Frage zu SATA Flestpatten bezüglich AHCI und Raid

macrapper

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
289
EDIT: Ops falscher Thread. Hoffe, ein Admin kann das ändern...

Hallo zusammen!

Ich habe schon versucht, meine Fragen andersweitig zu beantworten jedoch mit mässigem Erfolg. Da ich mich mit der Materie nicht so auskenne, kann es sein, dass meine Fragen oder Überlegungen evtl falsch sind bzw. eigentlich bräuchte ich für die einen Fragen zuerst die Antwort für eine andere, aber ich habe mal alle Fragen gestellt:D

Ausgangslage: Ich möchte 2 SATA Laufwerke installieren, die aber nicht Raid sind.

Dann sind doch die Festplatten als IDE konfiguriert.

- Wenn die Festplatten als IDE konfiguriert sind, geht dann nicht die bessere
Übertragungsleistung futsch? Sind dann Sachen wie Noise Guard oder Native Command
Queuing deaktiviert?

- Wenn die IDE Konfiguration Nachteile bringt, muss ich dann SATA oder Raid-Treiber
installieren oder ist beides das Gleiche?

- Wenn es Treiber braucht, dann nur für den JMircon Controller oder auch für die Controller
von Intel?

- Wenn es Treiber braucht, wie heissen sie?

- Was hat das ganze mit AHCI zu tun, speziell bezüglich XP und Vista? Ist es so, dass man
für Vista keine Raidtreiber mehr braucht wenn man Raids machen will und keine Sata
Treiber für Sata Laufwerke?:D

Besten Dank für Eure kompetente Hilfe!
 
Zuletzt bearbeitet: (Falscher Thread!)

Sug82

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.754
Antwort auf 1. Frage: die Platten ob IDE oder S-ATA haben im Betrieb leider fast gleiche Übertragungsleistung, ausgenommen, du spielst mit RAID 0 dann hast du bessere Übertragunggeschwindigkeit allerdings nur in einigen Fällen. Die Noise Guard und NCQ werden normalerweise nicht automatisch deaktiviert.

Antwort auf 2. Frage: IDE Konfiguration bringt keine Nachteile. S-ATA Treiber kannst du installieren wenn du S-ATA hast, musst aber nicht, denn Windows XP erkennt das meistens schon, aber wenn du RAID-Verbund machst, musst du schon den Treiber installieren.

Antwort auf 3. Frage: der Treiber, den du installieren solltest, hängt von dem Controller ab, an dem du die Platten reinhängst. Wenn du an Intel-Controller dann Intel-Treiber, JMicron dann JMicron-Treiber.

Antwort auf 4. Frage: Der Treibername kannst du ausm Mainboardbuch entnehmen, oder Treiber CD dein Mainboard, oder Herstellerseite.

Wegen 5. Frage kann ich leider nicht beantworten, denn ich bin soweit nicht informiert.
 

GTISport

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
92
Als erstes um AHCI (NCQ) zu aktivieren musst Du die Treiber bei der XP Installtion per F6 mit dem Diskettenlaufwerk einbinden. Oder Du integrierst sie in die CD per nLite oder ähnlichem. (Bei Vista ist das nicht mehr nötig).
Man kann es auch nachträglich in ein laufendes XP integrieren, habe ich aber bisher noch nicht ausprobiert.

Im Bios musst Du natürlich auch AHCI einstellen. Meist steht dort zur Auswahl IDE, RAID und AHCI.

Treiber findest Du von Intel z.B. hier. Dort gibt es auch ein Tool um die Diskette zur XP Installation zu erstellen.
http://downloadfinder.intel.com/scripts-df-external/filter_results.aspx?strTypes=all&ProductID=2101&OSFullName=Windows*+XP+Professional&lang=eng&strOSs=44&submit=Go!
(Kontrollliere aber ob dieser Treiber Deinen Controller unterstützt).
 

macrapper

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
289
Vielen Dank für die bisherigen Antworten!

