nur Millimeter.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben