News FreeBSD Foundation: Millionenspende vom WhatsApp-Gründer

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.303
Lustige Formulierung "die sonst kein Einkommen haben", ich glaube die Leute finden schon einen Job ;)
 

Tuxman

Banned
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.497
Wieder einer dieser Artikel, in denen es mich sehr befremdet, FreeBSD-Nachrichten in der Kategorie "BSD-Abklatsch" (Linux) zu lesen.
 

0xffffffff

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.052
Vom Gefühl her wäre *BSD das OS meiner Wahl für ein Embedded-OS oder Kiosk-System. Subjektiv ist es feature-complete und sehr stabil. Die Playstation Vita und Playstation 4 haben ja auch einen NetBSD Unterbau.

Für Serverdienste tendiere ich aber noch zu Linux, da hier IMHO mehr getestet und supported wird.
 

Tuxman

Banned
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.497
Das stimmt nicht. Linux enthält sehr viel nur oberflächlich reviewten Code - nicht zu vergessen, dass unter *BSD auch sämtliche Drittanbieterpakete vor der Freigabe einer neuen Version überprüft werden. Für Server ist BSD die stabilere Wahl.

So weit ich weiß, basiert das Playstation-OS auf FreeBSD.
 

FUgaRU

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2003
Beiträge
118
spiele zurzeit vermehrt mit freebsd rum... vor allem zfs und ezjails finde ich klasse...
nur leider wird es von den meisten hostern bei (v)servern nicht nativ unterstützt... ärgerlich...
 

Tuxman

Banned
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.497
Doch, FreeBSD läuft unter jedem KVM. Das Image musst du halt oft selbst mitbringen.
 

0xffffffff

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.052
Das stimmt nicht. Linux enthält sehr viel nur oberflächlich reviewten Code - nicht zu vergessen, dass unter *BSD auch sämtliche Drittanbieterpakete vor der Freigabe einer neuen Version überprüft werden. Für Server ist BSD die stabilere Wahl.
Ich bezog mich nicht auf den Code selber, sondern viel mehr darauf dass es in der Linux-Welt eben aufgrund der breiten Anwendermasse mehr Erfahrungen und Resourcen gibt, auf die man Zurückgreifen kann.

Was ich an BSD jedoch richtig toll finde, dass BSD nicht nur ein Kernel sondern ein komplettes System ist. Nur bekommt Linux mehr Aufmerksamkeit und mehr nettes neues Zeug :)
 

0xffffffff

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.052
Bei Hetzner und IP-Projects werden die vServer mit KVM (Hetzner) und XEN-HVM (IP-Projects) virtualisiert, da kannst Du installieren was Du willst. Die BSD-Images werden auch schon bereitgestellt.
 

Marco^^

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.797
... das ist schon lange fälling, ich musste auch schon unter "Linux" posten, weil Windows user vielleicht dort eher nachschauen werden :)

Netflix hat auch einen hohen Datendurchsatz im Internet, ohne FreeBSD 10.x wäre das nicht realisierbar :)
https://www.freebsdfoundation.org/donate/sponsors
http://bsdtalk.blogspot.de/2013/05/bsdtalk226-freebsd-and-netflix.html

https://duckduckgo.com/ "bitte einfügen ^ ^"

!jb netflix
!jb bsdnow netflix

wenn das Internet von Flash befreit ist, dann werde auch ich mich dem Teufelchen zuwenden ... Twitch.tv war unnutzbar geworden, leider ...
 

Tuxman

Banned
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.497
Ich bezog mich nicht auf den Code selber, sondern viel mehr darauf dass es in der Linux-Welt eben aufgrund der breiten Anwendermasse mehr Erfahrungen und Resourcen gibt, auf die man Zurückgreifen kann.
BSD ist einige Jahre älter, das hatte schon ausgereifte Manpages, als Linus Torvalds noch mit der Rassel um den Weihnachtsbaum gerannt ist. :D

Nur bekommt Linux mehr Aufmerksamkeit und mehr nettes neues Zeug :)
Du meinst: Mehr Spielereien, die beim Anwender reifen?
Klasse statt Masse.
 

FUgaRU

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2003
Beiträge
118
@Tuxman... danke für die schnelle antwort, würde mich später evtl per pm melden... nicht das es hier zu offtopic wird ;)


@0xffffffff... das mit hetzner hatte ich bereits aufm schirm... nur läuft gerade nen dedi bei ovh...und nen vserver bei 1&1..bei beiden gibt es leider kein *BSD frei haus... und von hetzner hört man nicht nur guts ;)

von dem 1&1 server bin ich auch nicht begeistert... wenn der ausläuft wird wohl zu contabo gewechselt, dort aber leider auch kein *BSD per default... oder es wird greenqloud, da gibts freebsd, aber etwas teurer...

IP-Projects seh ich mir genauer an... thx für den tip
 

Tuxman

Banned
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.497
Hetzner-vServer hatten vor ein paar Monaten tatsächlich einen Bug, der die Installation von FreeBSD - obwohl's angeboten wurde - verhindert hat (das macht der Support dann auf Nachfrage), aber der sollte inzwischen behoben sein.
 
Top