Gamer-Notebook bis ca. 1500 € (spez. Nvidia 9800er Reihe)

Fragger1986

Ensign
Registriert
Juni 2008
Beiträge
242
Hallo zusammen :cool_alt:

suche für nen Freund ein Gamer-Notebook bis ca. 1500 Euro.

Wie ich mich so informiert habe, ist ja die Nvidia Geforce 9800er Reihe relativ leistungsstark.
Allerdings finde ich was keine Notebooks damit!

Habs ihr ein paar Vorschläge oder alternativen zur 9800?!?

Das Notebook wird eigentlich hauptsächlich nur zum Zocken benutzt. Sollte am besten ein 17 Zoll Gerät sein. Akkulaufzeit ist egal.
 
Zuletzt bearbeitet:
Geräte mit den 8800er und 9800er GraKas basieren in der Regel auf Clevo-Barebones. Typische Händler wären da Schenker, Notebookguru, Deviltech, Cybersystems. Außerdem verkaufen diverse Händler Nexoc, die auch auf den Barebones basieren. Bei der 9800 wird es unmöglich sein, etwas in deinem Preisrahmen zu finden, denn die ist gerade erst auf den Markt gekommen. Eventuell gibt's Geräte mit 8800M GTX (ist gleich schnell wie die 9800M GT) und Santa-Rosa-Chipsatz, die jetzt günstig verkauft werden, weil Centrino2 veröffentlicht wurde. Aber für 1500€ wird es schon schwer etwas passendes zu finden...


saint
 
Was even. noch wichtig ist, soll als desktop ersatz zum einsatz kommen.

Was haltet ihr vom HP HDX 9320EG
(Core2Duo T8100 2x2,1/3 GB Ram/8800 GTS 512MB/ 20 " Zoll)

Denke mal zum spielen ist das bestimmt nicht die schlechteste wahl, oder?
 
ein 17" ist schon automatisch ein Desktopersatz, denn mobil ist ein solches Gerät sicherlich nicht mehr und die Akkulaufzeit ist i.d.R. auch äußerst gering. Ein 20"-Gerät wäre mir zu groß, selbst als Desktopreplacement. Hast du das mal live gesehen? Ich denke als DTR reicht ein 17" voll und ganz aus. Die 8800M GTS ist auch um einiges schwächer als die 8800M GTX bzw. 9800M GT.

Alles in allem finde ich das HP nicht gerade interessant. Guck mal nach Nexoc-Händlern (z.B. bei geizhals.at/de) oder direkt bei Shops wie Notebookguru, Cybersystems & Schenker, vielleicht findest du da was...


saint
 
Wenn man eine Steckdose hat, ist ein 17" auf jeden Fall äusserst mobil, die 2 Kilo mehr trägt man doch locker mit, ohne verfügbare Steckdose sind Akkulaufzeiten von 2 Stunden, selbst mit 8- oder 9-Zellen-Akku nicht gerade viel.
Aber da die Akkulaufzeit egal ist, kanns ja auch ein 17" sein, welche aber zumindest bei Schenker und Co noch teurer sind, als die 15,4" Modelle.
 
das kommt auf die Definition des Begriffs "mobil" an - wenn es um Notebooks geht finde ich alles über 15,4" (und selbst die mit Einschränkungen) alles andere als mobil, gerade auf Grund der Größe, des Gewichts und oftmals auch der Akkulaufzeit. Das heißt man bekommt sie nicht in jede Tasche bzw. trägt sie ungerne einen ganzen Tag mit sich herum z.B. in der Uni.
Wenn du "mobil" darüber definierst, dass man auch ein ein 17"-NB prinzipiell schnell zusammenklappen und in 5 Minuten transportfähig machen kann, hast du recht. Im Vergleich zu einem Desktop-PC ist es dann mobil, aber nicht im Sinne eines Notebooks, denn du wirst ein 17"-NB z.B. nur schlecht an einem Flughafen, in einem Cafe, in der Univorlesung, im FLugzeug etc. nutzen können/wollen.


saint
 
Zurück
Oben