Framedrop mit G Sync Monitor Alienware AW2518H

Blumentopf1989

Commander
Registriert
Okt. 2010
Beiträge
2.637
Hallo,

ich habe mir im Superbowl Special den Alienware AW2518H gekauft und muss nun feststellen, dass dieser doch Probleme bei geringen Frameraten aufweist. In PUBG brechen die Frames immer ein wenn ich in ein Haus gehe, jedoch habe ich dies bei meinem alten 60 Hz Bildschirm überhaupt nicht bemerkt. Dabei soll doch dank G Sync alles auch bei niedrigen Frameraten flüssig laufen? Die Frames brechen von 100 außerhalb auf 40-50 im Haus ein. An sich sollte da ja noch nichts ruckeln, dennoch wirkt es eher wie 20 Frames. Ich habe in der Systemsteuerung V Sync aus, G Sync wird erkannt und die Bildwiderholungsrate ist auf 240 eingestellt.
Ein Ähnliches Problem hatte ich schon letztes Jahr mit einem Asus und einem Acer G Sync Monitor, da war es jedoch nicht so massiv zu merken, dennoch hatte ich sie u.a. wegen anderen Mängeln wieder zurückgeschickt.

Woran könnte es liegen, bzw. ist das normal?

PC: i5 4690k @ 4,5 Ghz, 8 GB RAM, Geforce 1060 6 GB, 1TB Samsung SSD
 
Vielleicht liegt es an deiner CPU und Speicher.
Auf meinem Notebook bricht das Spiel auch besondes am Anfang und in "Städten" ein, weil das Spiel sehr CPU-hungrig ist.
Auf meinem PC hingegen ist alles butterweich und schnell.

Notebook und PC wurden an den selben Monitoren getestet (siehe Signatur), wobei das Notebook auf 1080p und der PC auf 4k eingestellt war.

Von der CPU Benennung liegen deine CPU und die CPU meines Notebooks nah aneinander.
 
G-Sync macht geringe oder schwankende FPS nicht plötzlich auf magische weiße flüssig. Nur flüssiger, ruhiger als ohne. Wobei vorallem Tearing behoben wird.
Bei deinem alten hast du das evtl. nicht so gemerkt, weil VSync da schon was rausgefiltert hat?
 
Das ist ja genau das Problem, mit dem neuen Monitor wurde es erst schlecht, vorher habe ich es nie gemerkt. Und selbst 40-50 Frames sind ja unter normalen Umständen mehr als flüssig.
Nein ich hatte noch nie V-Sync an.
 
Passe die Bildwiderholungsrate ungefähr der fps nochmal an sollte minimal was bringen.
PUBG ist auch nicht super programmiert...
 
ändert nichts, ganz davon ab sind die Probleme ja wie gesagt erst mit dem neuen Monitor aufgetreten, deshalb die Nachfrage.
 
Wie sieht die ramauslastung bei dir aus, oder hat sich die auflösung geändert mit dem neuen monitor? Benutze auch Gsync aber auf einen anderem system und monitor, habe diese probleme nicht.
 
Die RAM Auslastung liegt bei 7GB, und nicht lachen, mein bisheriger Monitor hatte eine höhere Auflösung (1920x1200), der jetzt hat "nur 1920x1080. Ich merke auch einen gewissen Frameanstieg im Durchschnitt gegenüber bisher.
 
7gb ist auch hart an der grenze lieber auf 16gb aufstocken.
 
Ändert ja nichts an der Tatsache, dass es nur mit G Sync Monitoren Probleme gibt :freaky:
 
Ja haste in der NV Systemsteuerung einfach mal GSync testweise deaktiviert?
Hatte die vorher genutzeten Monitore das G Sync Feature?
Ich denke da auch eher an den i5 und den wenigen Arbeitsspeicher.

ps:
Würde mich nämlich auch brennend interessieren, da ich mir auch den AW2518H zulegen möchte... wenn GSync da eher Mist ist, könnte ja auch der AW2518HF reichen, welcher ein bissel weniger kostet.
 
Kommt dieses Problem auch bei anderen Spielen?

Wie waren deine fps davor?
Wenn du mit V-Sync gespielt hast, und stöändig nur 60 fps Lock hattest, und ab und zu auf 50 fps gefallen bist, fällt das selbstverständlich nicht so auf, wie wenn du von 100 fps auf 50 fällst.
Der fps unterschied ist das, was du merkst, da hilft auch G-Sync logischerweise nicht.

Du siehst ja auch mit G_Sync nen riesen unterschied, ob ein game mit sauberen 30 fps läuft, oder mit 120 fps.

Was G-Sync macht, ist ja nur Tearing und stuttering vermeiden. Wenn deine fps ständig hin und her springen, hat das nix damit zu tun.


Evtl mal nen fps-Limiter einstellen auf 60-70 fps?
 
Zurück
Oben