Frage zu produktrückgabe

highsociety

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.920
Guten abend, ich habe mir am 13.01.2013 ein Tablet gekauft, nach einiger zeit intesiver benutzung, kann ich das tablet nicht mehr benutzen es ist so träge geworden das es nur noch in meiner hülle liegt, ich will jetzt auch gar nicht sagen welches es ist mir gehts nur darum ob ich mein Produkt bei Cyberport zurückgeben kann und mein geld verlangen will, es ist schon das 2.. das erste war gleich beim auspacken zerkratzt.
ich habe noch die rechnung sowie einen guten grund!
 

Doc Foster

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
9.903
Ein träge reagierendes Tablet ist für sich genommen sicherlich noch kein Mangel.
Darüber hinaus berechtigt ein Mangel auch nicht ohne weiteres zum Rücktritt vom Vertrag, der Verkäufer hat hier vielmehr das Recht nachzuerfüllen.
 

highsociety

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.920
Aber es sind alle Benutzer dieses Tablets, mit einbezogen, egal wer das tablet hat der flashspeicher hat einfach einen bug, und ich bin unzufrieden, wieso dürfte ich nicht auf mein recht zugreifen es zurückzugeben und mein geldzurück zuverlangen, es ist immer hin schon das 2 tablet dieser marke und dieses models und bei dieser firma wo ich es gekauft habe.
Das tablet dient nicht mehr dem zweck ich kann es ja kaum noch benutzen es stürzt ab und ist träge bei anwendungen die ein bisschen mehr power brauchen.
 

highsociety

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.920
was habe ich vom "reklamieren" kriege ich wieder das gleiche langsame tablet es muss doch einen weg geben.
Was willst du mir mit format c sagen, es ist ein tablet.
 

highsociety

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.920

cartridge_case

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
19.603

Lionel Hutz

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
518
Auweia... Hier ist eigentlich schon alles gesagt worden.

Probier dein Glück bei Cyberport. Darfst dich aber nicht wundern, wenn die nichts unternehmen.
 

highsociety

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.920
car, es bringt nix wenn du solche copy past aktionen machst, es liegt nicht an mir sondern an asus die nichts unternehmen.
wenn du etwas kopierst dann bitte richtig : http://www.androidmag.de/news/technik-news/android-4-3-inkludierte-trim-funktion-behebt-performance-probleme-bei-nexus-7-der-ersten-generation/
jeder der das tf700t hat weiß das es mehr als langsam ist, es wurde alles dem tegra 3 in die schuhe geschoben doch es liegt am flash speicher.
P.S seiten wie notebookcheck kannst du gleich in die kategorie chip,computerbild einordnen, denn solche firmen reden alles schön ;-)
 
S

steuerzahler

Gast
Als alter gebrannter Notebookkäufer, und die Probleme waren / sind die selben, kann ich nur die Anwaltsphrasen weitergeben.
"Suche Käufer die das selbe Problem haben und dann hast Du eine Chance. Ansonsten Erfolgschancen gleich NULL"
 

My Name Nobody

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
536
Was genau soll das werden? Willst du uns von irgendwas überzeugen um dann was zu machen?
Dir wurde schon im zweiten Beitrag alles gesagt. So wie du es beschreibst ist es a kein Bug b hast du nicht zwingend ein Rückgaberecht. wenn wir so tun würden das es ein Mangel ist und man die Beweislastumkehr der Gewährleistung außen vor lassen würde, könnte immer noch passeiren das du nicht dein volles Geld wieder bekommst.

Nun die kurze Version: Du kannst nicht viel bis eigentlich gar nichts machen.
 

Doc Foster

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
9.903
Meines Wissen hat Android bis 4.1 oder 4.2 keinen Trim Befehl implementiert, so dass alle Tablets und Smartphones unter diesem Problem leiden müssten, das alleine kann also nicht der Grund sein.

Ich will einen Mangel nicht ausschließen, aber um überhaupt Ansprüche gegen den Verkäufer zu haben, musst du zunächst beweisen, dass überhaupt ein Sachmangel vorliegt.
 

highsociety

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.920
ich kann es nicht machen, wenn es asus nicht bestätigt hat
 

xpower ashx

Commodore
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.456
Weil es sich um kein Nexus Gerät handelt.

Und den Frust kann ich verstehen, scheinst kein Einzelfall zu sein, ich hatte einmal Tegra und ein solcher Chipsatz kommt mir nicht mehr ins Haus, bei Tablets bin ich eigen, da kommt entweder Apple oder gar nichts, da brauche ich mir gar keine Sorgen machen, bei Smartphones bevorzuge ich eher Android und die Nexus Vielfalt, auch vorallem wegen dem PLV.

http://www.android-hilfe.de/asus-transformer-pad-infinity-tf700-forum/434666-verkaufen-oder-behalten-frust-toleranz-frage.html
 

DogLife

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
720
Wenn es wirklich nur das fehlende TRIM ist, was dich stört, könntest du auch mal auf Cyanogenmod wechseln, da gibts schon 4.3 Nightlies für das tf700.
Wenn du einfach nur das Gerät nicht mehr haben willst kannst du wohl nichts machen.
 
Top