News Game Gear Micro: Sega veröffentlicht winzige Spielkonsole am 6. Oktober

Hansdampf12345

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.793
Ich weiß nicht, worauf sich die 40% beziehen, aber wenn sie 40% kleiner wäre, wäre sie ja immer noch mehr als halb so groß wie das Original. Danach sieht es im Video nicht aus.
[...]
Da wird wohl bei der Übersetzung etwas schief gelaufen sein.

Original Game Gear: 200 x 110 x 34mm
Game Gear Micro: 80 x 43 x 20mm

Breite und Höhe des Micro entsprechen also etwa je 40% der Ausmaße des Original.
Also um 60% verkleinert oder auf 40% verkleinert.

Wenn man sich jetzt die Fläche oder das Volumen betrachtet, sieht die Welt schon kleiner aus.
Fläche um etwa 85% verkleinert. (22.000mm² zu 3.440mm²)
Volumen um etwa 90% verkleinert (748.000mm³ zu 68.000mm³).
 

Dito

Ensign
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
240
Ach, was hab ich Sonic und anderes gespielt.
Leider ist die Anzahl der Spiele begrenzt.
Sollte Sonic die normale Größe + viele Spiele rausbringen, bin ich dabei!
Ansonsten muss ich mich mal übern PC aufmachen zu suchen.
 

TheGrizzlyGiant

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
312
An solchen Projekten sehe ich immer wieder das die Vernunft unserer Menschheit komplett in die Hosentasche gerutscht ist.

Ressourcenverschwendung, mehr nicht!
 

DrFreaK666

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.298
Das Teil ist nun mal recht klein.. und wenn man schon mit solch ein Argument kommt, dann dürfte man Gamer-Systeme auch nicht mehr verkaufen... Und nur noch auf Konsolen oder Cloudgaming setzen..
Wieso? Gilt doch für Konsolen auch: wenn du alle Exklusivtitel willst, dann benötigst du drei Konsolen
Ergänzung ()

Sorry, aber wenn du der Meinung bist, dass Smartphone gaming gleichwertig ist mit einem Handheld, dann musst dir ziemlich viel egal sein. Ein Smartphone wird niemals zu einem Game Boy, DS oder Switch heran kommen, geschweige denn würde es reichen die Spiele dort zu veröffentlichen.
Stimmt. Es gibt ja keine Bluetooth-Gamepads...
 
Zuletzt bearbeitet:

gaelic

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.119
Ich hab sogar noch den "echten" zuhause und er funktioniert noch. Aber das Display war damals schon Mini und recht blass. Noch kleiner ist absurd. Wenn es wenigstens mehr Spiele auf dem Gerät geben würde.

Mickey Mouse - Castle of Illusion. Habs nie zum Ende geschafft.
 

Sgt.Slaughter

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.858

engineer123

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.828
Das ist dann wohl man ein Standes gemäßer...

cash-grab 😝🤛🤛

Soll das ein Witz sein, dass 4 Spiele auf diesem Alt-Teil 40 Euro kosten und 16 zusammen 200 Euro!?!

Also der Game Gear existierte zwar damals, aber wenn man ein altes Elektronik-Teil nicht neu auflegen sollte,
dann sicher der Game Gear, looste haushoch gegenüber dem Wettbewerb und hat auch unabhängig davon keinen "Legenden-Status" erreicht.

Und dafür will Sega auf einmal signifikant mehr als für Mega Drive, SNES und Turbo Grafx!?!
 

FGA

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
386
Leider nicht geil, nur 4 Games.... no way, und 4x kaufen? haha no way.


Zum Thema "Ressourcenverschwendung": Spielt ihr mal schön mit Stöcken und Steinen während die restliche Welt die Produktion gerade hochfährt ;)
 

Gamefaq

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
5.484
Die wollen damit den Kunden aber ordentlich schröpfen. Sorry nicht mit mir. Einerseits hätten es deutlich mehr Spiele sein können und vor allem alle in 1 Handheld das es in verschiedenen Farben gibt. So können sie das Ding behalten.
 

Aphelon

Commodore
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
4.122
Ein Smartphone wird niemals zu einem Game Boy, DS oder Switch heran kommen, geschweige denn würde es reichen die Spiele dort zu veröffentlichen.
Das Mikroteil da kommt aber auch nicht an ein richtiges Handheld heran... da ist die für Kinderhände (oder kleine Asiaten) ausgelegte Größe, die für mich eine reine Qual beim spielen darstellen würde, vermutlich die wesentlich schlimmere Erfahrung, als Handheldspiele unoriginell an einem Handy zu spielen, auf dem aber wenigstens meine beiden Daumen Platz haben...