So, jetzt haben wir 2 widersprüchlicha Angaben:
Sug82 sagt, dass NCQ und Co nicht automatisch deaktiviert wird, aber GTISport sagt, dass man Treiber für die Aktivierung von AHCI und NCQ installieren muss...

Was bringt eigentlich AHCI unter XP für Vorteile?
 
S

spiro

Gast
Der Intel SATA-RAID-Host-Controller ab der ICH6R beherrscht 3 Modi:

IDE-Modus = kein AHCI, kein RAID - Standardtreiber von MS reicht aus.

SATA-Modus (AHCI-Modus) = AHCI aktiv, kein RAID - F6 Methode - NCQ/Hotplug/LPM können auf einem Single-LW genutzt werden, sofern das Laufwerk die Features unterstützt.

RAID-Modus = AHCI aktiv, RAID aktiviert - F6 Methode - NCQ/Hotplug/LPM können auf einem Array genutzt werden, sofern die Laufwerke die Features unterstützen. Zudem ist hier das s. g. Matrix-Raid für zwei RAID-Volumes auf demselben Array möglich. Um das per GUI zu realisieren, muss der Intel Matrix-Storage-Manager installiert sein.

Guckst Du auch -> http://www.intel.com/support/chipsets/imst/sb/cs-015988.htm
 
Zuletzt bearbeitet:

macrapper

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
289
Der Intel SATA-RAID-Host-Controller ab der ICH6R beherrscht 3 Modi:

IDE-Modus = kein AHCI, kein RAID - Standardtreiber von MS reicht aus.

SATA-Modus (AHCI-Modus) = AHCI aktiv, kein RAID - F6 Methode - NCQ/Hotplug/LPM können auf einem Single-LW genutzt werden, sofern das Laufwerk die Features unterstützt.

RAID-Modus = AHCI aktiv, RAID aktiviert - F6 Methode - NCQ/Hotplug/LPM können auf einem Array genutzt werden, sofern die Laufwerke die Features unterstützen. Zudem ist hier das s. g. Matrix-Raid für zwei RAID-Volumes auf demselben Array möglich. Um das per GUI zu realisieren, muss der Intel Matrix-Storage-Manager installiert sein.

Guckst Du auch -> http://www.intel.com/support/chipsets/imst/sb/cs-015988.htm
Vielen Dank, war sehr hilfreich.

Noch eine dumme Frage:

Ist es bei solchen Treibern wie beim Chipsatz Treiber angebracht, wenn möglich die neueste Version zu verwenden (falls unterstützt) ode verhält es sich eher wie mit den Grafikkarten Treiber;) ?
 

macrapper

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
289
Welche Reihenfolge ist richtig?

1. Bios: Auf AHCI stellen
2. XP Installation: F6 drücken für Treiberinstallation

oder


1. XP Installation: F6 drücken für Treiberinstallation, Installation abschliessen
2.Bios: Auf AHCI stellen



Besten Dank!

EDIT: Der "Intel Matrix Storage Manager" und die "Intel Matrix Storage Technology" sind doch eigentlich dasselbe, ausser dass der Manager für ICH8R (in meinem Fall ist) un "Technology" für ältere Southbridges?

Update1:
http://www.bit-tech.net/hardware/2007/03/12/introduction_to_hard_drive_technology/2.html

Jetzt sagen die tatsächlich, dass NCQ bei Desktops einen Performance-Einbruch bringt.:mad: :freak:

Was bringt mir dann der AHCI Modus noch?

Ist er jetzt noch lohnenswert bzw. die anderen Features(Hotplug/LPM/Staggered spin-up/Asynchronous Notification)?

Besten Dank für Eure kompetente Auskunft!

Update2:
Eine Frage: Wenn ich ja WinXP frisch aufsetze und natürlich die Treiber per Diskette installiere, muss ich schon vor dem, d.h. als aller erstes im Bios auf AHCI umstellen oder erst wenn die gesamte WinXP Installation abgeschlossen ist?

