GA-P35-DS3P + Q6600 G0 nix geht!

KILLER_SRB_SCAR

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
12
OC nicht möglich, nicht mal 10Mhz, nach einem Neustart kommt der Rechner bis Memory nicht mal ganz das Wort ausgeschrieben und startet dann mit den alten Settings neu, ist das ein bekanntes Problem?
Sowohl RAM´s als auch der CPU im ASUS P5B Deluxe geteste laufen ohne Probleme auch mit OC.

Defaults schon x mal geladen und neu eingestellt = selbes Problem.
RAM´s auch schon extrem Untertaktet, weiß nicht mehr wirklich weiter.

Min. FSB 300*9 sollten auf dem Board doch möglich sein.


Hardware:

GA-P35-DS3P v. 2.0 Bios: F11
Q6600 v. G0
2* OCZ 2 GB DDR2-1066 oder 5-5-5-15 2,2 Volt
2* GEIL Black Dragon DDR2 800 5-5-5-15 1,8 Volt bei beiden das selbe Problem
Gainward 8800 GTS 640MB
BEQUIET Straight Power BQT E5-650W
2*500GB WD als Raid 0
3*500GB WD
2*1TB Samsung
 

beatbox361

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
392
AW: GA-P35-DS3P + Q6600 G0 nix geht!!!

Versuch mal nur einen OCZ / einen Geil reinzugeben und dann die Timings manuell eingeben. Fix dann die Vcore einfach mal auf 1,35V und erhöhe dann den FSB
 

KILLER_SRB_SCAR

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
12
AW: GA-P35-DS3P + Q6600 G0 nix geht!!!

@beatbox361

Ne nix, beide Riegel (OCZ und GEIL) einzeln versucht auch auf allen Bänken, genau wie vorher.

Aber danke.
 

Ginuwine13

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
222
das problem hatte ich auch vor kurzem. das hat mich verrückt gemacht.
hab auch einen q6600 mit g0-stepping aber ein gigabyte x38 ds5 und 4x1 gb corsair xms2 ddr800 cl4.
als ich die neu hatte konnte ich problemlos takten. hab dann längere zeit das system in den defaults laufen lassen. vor ein paar tagen hatte ich wieder das unbändige verlangen zu übertakten....
erstmal locker den fsb erhöht (ergab 2600mhz) und neugestartet. der pc ging direkt wieder aus und stellte wieder die standardeinstellungen ein. zunächst dachte ich ich hab irgenwas übersehen oder dass ich den fsb ausversehen auf 500 gestellt hatte und probierte es nochmal. wieder mit dem selben ergebnis. nach zahlreichen weiteren versuchen, bios updates und studne nder verzweiflung hab ichs aufgegeben.
am nächsten tag hab ich einfach mal den pc komplett zerlegt. alles gesäubert (hatte langeweile) und wieder alles zusammengebaut. und siehe da es ging wieder.

der text is jetzt länger geworden als geplant. eigentlich wollte ich nur sagen, dass ich auch so ein problem hatte. ich kann dir auch leider nicht sagen woran es lag. aber es würde mich auch brennend interessieren, woran das lag.
 
Top