Frage Intel Xeon E3-1240v2 & Asus P8H77-V LE

Kyuusaki

Newbie
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
6
Hey Leute.

Ich habe ein kleines Problem. Dank eines tollen CiT-Cases hat es mein Mainboard vermutlich gebrutzelt. Hab am Lüfterregler eine Stufe runter gestellt und alles war aus...(Gigabyte GA-Z77X-D3H, 6 mal kurzes Piepsen -> Tastaturcontroller?)

Nun bin ich mir aber unsicher ob es nicht auch meinen Prozessor und die Grafikkarte erwischt hat.
Zwar würden die von Amazon mir die im Schadensfall zurückerstatten, aber prüfen schadet ja nicht.

Nun hätte ich zwei Angebote: ein Asus P8H77-V LE für 90€ oder ein i7-3770k mit 16 gb ram, msi mainboard für 440€.
-> Die erste Frage: Läuft der Xeon E3-1240v2 auf den Board? Habe unterschiedliche informationen gefunden. Eine Seite meint das er läuft, eine andere seite meint, das nur der 30er läuft..

-> Zweite Frage: Meint ihr durch den (vermutlichen) Kurzschluss hat es auch den Prozessor gegrillt und ich soll gleich zu den paket mit dem i7 greifen?

Danke schonmal!
 

Mr.Smith

Banned
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.323
4790k gibts für 320€, für 80€ nen z97 board … ob ich da zu nem "alten" 3770k greifen würde für 440€ -> nein.

2*8gb ddr3 2400 gibts ab 83€.

480€ NEU. schneller, besser.

für deinen Xeon 1240v2 brauchst du ein 1155 Board. sollte also laufen auf dem board.
überleg doch was der unterschied zwischen dem 1230 und 1240v2 ist^^^^^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Kyuusaki

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
6
Danke schonmal für die schnelle Antwort. Aber, wärs nicht sinnvoller, wenn man schon neu kauft, dann gleich auf skylake zu gehen? Wegen DDR4 und so?

Also den i7-6700. Übertakten tu ich ja eh nicht, also muss es auch kein "K" Modell sein
 

Zokrace

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
848
DDR 4 hat momentan kaum geschwindigkeits vorteil
P/L kommst mit nem potenten i5 aus der haswell generation genauso gut weg wenn sowieso nicht übertakten willst

wenn überhaupt, da du die gesparte kohle in eine bessere grafikkarte investieren kannst was bei den meisten spielen mehr sinn macht ;)
wenn unbedingt 8 threads haben willst nimm nen xeon 1231v3
 

Kyuusaki

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
6
Naja. Grafik muss ich mir keine Sorgen machen. Hab ja die 980 erst zwei tage. Und falls es die mit zerlegt hat, dann bekomm ich von amazon da auch die erstattung.

Wie ist das nun mit den Xeon? kann man nun eigentlich sagen, die gehen auf jeden Board, wo der Sockel passt?
 

DanielJEBerlin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
392
Siehe Zokrace...

DDR4 ist auf nem Consumer-Sockel richtig mies...nur 2011-v3 kann nen Vorteil bei Quad-Channel erreichen.
1150 ist bewährt und es wird auf 1151 keine Neuerung geben die diesen Umstand negiert.
 

kabelrambo

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
12
Skylake macht Sinn, wenn du die Features nutzt (USB 3.1, M.2., mehr Lanes, etc.) bzw. wenn du zukunftsorientiert ein System aufbauen möchtest. Die nächsten zwei Generationen sollen ja auch noch auf den Sockel 1151 bauen. Dadurch wärst du dann unter Umständen bei Skylake besser bedient, falls du da dann nochmal den CPU wechseln möchtest. Skylake ist auch verglichen zu den älteren Prozessoren "effizienter".

Wenn du Geld sparen willst, kannst du dir auch nen i7 4790k oder dergleichen holen. Der hat im Endeffekt die gleiche Leistung. Es hängt davon ab, was du investieren möchtest. Wenn du das Geld hast, würde ich direkt auf Skylake setzen. Ansonsten kannst du dir auch noch nen Haswell holen :)
 

Mr.Smith

Banned
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.323
du kommst mit 3770k … ich zeig dir dass das scheisse ist für den preis verglichen mit 4790k… du kommst dass du nicht übertakten willst

wer findet den fehler?

davon abgesehen ist der 4790k auch so geil, da recht hoher basistakt
Ergänzung ()

du kannst den 1240v2 ja verhöckern und nen 4790k holen …

6700 ohne k kostet fast genausoviel
 
Zuletzt bearbeitet:

Kyuusaki

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
6
du kommst mit 3770k … ich zeig dir dass das scheisse ist für den preis verglichen mit 4790k… du kommst dass du nicht übertakten willst

wer findet den fehler?

davon abgesehen ist der 4790k auch so geil, da recht hoher basistakt
Ergänzung ()

du kannst den 1240v2 ja verhöckern und nen 4790k holen …

6700 ohne k kostet fast genausoviel
Naja - wollte da ja erstmal eine Meinung zum Skylake einholen.

Danke schon mal für eure Ratschläge.
Dann werd ich wohl mal investieren und die Reste zum Gutachter. Mal sehen, wenn der Xeon noch läuft bekomm ich ja sicher auch noch 180€ für.
Wie gesagt, dann danke schon mal. wird wohl dann ein Haswell i5 oder i7
 

kabelrambo

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
12
Wenn du dir einen Haswell holen solltest, würde ich nach den besagten 4970k bzw. einen anderen i7 schauen. Der lohnt sich da schon am meisten :)

Bei Skylake kannst du die i7 aktuell komplett vergessen... Maßlos überteuert (sofern Lieferbar).
 
Top