GamerPC auch zum Daten sichern sinnvoll?1*128GB SSD - 1*1TB - 2*2TB Raid1

autoexe

Lieutenant
Registriert
Dez. 2006
Beiträge
752
Hey zusammen,

ich bin momentan am Überlegen wie ich einige Fotos und Dokumente am besten sichern könnte.
Leider ging vor einiger Zeit meine externe Festplatte kaputt, was überaus ärgerlich gewesen ist, auch wenn ich dennoch einen Großteil der Daten retten konnte.
Da ich es aber auch nicht wirklich mag, meinen Ordner Dokumente jedes Mal auf der externen Festplatte manuell überschreiben zu müssen, habe ich mir überlegt, ob es nicht sinnvoll sein könnte einen Raid1-Verbund zu schalten.
Meine beiden internen Festplatten eignen sich hierzu leider nicht mehr, da sie mit jeweils 160GB zu klein sind.

Da ich jedoch innerhalb der nächsten 8 Wochen einen neuen Rechner kaufen werde (am Festplattenmarkt tut sich ja nichts), der in erster Linie zum Spielen genutzt werden wird, dachte ich an folgende Lösung:

1*Crucial M4 128GB SSD (fürs Betriebssystem, wichtige Programme und vielleicht 1 oder 2 Spiele)
1*WD Caviar Blue 1TB (für Spiele; Steam braucht ja mittlerweile allein auch knapp an 80GB und mit einigen anderen Spielen bekommt man schnell 150GB zusammen – jedenfalls möchte ich nicht so wie momentan im Zugzwang stehen und Spiele deinstallieren müssen, um ein anderes zu installieren)
2*WD Caviar Green 2TB (Raid 1, in erster Linie für Fotos, aber auch Dokumente)

Allerdings muss ich an dieser Stelle dazu sagen, dass von diesen 2TB unterm Strich nur an die 200 bis 300GB genutzt werden würden. Da die Preisunterschiede jedoch sehr gering ausfallen, dachte ich, dass es nicht schaden kann auf 2TB zurückzugreifen.
Oder würdet ihr mir lieber empfehlen, nur eine Caviar Green zu kaufen und die Daten wieder auf einer externen Platte zu sichern?

Über einige kurze Meinungen und Anregungen würde ich mich freuen.

Danke im Voraus!

autoexe
 
Die übliche Leier... RAID != Backup. ;)
Das RAID hält die Daten verfügbar, wenn eine Platte abkackt, sobald aber ein logischer Fehler kommt (Datei gelöscht, Dateisystem schreddert sich, Virenbefall,...) bist du genauso gekniffen wie ohne ein RAID.

Demenstsprechend wäre die Lösung mit der externen HDD deutlich anzuraten.
 
Danke für deine Antwort. Mit welchem Programm wäre eine solche Lösung zu empfehlen? Acronis True Image?
 
Jain. :)

True Image und Konsorten sind empfehlenswert, wenn du auch gleich Abbilder der Systemplatte anfertigen möchtest, die sich dann zurücksichern und ohne weiteres nutzen lassen.

Um aber reine Datenordner wie beispielsweise deine Bilder zu sichern tut's auch robocopy (oder irgendein darauf aufsetzendes Klickibunti), das ist zumindest bei Windows 7 gleich dabei. Im Prinzip tut's sogar das normale kopieren, robocopy bietet aber noch mehr Möglichkeiten.
Als Pluspunkt sehe ich dabei noch, dass die Daten nicht in irgendeinem Imageformat gepackt sind - so bist du unabhängig von der Backupsoftware und kannst schneller mal was zurückholen.

Mein Verhältnis zu TI ist etwas gespalten - einerseits ist's ja verdammt mächtig (ich habe mal Lizenzen für die Firmenversion bekommen), was man da so aufziehen kann, aber mir war's stellenweise echt zu viel und aus unerfindlichen Gründen ist das validieren der Backups öfter mal gescheitert (könnte ein Hardwareproblem gewesen sein), seitdem lebe ich mal wieder damit, dass ich kein Plattenimage habe...
Naja, bis es mir mal wieder eine Platte reißt...
 
In Ordnung, danke, du hast mir sehr weitergeholfen! Ich werd mich dann die Tage mal genauer damit auseinandersetzen. Gn8
 
Ajo, und falls du es mit dem externen Backup ganz edel lösen möchtest kannst du noch mehrere verschiedene HDDs nehmen, also im simpelsten Fall 2 HDDs und dann immer abwechselnd.
Dann hast du, für den Fall, dass es mal die Datenplatte und die am PC steckende Backupplatte reißt (Überspannung, Viren, selbst irgendetwas verhauen,...) immernoch das ältere Backup zur Hand.
Aber das ist wieder der Punkt, an dem du selbst wissen musst, wie weit du das Ganze treiben möchtest.

Aber auch ein einzelnes externes Backup ist schonmal ein großer Fortschritt, keine Frage.
 
Zurück
Oben