Edit:
Soll das ein Witz sein, dass 4 Spiele auf diesem Alt-Teil 40 Euro kosten und 16 zusammen 200 Euro!?!
Du vergisst die Lupe und das T-Shirt ... sonst könnte man ja auch einfach alle vier einzeln kaufen und würde nur 160€ zahlen aber 40€ für ne Lupe und nen T-Shirt ist preislich schon ne Kampfansage ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

chakko

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
698
Stimmt. Es gibt ja keine Bluetooth-Gamepads...
Das ist doch ein Scherz oder? Du setzt dich also mit einem Gamepad das doppelt so groß wie das Display ist vor ein Smartphone und zockst Handheld Spiele? Naja jedem das seine.

@Aphelon Steht ja aber auch da, dass es für den Japanischen Markt ist, von dem her sollte jeder wissen was auf ihn zu kommt. Die Verbreitung vom Gamegear in Europa war sowieso eher mau und deshalb wird sich Sega auch nicht unbedingt auf diesen Markt konzentrieren.
 

XStoneX

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
1.149
Ich habe noch einen Game Gear und einige Games hier. Leider muss an der gelötet werden, da einige Kondesatoren nach knapp 30 Jahren das Zeitliche gesegnet haben. Wenn die wieder läuft, werde ich mal wieder ein paar Stunden in nostalgischen Gefühlen schwelgen! Aber so ein Müll wie die GG Micro kommt mir nicht ins Haus.
 

lucdec

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
427
Jetzt lernst du was dazu :)
Und das ist nur eines von vielen Gamepads
Es ist so schade, dass es nur so wenige „richtige“ Spiele in den Appstores gibt. So unglaublich viel Rechenleistung und diese tollen Bildschirme um dann von Candy Crush abgezockt zu werden. Wenn ich mir vorstelle was für eine technische und spielerische Qualität man eigentlich erreichen könnte, wenn F2P nicht zwingend notwendig wäre um in den Appstores überhaupt eine Chance zu haben.

Ich möchte einfach die Qualität der Nintendo Switch-Spiele auf dem Handy haben. Einfach das Handy oben auf eine kleine Halterung am Xbox-Controller gesteckt und fertig! Aber nein, ich bekomme ein kostenloses müll-CoD und ich soll mit meinen Griffeln auf dem blöden Schirm rumdrücken - es ist zum Heulen!
 

Deinorius

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.399
Die Auswahl und die Größe sind schon eine Frechheit. Da kann man sich eher eine PS Vita kaufen, hacken und hat die ultimative kompakte Retro-Handheldkonsole, die alles bis PS Vita rendern kann. Ausnahmen sind (noch) ruckelig N64, DS, 3DS und jede Generation ab der PS2.
Ergänzung ()

Oder auch ein Smartphone mit Controller und den passenden Emulatoren.

Ich möchte einfach die Qualität der Nintendo Switch-Spiele auf dem Handy haben. Einfach das Handy oben auf eine kleine Halterung am Xbox-Controller gesteckt und fertig! Aber nein, ich bekomme ein kostenloses müll-CoD und ich soll mit meinen Griffeln auf dem blöden Schirm rumdrücken - es ist zum Heulen!
Es gibt ja einige gute, man muss halt suchen. Aber ich verstehe dich. Problem ist wohl auch, dass sich nicht jeder so einen Controller für das Smartphone kaufen wollen würde.
 

DrFreaK666

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.298
Es ist so schade, dass es nur so wenige „richtige“ Spiele in den Appstores gibt. So unglaublich viel Rechenleistung und diese tollen Bildschirme um dann von Candy Crush abgezockt zu werden. Wenn ich mir vorstelle was für eine technische und spielerische Qualität man eigentlich erreichen könnte, wenn F2P nicht zwingend notwendig wäre um in den Appstores überhaupt eine Chance zu haben.

Ich möchte einfach die Qualität der Nintendo Switch-Spiele auf dem Handy haben. Einfach das Handy oben auf eine kleine Halterung am Xbox-Controller gesteckt und fertig! Aber nein, ich bekomme ein kostenloses müll-CoD und ich soll mit meinen Griffeln auf dem blöden Schirm rumdrücken - es ist zum Heulen!
Es gibt wirklich nicht sooooo viele Spiele.
Zur Zeit spiele ich damit Evoland 2 und Riptide GP.
Beide Spiele sind aber noch von Switch-Qualität entfernt, dafür laufen sie flüssig auf meinem bald 3 Jahre alten Smartphone
 
Zuletzt bearbeitet:
Top