Update3:
Push. Brauche immer noch eine Antwort, ob ich vor der OS Installation auf AHCI im Bios stellen muss oder erst wenn WinXP installiert ist mit den Treibern....
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Mehrfachpost, bitte Forenregeln beachten und Edit Funktion nutzen)

pinotschio

Newbie
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1
Ich hab ein ECS Mainboard 671t-m mit einem SIS Chipset.Leider gibt es für das Chipset keine Treiber:(Würde gerne AHCI aktivieren um auch MAC booten zu können, denn MAC erkennt bei der Installation meine Festplatte nicht.Windows im AHCI Modus neu aufspielen hab ich auch schon probiert.Geht nicht!!!An sich hab ich nen Celeron D CPU....Hilfffffeeeee!!!!!
 

LinuxMcBook

Banned
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4.595

NMA

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
860
Lässt sich der AHCI Modus auch nach einer neu Installation aktivieren?

Oder muss das bei Win 7 ebenfals vor der Installation passiert sein.

System:

OS: Win 7 Ultimate 64 bit

CPU: AMD Athlon X2 7750 BE @3,2 GHz

4096 mb DDR II 1066 @ 1140 MHz / 5-5-5-15

GPU: Radeon HD 4670
 

nicoc

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.733
... in der Registrierung (HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\msahci) dort stell den Wert "Start" auf "0". Neustarten und im Bios auf AHCI umstellen Fertig.
 

NMA

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
860
Meinen Dank,

ich war mir eben ned sicher ob vor oder nach der Installation, dacht mir hald besser noch mal nachegefragt bevor dan ein Lesefehler das OS schrottet.
Muss ich dann unter Windows auch noch eine Einstellung für die HHDs ändern dammit sie gebrauch von dem AHCI Modus machen?

Villeicht noch ein paar Tips oder Vorschläge zu Optimierung von Winows 7?
Habs erst seit gestern... Vielen Dank an allen die mitwirken.
 
Zuletzt bearbeitet:

NMA

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
860
Ist der AHCI Modus auch unter XP (32 Bit) nachträglich einsetzbar?

Und ist das ganze dann auch über Registry zu Konfigurieren?

Denn XP Startete nicht mit dem AHCI Modus nur Win 7!

Kennt sich jemand auch mit dem XP Modus von Win 7 aus?

Würd gern wissen ob darauf generell eine 3D Beschleunigung einrichten kann.
 

Tobinio

Newbie
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
2
Hallo miteinander,

Ich hab auch ein Problem mit SATA/ACHI, ist nicht das gleiche wie oben, aber ich pack es einfach mal hier rein und hoffe es kann mir jemand helfen:
Und zwar:
Ich hab meinen PC wegen zu vielen Fehlern in letzter Zeit mal wieder platt gemacht und will jetzt einfach mal versuchen, ob ich Mas OSX Snow Leopard installiert bekomme.
(Über den Sinn davon will ich nicht wirklich diskutieren, ich wills einfach probieren^^)

Hab auch eine ganz passable Anleitung gefunden, wie das funktionieren kann und hab, weil mein Bruder nen Mac hat auch das passende Betriebssystem.
Jetzt zum Problem:
Für die Mac-Installation muss/soll man im BIOS von IDE auf AHCI/SATA umschalten.
Jetzt hab ich mittlerweile mein BIOS komplett durchsucht und hab nix gefunden...ich bin mir aber nahezu 100%ig sicher, dass ich diese Funktion schoneinmal gesehen hab, als ich wegen was anderem im BIOS war...
An was kann das denn liegen?
SATA-Anschlüsse hat das Mainboard auf jeden Fall, das hab ich schon nachgeschaut...

Mainboard:
MSI MS 7236
BIOS: aktuelle Version, hab grade upgedatet...

Ich hoff es weiß jemand was dazu =/
 

nicoc

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.733
... kannst du genauere Angaben zum Board machen? Das 945P Neo 3 z.B. hat kein AHCI. Könnte auch sein, dass die ICH7 noch kein AHCI hat sondern nur die ICH7R/DH/DO. Vielleicht hattest du ACPI gesehen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top