[Frage] Bewerbung als Berufseinsteiger

Grape23

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
106
Hallo Community,

ich habe eine Frage, ist es notwendig als Berufseinsteiger sein letztes Schulzeugnis mit als Anlage beizufügen oder reicht auch das Berufsschulzeugnis aus?

Mein Schulzeugnis ist ganz Okay spiegelt aber nicht im entferntesten meine Leistung im Betrieb oder in der jetzigen Schule wieder das kann man auch anhand des Berufsschulzeugnisses erkennen...

Kann ich das Schulzeugnis weglassen oder ist es Pflicht als Berufseinsteiger es noch mitzusenden. Ich habe die Ausbildung auch noch um ein halbes Jahr verkürzt..

Freue mich auf eure Antworten.

Grape23
 

S.a.M.

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.911
warum nicht mit dazulegen?
Diejenigen die Deine Bewerbung in die Finger bekommen, sehen ja dass Du dich (ggf deutlich) verbessert hast.
 

kernel panic

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.703
Dein Schulzeugnis interessiert nach der Ausbildung niemanden mehr. Ich habe damals nur mein Ausbildungszeugnis + Berufsschulzeugnis und das der IHK beigelegt.
 

Sauron Reloaded

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
610
Dein Schulzeugnis interessiert nach der Ausbildung niemanden mehr. Ich habe damals nur mein Ausbildungszeugnis + Berufsschulzeugnis und das der IHK beigelegt.
Ich wünschte das wäre so.Das gilt leider nicht als allgemeiner Maßstab für jede Bewerbung.

Ich denke es kommt auch auf das Unternehmen an.Manchmal ist es besser, wenn du es dazu legst, da sie sehen können, welchen Lebenslauf du wirklich hast.Die Unternehmen können dich so besser einschätzen, wenn sie z.B sehen, dass du eine 1-2 in Mathe hast ;)

Mein Tipp:
Leg jedes wichtige Zertifikat dazu.Schließlich qualifizierst du dich ja damit, und das bist du als Individuum wert!
 

vandread

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.275
Ich kann mich nur Sauron Reloaded anschließen. Warum solltest du es nicht dazulegen? Oft ist es sogar so, dass Firmen von Absolventen eines Studiums das ABI oder BK zeugnis sehen wollen und nicht nur das der UNI/FH. Aber vergiss nicht deine Zeugnise in der richtigen Reihenfolge beizulegen. Das aktuellste immer nach oben! So sieht der Leser deine aktuelle Leistung und kann sich bei Interesse nach hinten durcharbeiten...
 

joot

Ensign
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
244
Es kommt wohl drauf an für welche Branche man sich bewirbt, in der IT musste ich bisher nie ein Schulzeugnis dazulegen (die Angabe im Lebenslauf auf welchen Schulen ich war und welchen Abschluss ich habe, hat gereicht) - auch mein IHK-Zeugnis wollte bisher kein Arbeitgeber sehen (lediglich in einem Ausschreibungsverfahren wollte mal ein Kunde einen Nachweis darüber haben dass ich wirklich Fachinformatiker bin).

Wenn dein letztes allgemeines Schulzeugnis nicht schlecht ist, schadet es nichts es hinten(!) beizulegen - aber ein Muss ist es IMHO nicht.
 
Top