Frage wegen zweier Monitore

Krempelhier

Banned
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
202
Eine Frage liebes Forum,
ist es möglich an eine Powercolor RX 580 Grafikkarte zwei Monitore anzuschliessen, die beide nur einen VGA Ausgang verwenden und an einer GTX 260 zwei mal per VGA>DVI Adapter angeschlossen sind?
 

Arcturus

Commodore
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
4.343
Die 580 hat keine analogen Ausgangssignale mehr.
Du bräuchtest also 2 Konverter, die analoge VGA Signale erzeugen.
Was hast du denn für Uraltmonitore, dass die nur VGA haben?
 

#.kFk

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
10.165
Nur ein simpler Adapter ? Dann nein. Du brauchst nen aktiven Konverter.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.520
aktuelle grakas geben kein analoges bildsignal mehr aus. mit aktiven konvertern könnte es gehen. aber vllt sollte man sich auch mal von diesen antiquitäten trennen?
 

Arcturus

Commodore
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
4.343
VGA ist von 1987 und für Röhrenmonitore gedacht. Klar schlechtere Bildqualität als digitale Ausgänge.
Hat schon seinen Grund, dass das nicht mehr unterstützt wird von modernen Grafikkarten.
 

Krempelhier

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
202
Was würde denn so ein aktiver Adapter kosten? Die Monitore stehen nicht bei mir. Ich habe das nämlich auch erst heute erfahren, das die noch analog sind. Hatte nie richtig drauf geachtet.
Aber wenn aktive Adapter so teuer sind, wie ich vermute, dann wird wohl ein neuer her müssen.
 

Harvesthor

Ensign
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
232
Wieso so teuer? Wenn ich bei Amazon VGA Displayport Adapter eingebe sehe ich direkt ohne scrollen welche für unter 8 Euro und bei EBay noch günstiger. Mein HDMI auf VGA Adapter für 7 Euro funktioniert einwandfrei.
 

Harvesthor

Ensign
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
232
Wie kommst du drauf? Ob es funktioniert siehst du erst, wenn du es probierst, ich wüsste aber nicht, wieso sie nicht funktionieren sollten.
 

Krempelhier

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
202
Ich denke immer, der direkte Weg ohne Adapter ist immer der beste. Bezüglich der Bildqualität.
 

Krempelhier

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
202
Ähm, das leuchtet mir schon ein. Meine Befürchtung ist eher, ob sich die Qualität verschlechtern würde, weil zwischen den Ein und Ausgängen ein Adapter dazwischen hängt?
 

Harvesthor

Ensign
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
232
Du hast ohne Konverter in der Zusammenstellung gar kein Bild, wie soll da die Qualität noch unterboten werden.
 

Krempelhier

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
202
Na ich stell mir einfach vor, das ein Kabel passend zu einem Ein oder Ausgang besser wäre, weil eben kein Adapter dazwischen wäre. Ich bezweifel nicht ob es funtkioniert. Aber ein Adapter könnte doch theoretisch die Bildqualität verschlechtern.
 

Harvesthor

Ensign
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
232
Jetzt verstehen wir uns.
Ein solches Kabel müsste auch ein Konverter integriert haben. Der einzige Unterschied wäre, dass in dem Kabel der Konverter verlötet und nicht gesteckt ist. Diese unterschiedlichen Übergänge machen für das Signal aber keinen messbaren Unterschied.
Es gibt zwar DVI-VGA Kabel, diese funktionieren aber nur, weil manche DVI Stecker zusätzliche analoge Pins haben und das Signal schon von der Grafikkarte konvertiert wurde. Macht die Grafikkarte diese Arbeit nicht (RX 580), muss ein externer Konverter angeschlossen werden.
 
Top